Facebook Twitter Pinterest
EUR 52,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung. Details
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Peter Nestler - Poetische... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Peter Nestler - Poetischer Provokateur. Filme 1962-2009 (5 DVDs)

4 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 52,99
EUR 52,99 EUR 50,00
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter Nestler
  • Regisseur(e): Hoffmann, Kay
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 5
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Absolut Medien (Alive)
  • Erscheinungstermin: 24. August 2012
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 745 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • ASIN: 3898483983
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.297 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Er ist ein poetischer Provokateur. Jean-Marie Straub bezeichnete Nestler als den wichtigsten Filmemacher im Nachkriegsdeutschland. Seine Filme leben von ihrer genauen Beobachtung. Dies macht Nestlers Arbeiten so stark, ob sie sich auf die Spurensuche nach kulturellen Entwicklungen, der Arbeit oder Geschichte und Erinnerung machen. Nestlers erste Kurzfilme waren poetisch, revolutionär in der Montage. Schnell wurde er politisch zu extrem für das deutsche Fernsehen, emigrierte nach Schweden, produzierte weitere Dokumentarfilme - ab 1988 auch wieder für das deutsche Fernsehen. Er blieb künstlerisch eine unangepasste Persönlichkeit. Erstmals liegt mit dieser Edition eine Auswahl seiner Arbeiten auf DVD vor, angeordnet nach den Schlagworten Poetik, Faschismus, Erinnerung, Natur und Kultur. Ein ausführliches Booklet von Kay Hoffmann führt in die umfangreiche Edition ein.

VideoMarkt

Der deutsch-schwedische Doku-Filmer Peter Nestler kann auf ein umfangreiches wie provokatives Schaffen blicken. So schildert er in "Die Judengasse" die immer wieder von Emanzipation zu Ghettoisierung zurückpendelnde jüdische Geschichte Frankfurts. In "Pachamama" hingegen widmet er sich der indigenen Kultur Ecuadors. Er verdeutlicht das destruktive Vorgehen der Conquista, die aus zerschlagenem Tempelstein auch noch die Kirche entstehen ließ, zeigt aber ebenso vieles, das irgendwie überdauert hat.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Brille am 2. Februar 2016
Verifizierter Kauf
Peter Nestler sagt in dem in dieser Filmsammlung enthaltenen längeren Interview sinngemäß, dass er nicht noch mehr in das Geschehen eingreifen wolle, als mit der Kamera draufzuhalten. In vielen seiner Filme geht er sogar noch weiter und hält nur dann die Kamera drauf, wenn die Menschen repräsentieren, etwa ein selbst gemaltes Bild oder ein selbst gespieltes Musikstück zeigen wollen, an dem sie lange gearbeitet haben, auf das sie stolz sind. Konsequenter geht es kaum, außer überhaupt nicht zu filmen. Dass in solchen Werken keine übliche Dramaturgie zu erwarten ist, versteht sich von selbst. Leider kommt bei einigen Szenen nichts bei mir an und manche Filme laufen vollends ins Leere, wie beispielsweise der Film über Nestlers schwedischen Großvater mütterlicherseits, der ansonsten durchaus zu faszinieren weiß mit sehr alten Filmaufnahmen eines Forschungsreisenden und Großwildjägers alten Schlags. Faszinierend für mich auch Nestlers umstrittener, weil sehr linkslastiger Film über den schweren Unabhängigkeitskampf der Griechen. Oder sein Film über Sobibor. Oder seine Geschichtsfilme entlang von Flüssen oder Landschaften. Mein Favorit in dieser Sammlung "Pachamama - unsere Erde" erzählt von Vergangenheit und Gegenwart der Menschen in Ecuador. Hier fängt er eine zauberhafte Szene nach der anderen ein mit seiner minimalistischen Herangehensweise, durch die Nestler sich die meisten Filme sozusagen vom Munde absparen musste.
Eine mutige Veröffentlichung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren