Menge:1
Peter Gabriel 2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von stw9999
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Deutschland, keine Umwege über das Ausland etc. - auf Lager, wird sofort verschickt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Peter Gabriel 2
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Peter Gabriel 2

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

19 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
36 neu ab EUR 5,63 4 gebraucht ab EUR 4,85

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Peter Gabriel 2 + Peter Gabriel 1 + Peter Gabriel 4
Preis für alle drei: EUR 36,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. Juli 1978)
  • Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2011
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Caroline (Universal Music)
  • Spieldauer: 42 Minuten
  • ASIN: B005OSZWRY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.221 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. On The Air (2002 Album Remaster Version)
2. D.I.Y. (2002 Remastered)
3. Mother Of Violence (2002 Album Remaster Version)
4. A Wonderul Day In A One-Way World (2002 Labum Remaster Version)
5. White Shadow (2002 Album Remaster Version)
6. Indigo (2002 Album Remaster Version)
7. Animal Magic (2002 Album Remster Version)
8. Exposure (2002 Album Remaster Version)
9. Flotsam And Jetsam (2002 Album Remaster Version)
10. Perspective (2002 Album Remaster Version)
11. Home Sweet Home (2002 Album Remaster Version)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. August 2005
Format: Audio CD
Einführend muss ich anmerken, dass man bei der "Bewertung" oder auch "Einordnung" von Gabriels Werken andere Maaßstäbe ansetzen muss, als bei vielen anderen Musik-Acts. So fällt es stets recht schwer, der dichten und kreativen Arbeit dieses Musikers gerecht zu werden...
Schon die kleine Stichprobe hier vorliegender Kritiken lässt erahnen, wieviele Facetten dieses Album bietet bzw. aus welchen unterschiedlichen Blickwinkeln es sich betrachten lässt. Ebenso ahnt man vielleicht, wieso es als das "Kontroverse" Album angesehen wird.
Zu seiner Zeit war es kommerziell ein Flopp. An sich zerissen, einerseits depressiv, andererseits aggressiv, ist es sicherlich nicht jedermanns Sache. So spiegelt es (auch am Cover!) die innere Verzweiflung des "Meisters", der damals kurz vor der künstlerischen Befreiung stand. Eben dieser Zustand der ungefilterten, kompromisslosen Leidenschaft oder des Leidens, ist es, der diese Platte so besonders macht und der sich vor allem in den ruhigeren Stücken niederschlägt.
Die Beklemmung und Zähheit von "Exposure" ist kaum auszuhalten, bei "Indigo" oder bei "Home Sweet Home" haben wir andererseits wieder filigrane Melodien und gefühlsbetonte Texte. Und "Flotsam and Jetsam" ist Verzweiflug pur, während "White Shadow" extrem athmosphärisch daherkommt... Gänsehaut pur!
Meiner Meinung nach haben wir hier eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Erstling und ich gehe so weit und behapte, dass das Nachfolgealbum dieses hier nicht toppen konnte!
Auf der anderen Seite werden uns gradlinigere, rockigere, aggressive, fetzige Tracks um die Ohren gehauen: Gleich das erste Stück des Albums "On The Air" (lädt zum Headbanging ein) oder auch "Animal Magic".
"D.I.Y.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von high end TOP 1000 REZENSENT am 12. Februar 2013
Format: Audio CD
Nur ein Jahr nach seinem eher mittelmäßigen Debutalbum legte der ehemalige Genesis-Mitstreiter Peter Gabriel 1978 sein zweites,ebenfalls unbetiteltes, Soloalbum vor.
Ein sperriges,eigenartig klingendes,jedoch künstlerisch wertvolles,progressives,schroffes Kunstwerk.
Gegenüber "1" ein unglaublicher Fortschritt,eine riesige Weiterentwicklung.
Dennoch ist es nicht gerade sein beliebtestes Album,was vielleicht am Sound liegt,vielleicht daran,daß er seine nicht vorhandenen Charts-Ambitionen geradezu herausschreit; nicht jeder kommt damit klar.
Beim Sound hat man anscheinend versucht,es schrill,dumpf,blechern und doch irgendwie gut klingen zu lassen;sehr eigen.
Die Stücke sind durchaus abwechslungsreich und wirken dennoch als Ganzes;es gehört alles einfach zusammen.
"2" ist sicherlich sein verschrobenstes,eigenwilligstes Werk und doch hat es reichlich Schönheit und Rock zu bieten.
Es dürfte wohl das(von den Soundtracks abgesehen) "unkommerziellste" Album des PG sein;und damit das direkte Gegenstück zu "So".Daher erschließt es sich nicht jedem sofort.Wer PG grundsätzlich mag,sollte "2" etwas Zeit gönnen.
Wer allerdings diverse Alben von ihm kennt und meint, "Sledgehammer","Solsbury Hill" und "Big Time" wären seine besten Stücke,wird mit "2" wohl nie etwas anfangen können.
Der Klang ist,wie schon erwähnt,schräg,auch auf der Vinyl-Scheibe.Die CD-Erstpressung war nicht wirklich schlecht,jedoch profitierte "2" stark vom 2002-Remastering durch Tony Cousins(Metropolis).Die vergriffene SACD(Hybrid-daher auch auf CD-Playern abspielbar)ist mit hochwertigem SACD-Player wg der höheren Auflösung sicherlich die audiophilste Variante.
Die CD-Neuauflage 2011 basiert auf dem Remaster 2002,es wurde nicht neu gemastert.
In den USA ist die Neuauflage übrigens im schicken Digipak erschienen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Haubentaucher am 6. Juli 2005
Format: Audio CD
Für mich zählt Peter Gabriels zweites Studioalbum (1978) zu seinen besten. Gut, dass der Mann ausschließlich gute bis sehr gute CDs gemacht hat, ist bekannt, aber sein zweites Album bleibt dabei einfach zu häufig unbeachtet.
Natürlich beinhaltet es keine Hit-Single, auf Best-of-Zusammenstellungen werden die Songs von II regelmäßig übersehen und auch live seit Jahren nicht mehr gespielt, dennoch lohnt sich das Hören.
Allein schon deshalb, weil auf bombastische Sreicherarrangements wie noch auf seinem Solo-Debüt verzichtet wird und ein Großteil der Songs dadurch eine viel intimere Athmosphäre erfährt. Mich persönlich begeistern vor allem die ruhigen Töne: "Mother of Violence" (zerbrechlich), "Home sweet home" oder "Flotsam and Jetsam" (könnte auch von John Lennon sein).
Mein absoluter Favorit ist und bleibt "White Shadow", der unter meinen persönlichen Gabriel-Songs ganz oben rangiert. Würde sich sicher auch live gut machen - alles in allem ein herausragendes Album ohne Aussetzer.
Dem "Gabriel-Einsteiger" würde ich aber doch zu einem anderen Album raten (vermutlich "So" oder "III")!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ohm am 18. März 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Solo-Platten von Gabriel lernte ich erst nach seinen Alben mit Genesis kennen. Während "Gabriel 1" mir gut gefiel, tat ich mich lange Zeit schwer mit "Gabriel 2". Das hat sich jetzt mit dem Kauf der CD geändert, die mit besserer Tonqualität als das Vinyl aufwartet. Je länger und genauer (und - ganz wichtig: lauter) ich "Gabriel 2" jetzt höre, entdeckte ich die vielen Facetten des Albums. "On the Air", Animal Magic" (mit Honky Tonk Klavier) und "Perspective" (mit Saxophon) sind dynamische Rockkracher, "Indigo" und "Mother of Violence" sind verletzlich-melancholisch-brüchig (wunderschönes Klavier) und "Home sweet Home" schwermütig (mit Saxophon). Vielleicht hatte ich früher mit dem Album Schwierigkeiten, weil ich zu Unrecht "Genesis" erwartete (lange übersah ich, dass das melodische "D.I.Y." sehr nach Genesis in der "Lamb"-Phase klingt. Dasselbe gilt für "White Shadow" mit einer Refrain-Zeile, die man von den frühen "Genesis" nicht besser hörte), oder weil ich kein Saxophon mochte und mich deshalb nicht auf den neuen Stil von "Gabriel" einließ. (Ich gebe zu, das war jetzt eine eher persönliche Rezension, vielleicht hilft sie aber denjenigen, die mit derselben Voraussetzung wie ich "Gabriel 2" zu erwerben erwägen).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden