Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Peter Criss (Limited Back to Black) [Vinyl LP]


Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 20,18

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Peter Criss (Limited Back to Black) [Vinyl LP] + Paul Stanley + Gene Simmons
Preis für alle drei: EUR 46,51

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (27. Juni 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B00KIA1JWU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.873 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. I'm Gonna Love You
2. You Matter To Me
3. Tossin' And Turnin'
4. Don't You Let Me Down (Album Version)
5. That's The Kind Of Sugar Papa Likes
6. Easy Thing
7. Rock Me Baby
8. Kiss The Girl Goodbye
9. Hooked On Rock 'N' Roll
10. I Can't Stop The Rain

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "robi72" am 6. Mai 2005
Als ich mir die Platte mit unschuldigen 10 Jahren im Jahre 1982 von meinem sauer ersparten Taschengeld gekauft hatte, war ich zunächst geschockt! Zunächst dachte ich an ein Versehen - die falsche LP im Cover oder etwas in dieser Art.
Dieser Longplayer hatte überhaupt nichts mit den bis dahin schon erworbenen Gene Simmons, Paul Stanley und Ace Frehley Alben aus der "Face" Reihe gemeinsam. Nach einmaligem Reinhören verstaubte diese Scheibe zunächst im Plattenregal - viel zu stark Jazz und "Oldtime-Rock" belastet. Den typischen Kiss Sound hört man aus dieser Scheibe nur sehr schwer heraus.
Meinem Vater war es dann zu verdanken (Bob Seger Fan - mit Kiss überhaupt nichts am Hut), daß er diese Scheibe für sich mal aufgelegt hatte und verwundert das Cover ansah! Seit dem lief sie nicht nur sehr oft als MC überspielt im Auto, bei der alljährlichen Urlaubsfahrt in südliche Gefilde, auch ich konnte der Scheibe plötzlich etwas abgewinnen.
Heute - bereits als CD nachgekauft - ist sie mit die meistgehörte Kiss-CD in meiner Sammlung. Ob Zuhause, im Auto, während des gemütlichen Beisammenseins mit Freunden - diese CD ist absolut farbenreich und kurzatmig. Selbstredend natürlich bliebe noch zu erwähnen, dass sie perfekt eingespielt wurde, wie man es von Kiss gewohnt ist.
Meiner Meinung nach die herausragendsten Lieder auf dieser CD - "Tossin'and Turnin'", "Don't You Let Me Down", "Easy Thing" und natürlich "I Can't Stand The Rain". Letzteres ist vielen bekannt, doch auf den Künstler angesprochen schaut man oft nur in fragende Gesichter.
Für echte Kiss Fans ist diese CD ein muß, nicht nur zur Vervollständigung der "Face-Reihe". Alle anderen, die nur mal ein Kiss Album erstehen wollen, seien gewarnt. Mit den wohl am bekanntesten Lieder wie "Crazy, Crazy Nights", "I Was Made... " hat diese Scheibe überhaupt nichts zu tun.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Beni am 4. November 2012
Format: Audio CD
Ganz ehrlich muss ich sagen dümpelte die Scheibe bei mir auf Vinyl nur im Regal rum.Was ich von den Alben von Gene und besonders Ace und Paul nicht sagen kann....Nun gut hab mir vor kurzem die Cd zugelegt und sie läuft jetzt recht oft.Das geniale I can,t stop the Rain fand ich schon immer Super (war auch der Kauf grund mit grosser Liebe zum Kiss Sound)aber es gibt mehr Klasse Tracks!!Schon der Opener i,m Gonna Love you stimmt auf ein tolles Werk ein.Tossin and Turnin macht Spass mit Kuhglocken und Frauen Chören die ja auf allen Solo Alben zu finden sind.Das teil klingt schon sehr nach Dynasty kein Wunder Vini Poncia hat hier ja auch Produziert.Die Platte ist einfach angenehm zum zwischendurch hören und Peter hat ne tolle Stimme.Auch wenn sie in meinen Ohren die Schwächste ist von den vier ,und auch nicht den Typischen Kiss Sound hat,Schätze ich die Cd immer mehr.Auch nicht Kiss -Fans die es Soulig/Jazzig mit nem Schuss Rock mögen erleben keinen Schock!Prima Scheibe vom Catman!4 Dicke Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 7. Oktober 2014
Format: Audio CD
...stellt die Solo-Platte von Kiss Drummer Peter Criss dar. Aber eben nur ein Versuch, welcher leider nicht geglückt ist. Hard Rock ala Kiss sucht man hier vergebens. Das wäre noch zu verschmerzen, wenn denn die Songs wenigstens gut wären. Sind sie aber nicht. Wir hören Pop-Musik mit Streichern und Bläsern, welche einfach nicht zünden will. Am besten gefällt mir noch die Stimme von Peter, man muss sofort an Songs wie z.B. `Beth` denken, welcher hier das highlight wäre.

Das Solo-Album von Peter Criss ist das schwächste der vier Kiss-Musiker und kommt bei mir nicht über 2 Sterne hinaus. Über die guten Bewertungen hier kann ich nur staunen. Wie es viel besser geht zeigt z.B. Ace Frehley mit seinem Album.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Bartels am 25. Juni 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses Album ist bis heute völlig unterbewertet. Es ging damals darum, dass jedes KISS-Mitglied die eigenen und persönlichen musikalischen Vorlieben umsetzen wollte - und nur Peter Criss hat sich völlig vom Gruppenstil gelöst. Klar ist dies keine KISS-Platte, das sollte sie ja auch gar nicht sein! "Don't You Let Me Down", "I Can't Stop The Rain" und "Easy Thing" sind sensationelle, zeitlose Pop-Balladen, an denen sich heute fast jeder ein Beispiel nehmen kann! Dagegen wirkt mancher KISS-Song heute hoffnungslos veraltet. Generell können alle 4 Solo-Alben von KISS-Mitgliedern empfohlen werden, für mich persönlich ist dies hier jedoch das beste, weil ausgefallendste und am weitesten vom Band-Sound entfernteste! Wirklich nicht (nur) für KISS-Fans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meneikis, Alexander am 20. April 2000
Format: Audio CD
Als alter KISS-Fan wäre ich ja verpflichtet, das Album höher zu bewerten - tut mit leid, Leute - doch ich denke, dass dieses Album ausschließlich für KISS-Fans ein wirklich lohnender Kauf ist. Keine Frage, Peter kann singen, und er hat einen eigenen, interessanten Stil zu drummen, mit wirklich guten, originellen Ideen, wie man Akzente setzt, ohne nur auf den Becken rumzuhauen. Respekt für den Drummer also. Aber die Songs und die Produktion bringen es nicht in dem Maße wie Peters Bandkollegen Ace, Paul & Gene. Das Album ist, wie ein Interviewer bemerkte, "very New York", in seinem Sound und seiner Songauswahl; im Gegensatz zu seinen drei Kollegen hat Peter die meisten Stücke nicht selbst geschrieben. "That`s the Kind of Sugar Papa Likes" rockt. "Easy Thing" ist schmissig, und "Hooked on Rock`n Roll" geht gut ab. Mein Favorit ist die Schlussballade "I Can`t Stop the Rain", die geradezu Frank Sinatra-Format hat, das Album aber insgesamt nicht retten kann. Alexander Meneikis
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden