oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Pete Smalls is Dead - 3D-BluRay [Blu-ray]

Peter Dinklage , Mark Jr. Boone , Alexandre Rockwell    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
1.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 25. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Pete Smalls Is Dead auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter Dinklage, Mark Jr. Boone, Tim Roth, Theresa Wayman, Ritchie Coster
  • Regisseur(e): Alexandre Rockwell
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS 2.0), Englisch (DTS 2.0)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Blockbuster Entertainment
  • Erscheinungstermin: 13. Juli 2012
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007N50J74
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.476 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der ehemalige Drehbuchautor und Oscar Preisträger KC Munk, wurde vom Glück verlassen. Sein Buchhalter findet Ihn Kleingeld zählend, in einem heruntergekommenen Waschsalon in der abgelegensten und trostlosesten Stadt Amerikas. KC, der noch mit 10.000 $ bei seinem Buchhalter in der Kreide steht und Pleite ist, kann nicht zahlen kurzer Hand nehmen Sie ihm das letzte mit was KC noch besitzt: seinen 16 Jahre alten Hund Buddha. Um Buddha wieder zurück zu bekommen muss KC wieder an den Ort den er hasst: Los Angeles dort will er sich von dem einzigen den er kennt und Geld hat, welches leihen von seinem alten Freund Pete Smalls. Doch für KC beginnt eine turbulente Reise quer durch L.A. und Mexico denn Pete Smalls ist tot und sein letztes Meisterwerk, ein fast fertiggestellter Film, ist verschwunden. Eine kuriose Suche beginnt und alle stellen sich eine Frage: Ist Pete Smalls wirklich tot?

VideoMarkt

Früher träumte KC davon, Drehbücher zu schreiben für Hollywood. Jetzt betreibt er einen Waschsalon und bräuchte dringend 10.000 Dollar, um seine Schulden bei Gangstern zu bezahlen. Da kommt das Angebot von Kumpel Jack gerade recht, ihn für diesen Betrag nach L.A. zur Bestattung des Regisseurs Pete Smalls zu begleiten. Vor Ort stellt sich allerdings heraus, dass das Geld erst noch aufgetrieben werden muss, und zwar mit dem Verkauf obskurer Filmrechte. Auch ist Smalls vielleicht nicht so tot wie gedacht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
1.7 von 5 Sternen
1.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hollywood kills you 15. Juli 2012
Von MissVega
Format:Blu-ray
Alexandre Rockwell hat mich vor 20 Jahren mit seinem Film '"In the Soup - alles Kino"' sehr begeistert. Ein kleiner Independentfilm, in schwarz-weiß gedreht, mit dem jungen Steve Buscemi und einem verschmitzt agierenden Seymour Cassel ("'The Royal Tenenbaums'"), der mich, soweit ich mich erinnere, sehr amüsiert hat. Sowohl Buscemi als auch Cassel spielen in Rockwells Film "'Pete Smalls is Dead'" mit, darüber hinaus Tim Roth ('"Lie to me"', "'Reservoir Dogs"'), Peter Dinklage ('"Station Agent"', "'Sterben will gelernt sein"'), Mark Boone Junior ("'Sons of Anarchy"'), Rosi Perez ('"Perdita Durango"') und Lena Headey ("'The Broken"'). Ein versierter Regisseur, ein Drehbuchautor, der schon mehrmals mit Rockwell zusammengearbeitet hat und ein prominenter Cast, da sollte man doch meinen, einem 95minütigem kreativen cineastischen Ereignis entgegensehen zu können, oder? Tja, so kann man sich täuschen. "'Pete Smalls is Dead"' ist leider kaum als gelungen zu bezeichnen. Was wirklich schade ist, da die guten Ansätze und auch das handwerkliche Können des Regisseurs deutlich zu erkennen sind. Leider ist es Alexandre Rockwell diesmal nicht gelungen, einen kurzweiligen, witzigen und charmant-verschrobenen Film zu drehen. "'Pete Smalls is Dead"' ist eine wirre Ansammlung kruder Ideen, die so langatmig wie oftmals sinnbefreit umgesetzt wurden und trotz rotem Storyfaden keine Stringenz erkennen lassen. Und das geht so:

Pete Smalls (Tim Roth), ein gefeierter, aber völlig durchgeknallter Regisseur in Hollywood, ist tot. Seine Freunde Jack (Mark Boone Junior) und K.C. (Peter Dinklage) wollen ihm die letzte Ehre erweisen und an seiner Beerdigung teilnehmen. Dort jedoch stellt sich heraus, dass im Sarg lediglich eine Wachsnachbildung von Pete Smalls liegt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Pete Smalls is Dead..... Pete Smalls is Boring 25. September 2012
Von Sarah H. TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Blu-ray
Hab mir den Film bei ebay günstig ersteigert und war eigentlich sehr gespannt, wie er denn ist (da ja nur positive Stimmen dazu kamen).
Aber ganz ehrlich... ich bin mit diesem Film hinten und Vorne nicht warm geworden... ich musste nie lachen und auch sonst, hat es bei mir zu kaum einer Gefühlsregung gereicht.
Schauspielerisch ist Dinklage top (aber das dürften wir alle spätestens seit Game of Thrones wissen). Lena Hadeys Rolle (und die vieler anderen bekannten Schauspieler) in diesem Film ist dagegen kaum einer Erwähnung wert. Man trifft zwar viele Gesichter, die man kennt (aus Sons of Anarchy, Boardwalk Empire usw.) aber auch dies, hat mir den Film nicht versüßt.

Bild: Hatte ein paar nette Szenen im Gepäck, aber ansonsten fand ichs doch sehr weich.

Ton: Ist solide (DTS-HD 2.0)... und für diesen vor sich hin dümpelnden Film wohl auch ausreichend

Extras: Sind nur 4 Filmtrailer drauf

FAZIT: Ich bin absolut enttäuscht..... hatte mir mehr erhofft... Dinklage gibt zwar überzeugend den Trauerkloß, aber ansonsten wird hier nicht viel geboten (ausser vielleicht ein wirklich süßer Hund namens Buddah).
________________________________________
Gesamtwertung setzt sich wie folgt zusammen:
Story: *
Bild:***
Ton:***
Extras:*
-------------
Gesamt:**
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gewollt aber nicht gekonnt 14. November 2013
Von Berlioz
Format:DVD|Verifizierter Kauf
es sollte wohl abgedreht und genial werden.. es ist leider eher nur abgedreht und unsinnig geworden.. hatte ein paar ganz lustige Momente, aber nichts was man gesehen haben muss. Schauspielerisch nichts auszusetzen, Tim Roth ist natürlich genial aber hat extrem wenig.
Also irgendwie.. geht so. Muss nicht sein der Film.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar