Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Pet Shop Boys Catalogue: Das offizielle Buch zur Band Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2006


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Oktober 2006
EUR 14,85 EUR 12,00
13 neu ab EUR 14,85 6 gebraucht ab EUR 12,00 1 Sammlerstück ab EUR 49,99
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf; Auflage: 1., Aufl. (1. Oktober 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896027301
  • ISBN-13: 978-3896027306
  • Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 3,5 x 26,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 296.928 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

Celebrating the twentieth anniversary of their first album and coinciding with a major world tour, "Pet Shop Boys, Catalogue" is a lavish visual retrospective of the pop duo's entire career. It reproduces all their record sleeves; stills and behind-the-scenes shots from every video, film, concert and theatre show; stage sets; cutting-edge fashion and costume designs; publications; and ephemera. Incisive texts accompany almost 2,000 illustrations and provide illuminating insights into the genesis and creation of each project. A feast of art, music and design, this book will be an essential purchase for Pet Shop Boys' devoted legion of fans and anyone interested in contemporary popular culture. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chris Heath is the author of Pet Shop Boys, Literally, Pet Shop Boys, Annually and Pet Shop Boys Versus America and, most recently, the instant bestseller Feel: Robbie Williams. Historian Philip Hoare has written critically acclaimed biographies of both Noel Coward and Stephen Tennant. He is also the author of Icons of Pop (1999) and Spike Island: The Memory of a Military Hospital (2001). -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Riyad Salhi am 8. Januar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
I. Wer sich als Pop-Künstler (nicht als B-Promi) darin üben will, in Talkshows elegant, gelassen, freundlich, geistreich, selbstreflexiv zu erscheinen, sollte sich diverse Auftritte von Neil Tennant im britischen und amerikanischen Fernsehen anschauen. Die Selbstinszenierung der PSB betrifft alle musikbegleitenden Marketingmaßnahmen (Cover, Kostüme, Brillen, Perücken, Bühnendesign, Choreographie, Bildästhetik ihrer Videos), nicht jedoch, wie sie sich als Personen geben. Vor einigen Jahren sah ich David Bowie in einer französischen Musiksendung, Damon Albarn war auch dabei. Bowie trank ein Glas stilles Wasser und schob dem kräftigen Schluck ein ostentatives "Aaaahh" bei. Es war die Zeit, als er für eine bestimmte, uns allen bekannte Wassermarke warb. Das war sozusagen die Verlängerung seines Daseins als Testimonial in der wolkigen Wirklichkeit des Fernsehens. Bowie degradierte sich selbst zu einer Karikatur als Dauerwerbefläche. Tennant/Lowe würden sich niemals auf Maskottcheniveau begeben. Das macht ihre Musik freilich nicht besser oder schlechter. Aber Haltung und Grundsätze sollten auch im Pop eine Rolle spielen. Auch wenn dieser gewiss nicht die wichtigste Hervorbringung unseres kulturellen Zeitalters ist.

II. Das Buch wird Menschen, die mit den PSB wenig anfangen können, kaum Genuss bereiten. Doch sollte unter dieser Gruppe jemand sein, der sich für angewandte Kunst, für Design und Gestaltung erwärmen kann, sollte trotzdem einen Blick riskieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sralfalo am 16. November 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Sowohl die Allesbereitshaber als auch der Einsteiger oder einfach nur Interessierte wird hier bedient, auch wenn es strenggenommen ja "nur" eine Auflistung & Beschreibung saemtlicher Releases der Boys ist. Kurzweilig geschrieben, hochwertig gedruckt, grossartig gebunden - ein Augenschmaus!

Die 50 EUR ist es allemal wert, ich kann es also vorbehaltlos empfehlen.

Btw, der Regalboden sollte einigermassen stabil sein...;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fotolovestory am 16. November 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Fast ist man verführt, die eine oder andere Pet Shop Boys Platte wegen des tollen Designs zu kaufen, vergißt man fast, daß Sie immer Zeichen setzten und nie Mainstream waren. Sie wollten nie das machen, was oder wie es andere Bands taten! Und Tennant/Lowe haben es tatsächlich zustande gebracht neben ihren Hits und auch bislang leider zu wenig anerkannten Songs mit tollen Album und CD-Covern und cleveren Gestaltungsideen aufzuwarten. Hier wird nicht nur zum Kauf verführt, hier werden die Sinne in die Design-Jahre 80er-heute geführt. Ein wirklich künstlerisches Statement zu einem fairen Preis und mit sehr viel Hintergrundinfos zu jeder Schaffenszeit und den Schaffensprozessen. Dazu ein Interview mit Neil und Chris und Einblicke in ihre Musik-Video-Stills und Promo-Covers(auch der Live-Touren und Laserdiscs z.B. Japan) + Biographien aller wichtigsten involvierten Leute + Discograpie + Fotos der ersten schwarz-weißen Foto Session mit Eric Watson(legandär 1984!) Wer noch mehr will muß sich die neue Documentary DVD - Life in Pop holen (140 Minuten!)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andrea Walther am 15. Januar 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein Muss für alle Fans!! Vollgepackt mit tollen Fotos und einem Haufen Informationen rund um die Gruppe. Kann ich nur weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fotolovestory am 18. März 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Fast ist man verführt, die eine oder andere Pet Shop Boys Platte wegen des tollen Designs zu kaufen, vergißt man fast, daß Sie immer Zeichen setzten und nie Mainstream waren. Sie wollten nie das machen, was oder wie es andere Bands taten! Und Tennant/Lowe haben es tatsächlich zustande gebracht neben ihren Hits und auch bislang leider zu wenig anerkannten Songs mit tollen Album und CD-Covern und cleveren Gestaltungsideen aufzuwarten. Hier wird nicht nur zum Kauf verführt, hier werden die Sinne in die Design-Jahre 80er-heute geführt. Ein wirklich künstlerisches Statement zu einem fairen Preis und mit sehr viel Hintergrundinfos zu jeder Schaffenszeit und den Schaffensprozessen. Dazu ein Interview mit Neil und Chris und Einblicke in ihre Musik-Video-Stills und Promo-Covers(auch der Live-Touren und Laserdiscs z.B. Japan) + Biographien aller wichtigsten involvierten Leute + Discograpie + Fotos der ersten schwarz-weißen Foto Session mit Eric Watson(legandär 1984!) Wer noch mehr will muß sich die neue Documentary DVD - Life in Pop holen (140 Minuten!)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen