Persuasion (Dover Thrift Editions) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 5,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Persuasion (Penguin Classics) (Englisch) Taschenbuch – 14. Februar 2012


Alle 262 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 14. Februar 2012
EUR 5,90
EUR 3,94 EUR 0,65
72 neu ab EUR 3,94 33 gebraucht ab EUR 0,65

Hinweise und Aktionen

  • Studienbücher: Ob neu oder gebraucht, alle wichtigen Bücher für Ihr Studium finden Sie im großen Studium Special. Natürlich portofrei.


Wird oft zusammen gekauft

Persuasion (Penguin Classics) + Northanger Abbey (Penguin Classics) + Pride and Prejudice (Vintage Classics Austen Series)
Preis für alle drei: EUR 20,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Penguin Classics; Auflage: Revised (14. Februar 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0141439688
  • ISBN-13: 978-0141439686
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 1,8 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.923 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Anne Elliot, heroine of Austen's last novel, did something we can all relate to: Long ago, she let the love of her life get away. In this case, she had allowed herself to be persuaded by a trusted family friend that the young man she loved wasn't an adequate match, social stationwise, and that Anne could do better. The novel opens some seven years after Anne sent her beau packing, and she's still alone. But then the guy she never stopped loving comes back from the sea. As always, Austen's storytelling is so confident, you can't help but allow yourself to be taken on the enjoyable journey. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

“Critics, especially [recently], value Persuasion highly, as the author’s ‘most deeply felt fiction,’ ‘the novel which in the end the experienced reader of Jane Austen puts at the head of the list.’ . . . Anne wins back Wentworth and wins over the reader; we may, like him, end up thinking Anne’s character ‘perfection itself.’” –from the Introduction by Judith Terry -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Sir Walter Elliot, of Kellynch-hall, in Somersetshire, was a man who, for his own amusement, never took up any book but the Baronetage;1 there he found occupation for an idle hour, and consolation in a distressed one; there his faculties were roused into admiration and respect, by contemplating the limited remnant of the earliest patents;2 there any unwelcome sensations, arising from domestic affairs, changed naturally into pity and contempt. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Whitt am 30. Juni 2000
Format: Taschenbuch
If you are a Jane Austen fan, as I am, you will surely enjoy Persuasion. The basic premise is about a young woman who was persuaded to let the love of her life get away, but now he has come back and she's wondering if she still has a chance. Books from this era accurately reflect how actions of individuals were always to be moderate and proper. Nowadays there would be no reason for this book because more likely than not the individuals involved would simply confront each other with questions to find out how the other felt. But back then being so forward was unheard of. So what we have here is a book filled with sexual/romantic tensions that makes for a very exciting read. Jane Austen's biggest flaw, in my opinion, is not milking the climax of her stories for all they're worth. When you reach the scenes in her books that everything has been leading up to, they are always brushed over with scant details and little actual dialogue so that you can't really feel what took place. A bonus about the Austen novels is that they are not so long that it is intimidating just to open them. Overall I would rate this as the best Austen book.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Bildstein am 29. Juni 2001
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
...aber mein persönliches Lieblingsbuch von Jane Austen. Die Geschichte um Anne Elliot ist einfach herzergreifend. Sie ist so herrlich geschrieben, dass man während des Lesens förmlich mitzittert, ob sich die beiden doch nun endlich ihre, seit Jahren schwellende Liebe eingestehen und zueinander finden werden. Stattdessen versuchen beide so gleichgültig und abweisend wie es nur eben geht zu tun, sobald der andere mal einen kleinen Schritt nach vorn wagt. Es gibt übrigens auch eine sehr gute englische TV-Verfilmung dieses Buches.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von stephanielee am 7. Juni 2000
Format: Taschenbuch
Austen's novels are characterized by their limited plot and their freedom from deep philosophical musings, complicated image patterns and symbolism. As a result the reader is presented with a skilfully crafted novel in which setting, character delineation, acute observation of social interaction, accuracy and realism are all very important. The early novels were characterized by the use of irony, humour and satire. These are much less evident in Persuasion, as Austen seemed more concerned with the sympathetic and sensitive expoloration of her heroine's character and situation. Persuasion is a simply structured novel, for its plot is concerned only with bringing Anne Elliot and Captain Wentworth together. A major theme of the novel is Austen's examination of pride and vanity - pride in one's social position and vanity of one's personal appearance. The idea of persuadability is tied up with another major concern of the novel - the right quality of mind. As the novel develops, Austen strives to achieve a right balance between contrasting opposites. I started to read the book reluctantly (as it was for school); but when I was familiar with the characters and the language, it was very enjoyable. If you have ever been in love, or thought yourself to be, or even had a crush on someone; you will identify with Anne Elliot's behaviour when she is around Captain Wentworth. It was amazing how real the characters came to be, and the events which occured can be compared of those today. I recommend the book to anyone with an interest in love stories. It was the first Austen book I have read, and it will not be the last.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 4. Januar 2003
Format: Taschenbuch
Ein tolles Werk Austens,ihr letztes, obwohl es nicht ganz an Austens frühere Werke heranreicht.
Die Geschichte handelt von Anne, die von ihrer Familie überredet wurde, sich von ihrer Verlobung mit Frederic Wentworth, der gesellschaftlich unter ihr steht, zu lösen.
Jahre später sieht sie ihn wieder, er hat inzwischen als Captain Karriere gemacht und ist nun bei den Frauen ziemlich begehrt. Anne verliebt sich wieder in ihn doch sie ist sich seiner Zuneigung nicht sicher...
Jane Austen hat es ein weiteres mal geschafft, einen netten, unterhaltsamen Roman zu schreiben. Zwar fehlt etwas die Spannung, trotzdem ist es sehr unterhaltsam und nett zu lesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. Juni 2001
Format: Taschenbuch
... aber trotzdem sehr schön zu lesen. Die Heldin dieses Buches, Anne Eliott, bricht in ihrer Jugend auf den Rat ihrer Familie und einer Freundin (Persuasion!) ein Verlöbnis mit einem Mann, den sie sehr liebt, weil er weder Geld noch "Ruhm" besitzt. Jahre später trifft sie ihn wieder, er ist inzwischen wohlhabend geworden, ihr Vater hingegen verarmt. Beide begegnen sich mit großer Scheu, versuchen, möglichst jeden Kontakt zu vermeiden. Dies ist jedoch kaum mehr möglich, als er eine Bekanntschaft mit der Familie ihres Schwagers eingeht, sich in eine Schwester dieses Schwagers verliebt und diese sogar zu heiraten gedenkt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Mai 2000
Format: Taschenbuch
Jane Austen is often noted for her earlier works, namely Pride and Prejudice. Her later books are sometimes passed up, yet they can prove to be quite an enjoyable read.
Anne Elliot, a wealthy, yet amazingly kind girl, finds herself in love with a penniless gambler who is making his profession as a sea captain. He proposes. She allows her friends to "persuade" her that this poor captain is not the man for her. He leaves, heartbroken, and over time becomes a wealthy man. He returns eight years later and Anne realizes that she never quite got over the man who stole her heart so many years ago. However, Captain Wentworth seems fairly content without her. Her shyness keeps the debonair captain from ever knowing her true feelings, but like any good Austen novel, the good girl always wins. Anne isn't as impetuous as Elizabeth Bennett, but her sweet nature will keep you rooting for her. Read and enjoy!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen