Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,51 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Personalentwicklung: Wie es in der Praxis wirklich läuft: Von der Illusion zur Wirksamkeit Gebundene Ausgabe – 17. September 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 149,90
1 gebraucht ab EUR 149,90

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 222 Seiten
  • Verlag: Haupt Verlag; Auflage: 1 (17. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3258073937
  • ISBN-13: 978-3258073934
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 2,1 x 23,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.080.463 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Personalentwickler am 22. September 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich mal jemand, der in der PE-Branche mit den zahlreichen Mythen, Modewörtern und Mogelpackungen aufzuräumen versucht. Gnadenlos nimmt Eberhardt Hofmann die oft unreflektierten Gewissheiten der Zunft unter die Lupe. Der Untertitel "Wie es in der Praxis wirklich läuft" ist treffend gewählt und verspricht - zumindest aus Sicht des Rezensenten (selbst Psychologe und PE-Verantwortlicher in einem Unternehmen) - nicht zuviel: Der Autor pickt zielgerichtet und mit kritischem Praxisblick die Schwachstellen der modegetriebenen "Hochglanz-PE" heraus und entwaffnet sie mit den Methoden von Wissenschaft, Empirie - und leider auch Spott und Polemik.
Und dies entwickelt sich dann leider zu einer kleinen Schwachstelle des Buches. So amüsant die "Abrechungen" zu lesen sind und so oft dem Leser ein "Ja! Endlich!" über die Lippen kommt, so leicht wird leider auch das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. So werden ganze "Schulen" und Methodenfamilien lächerlich gemacht; in der sicherlich guten Absicht, den Wildwuchs und die Benutzung durch Nicht-Experten anzuprangern. Der Hinweis, dass einige Methoden durchaus - zielgerichtet im passenden Kontext mit der nötigen Bescheidenheit hinsichtlich zu erzielender Wirkungen durch ausgebildete Experten eingesetzt - seriös und wirksam sein können, fehlt an einigen Stellen leider oder kommt zu kurz.

Alles in allem aber ein sehr lesenswertes Buch. Die 19 Thesen/Anregungen umfassende Zusammenfassung rundet das Buch ab und eröffnet dem PEler am Schluss doch noch Perspektiven, nicht gramgebeugt und schamesrot über die eigene Profession in die berufliche Zukunft zu blicken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Welchen Beitrag kann Personalentwicklung zur Wertschöpfung in den Unternehmen leisten? Welche aktuellen Methoden und Trends sind wirksam und erfolgreich, welche nicht? Der Autor zeigt in diesem Buch auf, was wirklich funktioniert, indem er die Mechanismen zwischen Berater und Auftraggeber, zwischen Wissenschaft und Managementalltag, der Elitebildung, der Beförderungsprozesse im Management und der Ausbildung der Personalentwickler darstellt. Offenkundig wird in dieser kritischen Gegenüberstellung die Diskrepanz zwischen dem Selbstbild der Personalentwickler und der Einschätzung des übrigen Managements.

Das Buch ist gut lesbar; mit überzeugenden Argumenten und Beispielen und einer gewissen Lust an der Provokation lichtet der Autor den Nebel, der um Personalentwicklungsmaßnahmen wabert. Hofmann entlarvt die Selbstüberschätzung vieler Personalentwickler. Die hochtrabenden Ansprüche als Business-Partner des Managements, seit Jahren in Fachpublikationen und Kongressen gebetsmühlenartig vorgetragen, erweisen sich in der unternehmerischen Wirklichkeit oft als hohle Floskeln. Weite Teile der Personalentwicklung funktionieren demnach wie Nebelkerzen - die Machtlosigkeit in der eigenen Organisation wird wortgewandt verschleiert. Die Stärke des Buchs liegt in der nüchternen Analyse von Floskeln und Trends der Personalentwicklung. Der Abgleich mit der Praxis ist höchst lehrreich. Am Ende bleibt der Leser allerdings etwas ratlos zurück. Was Personalentwicklung leisten kann, wenn sie wirklich die Unterstützung der Geschäftsführung hat, ist vor allem eine Frage der alltäglichen praktischen Vernunft. Patentlösungen oder wirksame Modelle gibt es nicht. Ein Lesetipp für alle, die mit dem Personalwesen zu tun haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Leon1 am 7. September 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist ein "muss" für jeden, der sich im Feld PE und Training bewegt. Klar, analytisch, praktisch, ehrlich.
An manchen Stellen wünschte man sich neben der Kritik etwas mehr konstruktive Vorschläge zur besseren Gestaltung. In Summe aber hervorragend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 9. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Der Rekrutierung und Entwicklung von Personal wird ein immer höherer Stellenwert eingeräumt. Zu Unrecht, meint der Psychologe Eberhardt Hofmann. In seinem Buch macht er sich fast schon genüsslich daran, HR-Trends auf ihren sachlichen Gehalt zurechtzustutzen, Maßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung zu sezieren und schwammige Anglizismen als pseudowissenschaftliche Leerformeln zu entlarven. Sein Ziel: den hochgesteckten Ansprüchen der Personalentwickler durch kritische Prüfung die Tatsachen entgegenzustellen. Der Autor selbst hat kein Allheilmittel anzubieten, außer dem Appell an die wache, praktische Vernunft. Letztlich stellt er, selbst etwas ratlos, die Frage, warum so viele Mitarbeiter den durchschaubaren Suggestionen der Personalentwickler und -trainer auf den Leim gehen können. getAbstract empfiehlt das Buch allen Führungskräften und Mitarbeitern im Personalwesen ' sie müssen sich aber auf eine gehörige Kopfwäsche gefasst machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen