• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Persisches Feuer: Ein ver... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schnellversandmodanti
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofortversand werktags innerhalb 24 Std. Bei Nichtgefallen anstandslos Geld zurück. Sehr gut erhalten
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Persisches Feuer: Ein vergessenes Weltreich und der Kampf um Europa Taschenbuch – 2. Mai 2011

15 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 6,03
61 neu ab EUR 12,99 7 gebraucht ab EUR 6,03

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Persisches Feuer: Ein vergessenes Weltreich und der Kampf um Europa + Das frühe Persien: Geschichte eines antiken Weltreichs + Geschichte Irans: Von der Islamisierung bis zur Gegenwart
Preis für alle drei: EUR 30,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Rezension

»Der trockene Schulstoff über die ersten Kriege der jungen Staatsform Demokratie wird zum Krimi.« -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Rezension

»Tom Hollands spannend und kompetent erzählte Geschichte der Perserkriege« -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von James ELroy am 29. Dezember 2008
Format: Gebundene Ausgabe
das vorliegende Buch von Tom Holland hat gleich mehrere Vorzüge. Als erstes muss man seinen Schreibstil nennen, der sich in angelsächsischer Tradition wohltuend von dem doch manchmal sehr drögen Stil der deutschen Historiker unterscheidet. Dann sicher der Gegenstand selbst, denn es gibt nur wenige historische Ereignisse über die soviel Interessantes zu berichten wäre. Weiterhin ist das Buch durchgehend mit gutem Kartenmaterial ausgestattet, welches erlaubt die Geschehnisse leichter nachvollziehen zu können.

Das Buch trägt seinem Titel Rechnung indem der Autor zu Beginn sehr detailliert (so gut dies bei dünner Quellenlage möglich ist)über die Entstehung und Entwicklung des persischen Reiches informiert. Hierbei wird auch auf die kulturellen Eigenheiten und Entwicklungen eingegangen, wobei die politischen Geschehnisse allerdings dominieren. Dies ist aus meiner Sicht auch eben sehr interessant, da die griechische Seite recht gut beleuchtet ist während es zu den Persern eigentlich nur sehr nachgeordnet Informationen gibt. Ein wichtiger Aspekt und Vorzug ist, dass der Autor versucht, bei aller farbenfroher Schilderung neutral zu bleiben und weder den Griechen noch den Persern mehr an Sympathie einräumt. Der erste Teil des Buches behandelt kulturelle und politische Entwicklungen in Persien sowie Sparta und Athen. Sie führen zum 2ten Teil des Buches hin, der den Ablauf des Konfliktes zwischen Persien und den beiden Stadtstaaten zum Inhalt hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frobin Jojo am 18. Januar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Der Titel "Persisches Feuer" klingt eigentlich ja eher nach leidenschaftlichem Liebeskitsch unter Palmen. Aber genau das ist das Gute an Hollands Buch - es ist außerordentlich lebendig und flüssig geschrieben!

Sowohl die Kultur der Perser, als auch der Griechen (insbesondere Spartaner und Athener) wird einfühlsam dargestellt - es entwickelt sich eine flüssige Erzählung, die von zahlreichen Karten ergänzt wird und nur manchmal durch unnötige Ausschweifungen in Details unterbrochen wird. Nach dem Buch hat man unweigerlich das Verlangen sich den Film "300" nochmal anzusehen.

Der Grund, warum ich nicht die volle Bewertung gebe, ist, dass Holland im Prinzip einfach Herodot und anderen Quellen übersetzt und kaum eigenes einwirft. Er erzählt die Geschichte so wie die Perser oder die Griechen und erwähnt dabei als Neutraler immer nur in verschiedenen Satzvariationen, mal stärker in Frage stellend, mal schwächer: "... ganz so ist es wohl nicht gewesen, aber so ähnlich ...". Er relativiert, wenn er der Meinung ist es handelt sich um griechische und persische Propaganda, aber es gibt kaum eigene oder neue Erkenntnisse. Nur bei ganz wenigen Stellen korrigiert er die klassischen Quellen (etwa dass die persische Armee nicht 1,7 Mio. Mann stark war wie die Griechen behaupteten, sonder um die 250.000).

Manchmal erinnert mich das Buch aber auch ein wenig an den großväterlichen Zugang zu Geschichte, die sich nur an Personen aufhängt. Das hat mich am meisten gestört und das sind auch die größten Schwächen des Buches, wenn Holland abgleitet in die Beschreibung irgendwelcher Randfiguren. Zum Glück passiert es nicht oft - aber Holland bietet Personen- und Schlachtengeschichte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gromperekaefer TOP 500 REZENSENT am 21. November 2008
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Tom Holland zeigt den Aufstieg der Perser, Spartaner und Athener. Hier fällt besonders auf dass die Herrscher versuchen sich nach göttlichen oder mythologischen Quellen zu legitimieren. Die Entwicklung verläuft hierbei unterschiedlich. Persien gelingt es zum mächtigsten Flächenstaat seiner Zeit aufzusteigen. Griechenland hingegen ist ein Mikrokosmos, wo kleine Stadtstaaten sich nebeneinander entfalten, mit den dazugehörigen Spannungen. Letzteres erlaubt aber verschiedene Regierungsmodelle. So entwickelt sich Sparta zu einem professionellen militärischen Staat, Athen zu einer Demokratie.

Höhepunkte des Buches bilden die griechisch-persischen Kriege (Marathon, Thermopylen, Salamis, Plataiai), wo es den Griechen gelingt, die Perser zu besiegen. Allerdings bekriegen sich die Griechen später untereinander, was die spätere Vormachtrolle Makedoniens einleitet.

Die Geschichte des persischen Reiches ist wenig erforscht, respektiv gibt es wenig Quellenmaterial. Demzufolge sind Bücher über diese Kultur Mangelware. Hinzu kommt dass bei griechischen Quellen jeweils die Griechen hervorgehoben werden. Holland selbst idealisiert nicht immer die Griechen, sondern hebt die Grösse Persiens hervor.

Der Autor sieht in dem Sieg der Griechen einen Meilenstein in der Entwicklung Europas und der Entwicklung späterer Demokratien. Viele Aspekte in der Geschichte sind jedoch wichtig, welche zum heutigen Weltbild beigetragen haben, und die genannte Auseinandersetzung ist nur eine von vielen.

Das Buch ist gut geschrieben, lobenswert ist es dass der Autor die griechische und persische Kultur in einem Buch vorstellt. Man wünscht sich jedoch weitere Bücher zu dem Thema.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen