In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Perry Rhodan Neo 37: Die Stardust-Verschwörung (Leseprobe... auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Perry Rhodan Neo 37: Die Stardust-Verschwörung (Leseprobe): Neue Staffel: Jetzt einsteigen! [Kindle Edition]

Christian Montillon
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,00 Einschließlich kostenlose internationale drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Taschenbuch --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 0,00 im Audible-Probeabo

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Februar 2037: Nach gefährlichen Abenteuern zwischen den Sternen kehren Perry Rhodan und seine Gefährten zur Erde zurück. In ihrer Begleitung ist Atlan, ein geheimnisvoller Mann, der anscheinend zehntausend Jahre alt ist. Er weiß mehr, als er preisgeben möchte ...

Auf der Erde hat sich vieles zum Positiven entwickelt. Terrania wächst zur Hauptstadt einer geeinten Menschheit heran, es herrscht Aufbruchsstimmung.

Im Orbit um die Erde schwebt zudem eine riesige Raumstation, die buchstäblich aus der Vergangenheit kommt. Techniker und Ingenieure bringen das zehntausend Jahre alte Bauwerk "auf Vordermann". Als Perry Rhodan und Atlan dort ankommen, attackiert sie plötzlich ein unheimliches Wesen. In Atlan erwacht die Erinnerung - an die Vergangenheit und an die Stardust-Verschwörung ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 512 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 20 Seiten
  • Verlag: Perry Rhodan digital (31. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BFIHMWK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • : Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.430 Kostenfrei in Kindle-Shop (Siehe Top 100 - Kostenfrei in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Immer noch gewöhnungsbedürftig 8. März 2013
Von A.N.S.
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Für jemanden, der (fast) mit den Original-PR und später mit allen (!) Silberbänden aufgewachsen und "alt" geworden ist, ist das NEO-System äußerst gewöhnungsbedürftig. Aber deswegen auch sehr spannend! Doch die vielen und oftmals wilden Themen- und Handlungssprünge verhindern in meinen Augen eine Fünfsternebewertung. Etwas länger bei einem Handlungsstrang verweilen, könnte bei der relativ kurzen Erscheinungsweise gar nicht so unintelligent sein...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Leseratte TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition
Der Inhalt: Im Februar 2037 kehrt Perry Rhodan nach gefährlichen Abenteuern und dem missglückten Versuch, die Hauptwelt des Arkoniden-Imperiums zu erreichen, zur Erde zurück. In seiner Begleitung ist unter anderem der kürzlich aufgetauchte mehr als 10.000 Jahre alte Arkonide Atlan - sowie Novaal, zu Rhodan übergelaufener ehemaliger Befehlshaber einer Naat-Söldnerflotte des Arkoniden-Imperiums mit seinem Sohn Sayoaard. Als sie zurück ins heimische Sonnensystem kommen, finden sie im Orbit um die Erde eine uralte Raumstation der Arkoniden - jetzt von den Erdenmenschen umfunktioniert zum Endpunkt eines "Weltraumaufzugs" von der Welthauptstadt Terrania. Dann geschehen seltsame Dinge: Als sie in der Raumstation ankommen, werden Rhodan und seine Gefährten plötzlich attackiert. Atlan erinnert sich an die "Stardust-Verschwörung", mysteriöse Vorgänge rund um den Start der Stardust, dem Raumschiff, mit dem Perry Rhodan im Vorjahr den Mond erreichte. Und dann ereilt Novaals Sohn noch eine aggressive, mysteriöse Krankheit, die selbst Crests Zellaktivator nicht zu heilen vermag...

Bewertung: In einem Wort: Mysteriös! Und zwar ein bisschen (zu) viel davon! Mysteriöse Krankheiten, mysteriöse Vorgänge um den Start der Stardust, mysteriöse Raumstation, mysteriöses Verhalten von Rico dem Roboter usw. usw - die vielen Andeutungen und unaufgeklärten "mysteriösen" Vorgänge sollten wohl dazu dienen, dem geneigten Leser Lust auf die neu Perry-Rhodan-Neo-Staffel zu machen. Doch das ging leider etwas daneben. Autor Christian Montillon hat sich in den vielen "mysteriösen" Ansätzen verheddert, das ganze wirkt gleichermaßen verworren wie verwirrend und der Leser bleibt nicht gespannt, sondern mit einem großen Fragezeichen zurück: Was soll das Ganze?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Kindle Edition
Wie „Leseratte“ schon schrieb, ist das Heft mit ziemlich vielen Rätselvorlagen vollgestopft, die wohl zum Verbleib bei der Staffel motivieren sollen.

Empfand ich als etwas gequält und Overkill.

Ansonsten handelt es sich um einen gut lesbaren Roman, der Neuleser durchaus auf Stand bringt. Allerdings weiss ich nicht, ob ich wirklich alle 8 Hefte so einen Neueinstieg haben will. Perry Rhodan Classic hat mich damals auch nicht überfordert, als ich etwa mit 200 oder 1.000 quer eingestiegen bin.

Atlan kriegt ein wenig mehr Handlung als bisher, bzw, deutlich mehr Handlung als vorher. Die Vermenschlichung der Naats wurde etwas gestoppt, ich hoffe, dass das es so bleibt.

Böse Patzer gab es jedenfalls in diesem Roman nicht, was bei Neo schon angenehm überrascht. Nur, dass Perry Rhodan Homer G. Adams „zur Rede stellen“ möchte, empfand ich als etwas unpassend. Adams ist der demokratisch gewählte Administrator und verkörpert damit den Willen der Terraner - nicht Rhodan.

Ansonsten steht der Weltraumfahrtstuhl immer noch. War ja auch nicht zu erwarten, dass das Ding abgeschafft wird, obwohl es im Grunde an der Stelle keinen Sinn erfüllt. Aber wenigstens wurde nachgetragen, dass der Platz ohne arkonidische Technik keinen Sinn ergibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mit jeder Antwort neue Fragen 18. Februar 2013
Von Holger
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
In den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts erhob die alte Perry Rhodan Serie den Anspruch, die "Geschichte der Menschheit in der Zukunft" zu erzählen - und blieb doch dem damaligen simplen Freund-Feind-Schema verhaftet.
Die heutige Welt ist unüberschaubar geworden - und so erzählt NEO wirklich mehr als die Geschichte einiger weniger Personen. Mit jeder Antwort entstehen neue Fragen. Am Ende steht Rhodan wieder auf dem Hügel in der Wüste Gobi, auf dem er Abschied nahm von seinem Heimatland und zum ersten Terraner wurde. Er wusste damals nicht, was die Zukunft bringt - und jetzt auch nicht.
Beeindruckend ist die Schilderung der Gefühle Crests. So wie hier habe ich auch noch nie Thema Sterben und Tod in einem Science-Fiction oder Fantasy Roman thematisiert erlebt.

Für Neueinsteiger geeignet, weil in Rückblende nochmal der Flug der Stardust zum Mond und dem dort notgelandeten Raumschiff skizziert wird.
Dieser Roman stellt auch noch keine allzu hohen Ansprüche an den Leser, weil die "Action" (Atlans Suche nach einem Saboteur) breiten Raum einnimmt.
Warnung: Es wird wieder komplexer werden: Um welche "politisch unkorrekten" Gedanken geht es im Epetran-Archiv? Welche gemeinsame Geschichte haben Menschen, Arkoniden und "Methans" ? Die 200er Romane der alten Serie erzählten da eine Geschichte ( im Sinne Historie). Was werden die heutigen Autoren für eine Welt erschaffen?
Noch eine Warnung: Es ist schwer, wieder aufzuhören. Wie wird es weitergehen?
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden