Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Perfektes Posing mit Syst... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Perfektes Posing mit System: Der Praxisleitfaden für Fotografen und Models Gebundene Ausgabe – 18. September 2014

4.9 von 5 Sternen 47 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
EUR 36,00 EUR 32,99
65 neu ab EUR 36,00 4 gebraucht ab EUR 32,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Perfektes Posing mit System: Der Praxisleitfaden für Fotografen und Models
  • +
  • Just one Flash!: Tolle Fotos mit nur einem Blitz
  • +
  • Die Bildlooks der Profis: Kreative Bildstile mit Photoshop und Lightroom
Gesamtpreis: EUR 109,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Roberto Valenzuela ist Fotograf in Beverly Hills, CA. Er entwickelte seinen einzigartigen Lehrstil, indem er genauso intensiv übte wie als professioneller Konzertgitarrist und Lehrer. Roberto glaubt fest daran, dass nicht nur Talent, sondern gewissenhaftes Üben die Grundlage für Können und Erfolg sind. Bei seinen Reisen in alle Winkel dieser Erde trainiert er Fotografen und motiviert sie, sich mit den Bestandteilen der Fotografie zu beschäftigen, um sie durch bewusste Zielsetzungen, Übung und Hingabe zu meistern.

Roberto arbeitet als Juror für Fotowettbewerbe in Europa, Mexiko, Südamerika und die prestigeträchtige internationalen Fotowettbewerbe in den Vereinigten Staaten, die von der Wedding and Portrait Photographers International (WPPI) in Las Vegas, NV, organisiert werden. Roberto leitet private Workshops, Seminare und Vorlesungen bei den größten Foto-Conventions der Welt. Dreimal war er internationaler Preisträger und wurde von seinen Kollegen unter die zehn einflussreichsten Fotografen und Lehrer gewählt. Sein erstes Buch, Picture Perfect Practice, ist das weltweit meistverkaufte Foto-Lehrbuch.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Schon seit einigen Jahren mache ich Portraitshootings und war und bin immer froh, wenn ich ein posensicheres Model vor der Kamera habe. Leider gibt es die im Hobbybereich aber nicht an jeder Ecke. Die allermeisten Models brauchen und wollen auch Posinganweisungen haben und an diesem Punkt erging es mir häufig so, dass ich versuchte Posen aus dem Gedächtnis abzurufen, was eher schlecht als recht gelang, da ich meistens mindestens zwei Details vergessen hatte. Ich hatte mir schon des öfteren mal Posingbücher angesehen und Leseproben gelesen, aber irgendwie lief es immer wieder auf "Posen merken" oder auf den Aufbau einzelner Posen hinaus. Beim durchstöbern von Fotobüchern stieß ich dann eher zufällig auf den Titel "Perfektes Posing mit System" von Roberto Valenzuela.

Was mich dabei sofort ansprang, waren die Worte "Posing" und "System". Ich las mir eine Leseprobe des Buches online durch und war sofort gefangen. Hier schien wirklich jemand über ein System zu verfügen, welches die Sache stark vereinfacht, da man sich keine einzelnen Posen merken muss, sondern man kreiert selber über ein 15-Punkte-System Posen. Ich habe mir das Buch umgehend bestellt und wurde in keinster Weise enttäuscht. Der Autor geht auf die anatomischen Gegebenheiten des menschlichen Körpers ein und entwickelt daraus sein 15-Punkte-System. Angefangen vom Rücken über Augen, Kinn, Schlüsselbein, Winkel der Arme, Position der Hände bis hin zu den Beinen und Füßen gibt es für jeden Punkt Informationen zu Haltung und Wirkung auf den Betrachter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch vor einem halben Jahr in Amerika gekauft "Picture Perfect Posing" und bin - einige Kaffeflecken später - immer noch begeistert. Der Profi-Tipp #1 der einem immer gegeben wird wenn es um Model Posen geht ist Posing Vorlagen aus Büchern, Katalogen und Online Bildgalerien zu sammeln. Ich habe mit beim Durchsehen der Vorlagen, die ich dann auch gesammelt habe, gefragt, ob es da nicht ein Muster gibt, was eine gute Pose von einer mäßigen Pose unterscheidet. Wenn ich diesen Unterschied anleiten könnte, wäre ich fein raus.

Und als hätte Roberto Valenzuela meine Gedanken lesen können, hat er dieses Buch geschrieben. Ich finde dieses Buch bemerkenswert, weil es einen Strukturierten Ansatz zum Posing bietet (jenseits der üblichen Hand- und Kopfneigehinweisen) der das Verstehen über das Nachmachen setzt.

Wie gesagt, ich habe das Buch in Englisch gelesen (und lese es immer wieder) da ich nicht von einer deutschen fassung ausging. Ich habe die Übersetzung nicht gelesen, aber wenn sie das Original richtig wieder gibt, dann ist es Gold wert (übrigens ist der Titel in der Englischen Ausgabe richtigerweise mit einer Goldschrift versehen).
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Als Bildgeber im Portraitbereich hat mich immer beschäftigt, wie ich Menschen in Szene setzen soll bzw. kann. Schließlich ist es auch Aufgabe eines Fotografen, weniger erfahrenen Leuten vor der Kamera Anweisungen zu geben. Aber auch erfahrene Modelle mit einem großen Repertoire an Posen sehen sich in der Regel im Moment der Aufnahme nicht, womit sie auf die Hilfe der “Kamerafrau” oder des “Kameramanns” angeweisen sind. So schaffte ich mir beispielsweise einige gute und weniger gute Bücher über Posing an, die eines gemeinsam hatten: viele Bilder mit tollen Posen. Wie viele merkt man sich davon? Wie viele von den gemerkten Posen lassen sich auf eine Bildidee anwenden? Was von einer der aus dem Gedächtnis abgerufenen Pose hat man sich im Detail gemerkt? Die Stellung/Lage von Beinen und Armen? Die Kopf- und Augenrichtung? Die Kopfneigung? Die Beschäftigung der Hände? Die Fußhaltung/-stellung? Die Ausrichtung der Schultern? Zu diesen Fragen hinzu kommt die, wie man Einzelne, ein Paar oder auch eine Gruppe anweisen soll. Wo beginnt man? Mit den Beinen? Ja, vielleicht… Es gibt ausreichend Dinge, um die man sich beim Ablichten kümmern muss. Das Licht ist wesentlich für mehr oder weniger komplexe Kameraeinstellungen und auch für die Abzulichtenden. Lange Rede, kurzer Sinn. Fotografen haben etliche Dinge zu beachten. Natürlich sind solche Dinge durch viele Sessions auch Routine. Aber wie wäre es, in Sachen Posen je nach Aufgabenstellung mit System vorzugehen? Roberto Valenzuela hat sich jahrelang als professioneller Praktiker damit beschäftigt. Im Ergebnis gibt er sein 15-Punkte-System preis. Dies ausgehend von eigentlich einfachen anatomischen Gegebenheiten.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Roberto Valenzuela zeigt mit diesem Buch in ausgezeichneter Weise, daß die Vermittlung von Grundwissen zum Thema Posing locker und dennoch sehr informativ und motivierend sein kann. Die Kapitel sind vom Umfang genau richtig - nicht zu lang, nicht zu kurz. Am Ende eines jeden Kapitels wird der Leser mittels Bildbeispielen aufgefordert, das Wissen aus dem Kapitel praktisch anzuwenden und die Szenen für sich oder in einer kleinen Gruppe zu analysieren und zu bewerten: was ist falsch, was richtig, was könnte man gegebenenfalls besser gestalten. Lösungen gibt es von ihm bewußt keine - damit ist man umso mehr angehalten, sich noch intensiver mit den Beispielen auseinanderzusetzen. Was mir persönlich an mir selbst aufgefallen ist: man fängt mit diesem Wissen nun auch - mehr oder weniger bewußt - an, sowohl seine bisherigen Ergebnisse als auch seine Umwelt "anders" zu sehen und ein Auge für gute und schlechte Posings in allen Situationen des Lebens zu entwickeln - schließlich weiß man jetzt um das "Warum ist etwas genau so?".

Was mir ebenso gefällt sind die in jedem Kapitel zu findenden "Merkzettel", welche während des Lesens nochmals die wichtigsten Punkte aufgreift und somit festigt. Später kann man gezielt im Kapitel nur diese Informationen aufsuchen und erinnert sich sofort an den Kapitelinhalt, ohne diesen nochmals lesen zu müssen. So hat man es schließlich auch in der Schule oder im Studium praktiziert.

Die Bildbeispiele sind gut gewählt und verdeutlichen nochmals das Geschriebene.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen