EUR 22,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von mario-mariani

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 25,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: music_fun
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Perfect remedy (1989)


Preis: EUR 22,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch mario-mariani. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 16,92 10 gebraucht ab EUR 0,68

Status Quo-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Status Quo

Fotos

Abbildung von Status Quo

Videos

Artist Video
Besuchen Sie den Status Quo-Shop bei Amazon.de
mit 171 Alben, 4 Fotos, 3 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Perfect remedy (1989) + Back to Back + If You Can't Stand the Heat
Preis für alle drei: EUR 35,38

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • ASIN: B000091FK2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 282.394 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von silberknoedel am 30. Juli 2006
Format: Audio CD
Als ich mir Perfect Remedy" Anfang 1990 erstmal auf LP kaufte, war ich enttäuscht. Zu lasch und rührselig klangen die meisten Songs, gerade im Hinblick auf das sehr gute Vorgänger-Album Ain't Complaining". Aber vielleicht hatte ich mich auch zu sehr von damaligen Plattenkritiken beeinflussen lassen oder hatte zu dem Zeitpunkt einfach zu oft Killer-Alben wie Hello" oder Dog Of Two Head" gehört.
Das brachte mich dazu, die LP alsbald wieder zu verkaufen. 10 Jahre später wollte ich das Album dann doch (als Komplettist!) auf CD haben, aber: die war vom Markt verschwunden.
Nun also gibt es Perfect Remedy" wieder auf CD zu erwerben, prima soundmäßig aufgemotzt und mit 6 klasse Bonustracks, die teilweise besser sind als die regulären LP-Tracks.
Und wenn ich mir das Album heute anhöre, muss ich sagen, dass es mir gefällt. Natürlich zählt es nicht zu den Höhepunkten von Status Quo, nicht im Vergleich zu Ain't Complaing" oder gar zu Krachern wie Piledriver". Aber es gibt eben doch jede Menge gute Songs, die dioe Stärken von Status Quo zeigen (z.B. "Little Dreamer", "The Power of Rock", Man Overboard" oder "Throw Her A Line". Und die paar mittelprächtigen Heuler, wo Status Quo dann doch zu sehr ins Schlagermäßige abdriften (z.B. "1000 Years", Heart On Hold"), kann ich gut tolerieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sjard Seliger VINE-PRODUKTTESTER am 13. Juli 2009
Format: Audio CD
Ja, es stimmt. Perfect Remedy klingt wirklich kommerzieller, hat die schwächeren Songs und wurde schlecht produziert (das merkt man vor allem an dem grausigen Mastering der Erstpressung von 1989). Aber es ist trotzdem ein gelungenes Album! Warum? Ganz einfach:
Es klingt besser, je öfter man es hört! Songs wie "Little Dreamer", The Power of Rock" oder "Throw Her A Line" entwickeln erst mit der Zeit ihre wahren Stärken. Zuerst denkt man sich, dass die höchstens ne gute B-Seite abgegeben hätten. Aber man "gewöhnt" sich sozusagen daran, dass es keine Top-Smash-Hits sind. Dies hat aber auch einen großen Nachteil: Je besser die guten Songs werden, desto mehr wird einem klar, wie schlecht die restlichen Lieder sind!
Viele Songs auf dem Album klingen ruhig und gehen in Richtung Folk und Country-Pop, wie z.B. "Address Book", "Tommy's in Love", "1000 Years" (grauenhaft..) und der beste Song in dem Stil: "Going Down for the First Time" mit einem humorvollen, tollen Text und einer entspannten und trotzdem eingängigen Melodieführung. Einigermaßen rocken tun die oben gegannten besseren Kompositionen.
Richtig rocken dagegen tun dagegen die B-Seiten. Allen voran "Rotten to the Bone". Es ist tatsächlich der schnellste Song des Albums und bietet einen perfekten Konzert-Mitgröl-Refrain. "Gone Thru the Slips" ist handfester Pop, aber ganz nett anzuhören.
Alles in Einem ist Perfect Remedy ein gutes Album, zwar nicht das beste von Quo, aber eins, an das man sich gewöhnen kann und sollte.
Kurz zum Remaster: Tim Turan hat sich alle Mühe gegeben und Bass und Drums kräftig hervorgehoben und die gesamte Lautstärke extrem hochgeschraubt. Leider ist die ganze Sache getreu den Regeln des Loudness Wars sehr stark komprimiert und teilweise recht breiig. Das ist die Erstpressung von 1989 deutlich besser! Und auch günstiger...hat dafür keine Bonustracks.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Irmer am 13. Februar 2006
Format: Audio CD
Super Album der "Quos"! Die meissten der insgesamt 18 Tracks geben den "Quo-Rhythmus" in beeindruckender Weise wieder, aber man erkennt auch andere Facetten dieser tollen Rocker. So klingen beispielsweise die Titel "Address Book" und "Going Down For The First Time" leicht "countrymäßig" angehaucht, im Gegensatz zu den "schön rockigen" Tracks "Heart On Hold" und "Man Overboard". Klasse finde ich auch "The Power Of Rock". Dieser Track beginnt "leicht rockig" und startet dann voll durch! Ohrwurmgarantie gibts u. a. bei dem relativ ruhigen Stück "Tommy's In Love" - und die einzige Ballade "1000 Years" ist "einfach-nur-schööööön..."! Rock'n Roll bekommt man u. a. beim Bonus-Track "Rotten To The Bone" geboten. Ein wirklich facettenreiches Album von Status Quo, welches man in seiner CD-Sammlung in der ersten Reihe "parken" sollte - denn es wird oft gebraucht!!! Absolut zu empfehlen! 5 Sterne!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Music Forever am 27. Februar 2006
Format: Audio CD
Rick Parfitt hatte schon recht, wenn er über das "Perfect Remedy"-Album sinierte: "... es beinhaltet einige gute Songs, aber es fehlte an der (musikalischen) Richtung..." Zu lesen in der Abhandlung von Dave Ling, seines Zeichens Classic Rock Magazin-Journalist, im Booklet dieser Remaster-Ausgabe über die Hintergründe zum Album, den Titeln und den ausgekoppelten Singles. Es sind gerade einmal eine handvoll gute Tracks auf der Platte, welche auch noch zum Grossteil von Rick Parfitt in Zusammenarbeit mit Produzent Pip Williams komponiert wurden. Als da wären die grossartige Rock-Hymne "The Power Of Rock", "Man Overboard" und der Bonustrack "Doing It All For You". Desweiteren ragen die Single-Veröffentlichung "Not At All" und das in den Harmonie-Refrains des Chorus stark an Toto oder Journey erinnernde "Heart On Hold" aus dem sonst sehr belanglosen und unterdurchschnittlichen Song-Allerlei heraus. Dies erkannten wohl auch zahlreiche Fans und Liebhaber guter Pop-Rockmusik und liessen das Album im Vergleich zur letzten Veröffentlichung "Ain't Complaining" in den Plattenläden liegen. Dabei hatte man keine Mühe gescheut und sich vom englischen Winter in die warmen Compass Point Studios auf die Bahamas zurückgezogen, um in Ruhe neue Songs für das Album zu produzieren....
Dies und noch viel mehr erfährt man im informativen Text des Booklets, welches auch noch mit allen Song-Texten glänzen kann, garniert mit etlichen Fotos der Gruppenmitglieder und der Single-Cover-Abbildungen. Die Labelseite der CD wurde mit dem Bild des Album-Covers bedruckt, die CD selbst beinhaltet wiederum das CD-Text-Feature und wurde ausserdem gekonnt von Tim Turan remastert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden