Jetzt eintauschen
und EUR 7,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Perfect Blue (Intro Edition Asien 13)

Satoshi Kon    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


LOVEFiLM DVD Verleih

Perfect Blue auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Satoshi Kon
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Japanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: (Disky)
  • Erscheinungstermin: 4. Juni 2010
  • Produktionsjahr: 1997
  • Spieldauer: 81 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003H1K0H2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.840 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Mima Kirigoe ist die Sängerin der Popband. Ihre Karriere stagniert trotz ihrer enthusiastischen und treuen Fans, da keines ihrer Alben zum Hit wird. Ihr Agent schlägt ihr vor, sich aus der Musikszene zurückzuziehen, um sich einer Karriere als Schauspielerin zu widmen. In dieser Situation taucht plötzlich eine Doppelgängerin auf, eine Art virtuelles Alter Ego. Ein mysteriöses Schattenwesen, dass sie vor die Frage ihrer Identität stellt. Wer ist ihr wahres Ich? Wird es ihr gelingen, es zu finden oder ist sie selber nur eine Fiktion?

Movieman.de

Als "Perfect Blue" 1998 in der internationalen Filmszene erschien, da war dies wie ein Offenbarung. Es gab zuvor schon Anime, die gezeigt hatten, dass man sehr erwachsene Themen auch mit Zeichentrick transportieren kann wie z.B. "Akira", aber einen Film wie "Perfect Blue" hat es dennoch nicht gegeben. Er vermengt auf faszinierende Weise Themen wie Identität und Obsession und entwickelt eine Geschichte, die von den Füßen fegt, die viel mit Horror gemein hat und deutliche Verwandtschaft zum italienischen Giallo-Film der 70er Jahre pflegt. Dabei ist es nicht Stil über Substanz, die hier dominiert, sondern eine komplexe Geschichte, die wie eine Zwiebel unheimlich viele Schichten offenbart. "Perfect Blue" ist ein Paradestück in Sachen Paranoia, ein Film, der die Isolation seiner Hauptfigur auch für den Zuschauer spürbar werden lässt. Und ein Horrorfilm, wie man ihn in diesem Medium so zuvor noch nie gesehen hat. Fazit: Faszinierender Reigen des Schreckens.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Farben sind angenehm ausgefallen, erscheinen aber nicht mehr so durchdringend wie noch vor zehn Jahren. Generell merkt man dem Film das Alter schon ein wenig an. Rauschen ist vorhanden und seltene Dropouts stechen aus der Vorlage hervor. Schwarze Elemente tendieren teils etwas ins Gräuliche. Die Kompression sorgt für Artefaktbildung (00:42:25). Der Ton liegt in beiden Sprachfassungen in DD 5.1 vor. Das japanische Original ist stimmig, wirkt aber etwas zurückhaltender als die deutsche Version. Die Räumlichkeit erscheint im Deutschen sehr viel stärker herausgearbeitet. Effekte und Umgebungsgeräusche wechseln sich gut miteinander ab. Vorbeifahrende Autos, Menschenmassen und dergleichen mehr sorgen für eine ordentliche Atmosphäre. Der Bass haut ordentlich auf den Putz. Neben dem Trailer in deutscher und englischer Sprache gibt es eine Lesung der Geschichte im japanischen Original mit deutschen Untertiteln und eine knappe halbe Stunde an Interviews mit den Machern. Alles in allem eine mehr als zufriedenstellende Austattung. --movieman.de


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anime-Meisterwerk 9. Juni 2009
Von Kamila
Format:DVD
Diese neue Auflage macht wahnsinnig was her: In einem Pappschuber mit dem grandiosen Coverbild (das übrigens viel besser ist als bei der alten Version, wie ich finde) befindet sich die eigentliche DVD-Hülle aus Pappe zum Aufklappen, bedruckt mit Bildern von der Hauptdarstellerin und ihrer ehemaligen Band. Innen liegt die DVD in einer normalen Plastikform, und auf der linken Seite stecken in einem Schlitz in der Pappe ein Flyer und ein Poster in Din A3-Größe. Auf der vorderen Seite des Posters ist das Bild zu sehen, das auch auf dem Cover zu sehen ist, auf der Rückseite befindet sich auch ein Motiv, ebenfalls eine Art Portrait der Hauptdarstellerin, allerdings in einem ganz anderen Stil. (Wer die DVD mal in einem Geschäft sieht: Die andere Seite des Posters ist auch auf der Rückseite der Hülle abgedruckt.)

Als Bonusmaterial befindet sich die Aufzeichnung einer Vorlesung über den Film (ca. 40 Minunten lang) und ein Interview mit den Machern (ca. 30 Minuten lang) auf der DVD. Die Vorlesung bespricht Szenen aus dem Film und ist sehr hilfreich, wenn man nach dem Schauen des Films etwas ratlos ist und Interpretationsansätze sucht. Das Interview gibt Einblicke in die Idee hinter dem Film.

Zum Film selbst kann ich nur sagen, dass er vielleicht schwierig und beim ersten Mal verwirend ist, aber dennoch grandios. Es ist einer der Filme, bei der man zeitweise nicht weiß, was denn jetzt überhaupt was ist, aber bei dem im Nachhinein, wenn man das Rätsel gelöst hat, alles einen Sinn ergibt. Übrigens ist dieser Film wie ein normaler Thriller aufgebaut, Anime-Elemente wie zum Beispiel stilisierte Gesichter, Chibi-Szenen, Tropfen als Verlegenheitszeichen etc. gibt es nicht.

Für den Film an sich sowieso und für die wirklich tolle Aufmachung dieser Version vergebe ich 5 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligenter Film 23. Juni 2009
Von C
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Es hat spass gemacht sich diesen tollen film anzuschauen.
Ein sehr spannendender thriller, absolut geeignet für eine gelungene abendunterhaltung.
Wer tiefer einsteigen möchte wird sich sicherlich auch an
der klasse Ästhetik erfreuen. Schöne bilder, tolle farben.
Ein Meisterwerk rundum.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anime als Psychothriller 28. Juli 2009
Von Shodan
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ich war ja dann doch ein wenig skeptisch als ich die DVD in der Hand gehalten habe. Noch skeptischer wurde ich in den ersten Minuten des Film der doch hier noch sehr nach einem Teenie-Film ausschaute.

Das gab sich doch sehr schnell wieder und ab da wurde Perfect Blue sehr spannend und gut.

Die Zeichnung an sich würde ich nun nicht zum Besten des Genres zählen, die Animationen sind teils ein wenig holperig (meiner Meinung nach).

Das wiegt die doch sehr außergewöhnliche Story doch sehr schnell auf.

Fazit: absolut empfehlenswert für Fans von Anime und Psychothriller
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Japanisches Kino in Perfektion 18. November 2010
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Perfect Blue ist ein Film des japanischen Comicbuchautors und Regisseurs Satoshi Kon, der auch für den Streifen Paprika verantwortlich zeichnet, sowie für weitere Meisterwerke wie etwa Tokyo Godfathers, Millenium Actress und Paranoia Agent.

Eine Besonderheit des japanischen Kinos ist, daß man im Land der Aufgehenden Sonne Geschichten für Erwachsene in Form des Anime erzählt, da dort Mangas und Zeichentrick allgemeingültiges Kulturgut sind und nicht, wie vielleicht in einigen westlichen Zivilisationen, von den adulten Lebewesen belächelt werden.

Schon lange ist der japanische Zeichentrickfilm dem bspw. amerikanischen haushoch überlegen. Zeichnungen, Animationen und Geschichten sind meistens in einer solchen Detailfülle vorhanden, daß es einem schier den Atem raubt. Hierbei sei erinnert an Filme wie Die letzten Glühwürmchen, Chihiros Reise in Zauberland, Das fliegende Schloß oder Mein Nachbar Totoro.

Auch Perfect Blue ist solch ein Wunderwerk, es hat aber ein paar wenige Kratzer.
Die Handlung ist folgende: eine junge Sängerin beschließt, ihre nur wenig erfolgreiche Karriere zu beenden und zur Schauspielerei zu wechseln. Was sie nicht ahnt ist, daß sie durchaus Fans besitzt, die diesem Wunsch alles andere als wohlwollend gegenüber stehen. So erhält sie bald schon Nachrichten, die sie davor warnen, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.
Was folgt, sind Drohungen, Anschläge und Morde und ein beinahe kafkaeskes Verwirrspiel, das in Ansätzen an Filme wie Mulholland Drive von David Lynch erinnert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Japanischer Ton nicht lippensynchron 19. Oktober 2010
Von Dirk E.
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Auf der "Intro Edition Asien"-Version der PERFECT BLUE DVD ist die japanische Tonspur leider nicht synchron mit dem Bild. (>.<)

Das deutsche Dubbing ist immerhin OK. Ansonsten gefällt mir die Aufmachung der DVD und der Film ist definitiv sehenswert (wenn auch keine leichte Kost).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender Anime, geeignet fuer Filmabende 12. September 2012
Format:DVD
Ich kann die negativen Meinungen hier nicht bestätigen.
Filme sind ja Geschmackssache, aber bei den meisten negativen Rezensionen frage ich mich, ob die Kunden den Film komplett angeschaut haben.

Es wird sehr authentisch die Zerissenheit eines jungen Mädchens auf dem Weg ins Leben dargestellt. Eindrucksvolle Bilder schildern den Prozess ihrer Entwicklung.
Der Zeichenstil ist etwas gewöhnungsbedürftig, das mag jedoch am Alter des Filmes liegen.

Meiner Meinung nach ein schlüssiger Anime über die Vielfalt der menschlichen Psyche und den vermeintlichen Vefall, wenn man das Gefühl hat den Verstand zu verlieren, weil Selbstzweifel und Unsicherheit den Geist blockieren.

Vielleicht nicht unbedingt ein Genre-Highlight, aber ideal für entspannte Filmabende.

Insbesondere den Kommentaren "Softporno" muss ich widersprechen. In jedem Hollywood-Film sieht man mehr.
Es gibt 2 - 3 etwas "harte" Szenen, abgesehen davon geht es um die Menschen an sich und nicht um das Körperliche.

Wer unsicher ist sich den Film zu kaufen, kann sich ja für die Videothek-Variante entscheiden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar