Zum Wunschzettel hinzufügen
Perception
 
Größeres Bild
 

Perception

18. Oktober 2013 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
0:50
2
3:20
3
3:48
4
5:08
5
3:50
6
3:46
7
1:41
8
5:41
9
3:29
10
5:31
11
4:22
12
4:02
13
7:17

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. Oktober 2013
  • Label: DIY
  • Copyright: 2013 DIY
  • Gesamtlänge: 52:45
  • Genres:
  • ASIN: B00FO5ANP8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.087 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Sascha on 10. April 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
über rockradio.com entdeckt, via youtube verifiziert und dann sofort gekauft.
freunde des metal/hardcores (oder verwandten richtungen) machen da nix verkehrt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Walter on 15. März 2014
Format: MP3-Download
Ich habe die Jungs aus Bern mit "Mirror's" kennengelernt. Eine Wahnsinnstruppe und gelten nicht ohne Grund (noch) als Geheimtipp in der MC-Szene. Sie machen alles komplett selber, von der Aufnahme, dem Merch bis zu Auftritten und Distribution erledigen sie alles aus eigener Hand. Davor ziehe ich meinen Hut.

Mit "Perception" schaffen sie den genialen Mix aus Melodie, Häre und Raffinesse. Zudem ist der Titelsong mit seinen 1:41 zwar kurz, aber dafür bietet er die schönsten ruhigen Melodien der Bandgeschichte und dient als ideale Pause ein Einleiter.
Insgesamt bringt es das Album auf ca. 53 Minuten, also 1 Minute länger als "Mirror's" ;-)

Fans von Metalcore sollten hier definitv reinhören, mein Anspieltipp: "Blind"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ein HAMMERMÄßIGES Album, super metal Core mit wechsel von Synthesizer Sound, hartem Schlagzeug und Gitarren....
das Album wirkt völlig durchdacht und wird nach dem zehnten mal hören nicht langweilig, es gibt beim hören immer was neuer zu entdecken. ein muss......Ihr werdet es nicht bereuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download
Als ich hörte dass die Jungs von Breakdown of Sanity ein neues Album machen, war ich sehr gespannt, da ihr vorheriges Meisterwerk Mirrors einen hohen Standard gesetzt hatte und ich nicht damit rechnete, dass sie noch einmal zulegen konnten. Was sie mit diesem Album ablieferten war jedoch nicht vorher zu sehen. Sie berufen sich auf altbekannte Metalcore Standarts wie Blastbeats und Breakdowns aber versehen diese mit einem Sound der seines Gleichen sucht.

Nach ihrem Intro Exordium, welches durch tiefes Bassgrollen, einzelnen Geräuschschnippseln und hintergründigen Streichern schonmal für Spannung sorgt, eröffnet Crumble das Album mit einem Knall, der einem schonmal einen guten Eindruck vom generellen Tempo der Platte gibt. Im weiteren Verlauf des Liedes bemerkt man dann schon den ersten großen Unterschied zum vorherigen Album: Eine prägnante und einprägsame Leadgitarre die als Gegenpol zu den sonst extrem harten Rhytmusgitarren und Shouts steht.

Der nächste Song Hero befindet sich eher im Durchschnitt des Albums mit kaum Auffälligkeiten bis auf seinen Schluss. Dieser lies bei mir jedoch die Kinnlade herunter klappen: nach kurzem Aufbau folgt eine Pause in der nur Pads und der flüsternde Sänger zu hören sind. Auf die Worte „The hero is close, he can save you“ folgt ein knallharter Breakdown, der jedoch von einer epischen Leadgitarre begleitet wird, mit der es Breakdown of Sanity schafft Härte und Melodie nicht nur innerhalb eines Liedes sondern gleichzeitig zu verbinden. Dieses Konzept begleitet den Zuhörer das ganze Album.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Tefiko on 1. Januar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
BoS haben ein Album abgeliefert, welches so seinesgleichen sucht und wahrscheinlich niemals findet! Dieses Werk ist von vorn bis hinten vollkommen und durchdacht.
Ich gebe zu, dass ich 1 bis 5 Durchläufe gebraucht habe um die Genialität dieses Albums zu erkennen. Dabei ist aber interessant, dass ich nicht aufhören konnte.
Dieses Album hat mich dermaßen in seinen Bann gezogen! So etwas habe ich seit vielen Jahren nicht mehr gehört und erlebt!
Jeder Song hat soviel Seele, dass man ko..en möchte! Schon fast zuviel, möchte man meinen! Es hört einfach nicht auf. Man hört und hört und kennt jede Sekunde dieses Albums und hört immer weiter. Jedenfalls geht es mir so!
Das prägnanteste sind die Melodien, welche so verschachtelt eingebaut wurden und trotzdem im Ohr bleiben. Es ist einfach und rundheraus der Wahnsinn!!!
Kaufen, kaufen, kaufen und untertstützen! Die Jungs produzieren alles selbst. Allein dass ist schon erstaunlich und sollte gewürdigt werden. Unseren Schweizer Eidgenossen gehört Dank und Anerkennung für solch eine Leistung, auf dass sie bald Platin Status erreichen, oder so! ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Freddie on 30. November 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Das Album ist einfach nur unglaublich geil.
ich war fast noch nie von einem Album so überzeugt wie von diesem hier!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Big-Rob on 25. November 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Was soll man sagen?

Die Jungs haben es einfach drauf...

Unglaublich dynamisch, abwechslungsreich und auf technisch hohem Niveau spielen die Schweizer hier nen Stiefel vom aller feinsten.
Sie zaubern Traumhafte Melodien aus dem Ärmel und überrollen einen dann mit bombastischen und gut platzierten Breakdowns oder Doublebass Attacken.
Die Mannen aus dem Land der Kräuterbonbons variieren auch das Tempo, bauen so schon fast doomige Stimmungs-Wände vor dem Hörer auf, die einen
regelrecht neugierig machen.
Man will einfach wissen was hinter dieser Atmosphäre und ruhe Pause für ein Biest lauert.
Alles wirkt wie aus einem Guss, nichts kommt aufgesetzt oder erzwungen rüber. Am meisten beeindruckt die Abwechslung die sich durch das ganze Album zieht.
Kein Moment wird langweilig oder zieht sich, man will immer wissen was als nächstes um die Ecke knallt. Einfach Klasse!
Die Scheibe dreht sich bei mir grade im Dauerlauf und man entdeckt dennoch immer wieder irgendwo was neues.

Alles in Allem in meinen Augen DAS Metalcore Album des Jahres und auch eins der besten die bisher das Licht der Welt erblickten.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle, Metalcore Liebhaber und Freunde erstklassiger Musik mit Sternchen!

PS: Auch Leute die sonst nicht viel mit Metalcore anfangen können sollten mal reinhören, denn das hier ist ein Brett von einem Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden