summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More beautysale Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Per Anhalter durch die Galaxis 2005

Amazon Instant Video

(220)

Arthur Dent hat einen miesen Tag: Er muss nicht nur mit ansehen, wie sein Haus plattgewalzt wird, er erfährt auch noch, dass sein bester Freund ein Außerirdischer ist und die Erde gesprengt werden soll, um einer neuen Weltraumautobahn Platz zu machen. Doch das Ende der Welt ist für Arthur erst der Anfang.

Darsteller:
Sam Rockwell,Mos Def
Laufzeit:
1 Stunde, 44 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Science Fiction, Komödie
Regisseur Garth Jennings
Darsteller Sam Rockwell, Mos Def
Nebendarsteller Zooey Deschanel, Martin Freeman, Bill Nighy, Warwick Davis, Anna Chancellor
Studio Disney
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

89 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cornelius Bauer am 21. März 2006
Format: DVD
Kein Zweifel: Dieser Film spaltet die Gemüter in zwei extreme Lager. Die einen lieben ihn, sei es einfach als lustige Sci-Fi-Verarschung oder als gelungene Umsetzung des Hörspiels/Buchs/TV-Serie. Andere, oft eingefleischte Anhalter-Fans, sind enttäuscht, dass der Film nicht alles genau so rüberbringt, wie es im Buch steht. Aber mal ehrlich, Leute: Habt ihr wirklich erwartet, dass bei einer Serie, die als Radio-Hörspiel begann, dann zum Buch, zur Fernsehserie, zum Badetuch und zum Comic mutierte, in jeweils eigenen, einander heftig widersprechenden Fassungen - dass da ein Film einfach nur das Buch, also noch nicht einmal die Urfassung, eins zu eins nacherzählt? Ich fand es gerade witzig zu sehen, wie der Film wieder neue Elemente eingeführt hat, anderes leider weglassen musste, und aus einer wirklich nicht sehr zusammenhängenden Geschichte, die eigentlich nicht filmfähig ist, doch noch eine einigermaßen in sich geschlossene Handlung konstruiert hat. Und einige neue Ideen wie der Delphin-Song zu Beginn (die Delphin-Idee kommt eigentlich erst in einem späteren Buch vor), die Anti-Denk-Klatschen auf Vogsphere, das Standpunktwechsel-Gewehr oder der Einfall, die Begegnung mit den Mäusen in Arthur Dents scheinbar wiedererrichtetem Haus auf der Kopie-Erde auf Magrathea stattfinden zu lassen, sind schlichtweg genial und eines Douglas Adams durchaus würdig.
Sicher: Nicht alles ist so gut geglückt, manchen genialen Adams-Einfall aus dem Original hat man ohne Not ausgelassen. Warum ist die Szene, wo Arthur Dent und Ford Prefect auf der Herz aus Gold landen, so zusammengestrichen worden, obwohl es zum Besten und Abgedrehtesten gehört, was Adams je erfunden hat? Wieso fehlt die Unterhaltung mit der Vogonen-Wache?
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Klaußner am 12. April 2007
Format: Blu-ray
So nun will ich mal ein bischen Pioniersarbeit leisten. Da es hier um die Blu-Ray Version geht, will ich über den Film nur so viel schreiben:

Er ist genial; Lustig, mit total witzigen Ideen (Ein Handtuch als Schweizer Taschenmesser) gute Schauspieler und Dank der Buchvorlage absolut einzigartig!!!

Aber nun zum wesentlichen, dem HD-Bild. Meiner Meinung nach eines der besten das ich bis jetzt gesehen habe. Sehr scharf, mit natürlichen Farben und gutem Konrast. Auch die Tiefenschärfe (Hintergrund) hat mich beeindruckt. So wirkt der Film an manchen Stellen auf meinem Sony V2000 gerade zu dreidimensional. Da ich deben dieser Blu-Ray noch sieben weitere besitze, habe ich eine gute Vergleichsmöglichkeit. Möchte mal die Behauptung aufstellen, dass das Bild auf einer Stufe mit Casino Royale steht. Meine Wertung ist demnach satte 90% für diesen HD Streifen, der in keiner Sammlung fehlen sollte.

Kauftip!!!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nils Kutzner am 12. Oktober 2007
Format: Blu-ray
Ich habe die filmische Umsetzung des Buches, welches ich vor 12 jahren gelesen habe, sehr genossen. Einzig gestört hat mich der Doppelkopf Zaphod Beeblebrox. Der Einfachheit halber hat man seinen zweiten Kopf wohl als Hals getarnt. Aber auch das tut der sehr guten Unterhaltung keinen Abbruch.

Ich freue mich schon auf die Umsetzung von "Das Restaurant am Ende des Universums".

Die Blu-Ray besticht erwartungsgemäß durch ein perfektes, gestochen scharfes Bild. Ich ziehe allerdings einen Stern ab, weil die DVD-Version wesentlich besser ausgestattet ist. Bei der Blu-Ray und ihrer Kapazität war ich leider geradezu geschockt, wie wenig neben dem Film untergebracht wurde. Ich hatte mindestens die gleiche Ausstattung erwartet.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Dark am 12. Juli 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Als Teenager habe ich die Taschenbücher gelesen und natürlich auch die 1. Verfilmung (Serie) gesehen. Ich liebe den Humor von Adams und ich finde diese Verfilmung wirklich sehr unterhaltsam, optisch einwandfrei und witzig, wie man es erwartet.

Filmtechnisch gelungen, modern, die Figuren wurden gut rübergebracht und auch die ausgezeichnete Besetzung mit Martin Freeman als Arthur Dent sowie Sam Rockwell als Zaphod Beeblebrox werten ihn unbedingt auf. Die Vogonen und auch unser depressiver Roboter Marvin runden das Bild ab, sowie die fantastischen Szenen in der "Weltenerschaffungshalle", wo unsere heiß geliebte Erde, die ja gesprengt wurde, um einer Hyperraum-Umgehungsstraße zu weichen, nur ein bestelltes Produkt, ja ein gigantisches Computerprogramm war, gebaut nur zu einem Zweck, um endlich zu erfahren, was der "Sinn des Lebens, des Universums und allem" ist.

Ich hätte gerne eine Fortsetzung davon gehabt, aber im Jahre 2005, scheint dieser Film leider nicht den Nerv der Zeit getroffen zu haben und eine Fortsetzung blieb aus, schade.

Diese DVD ist jedenfalls mit seinem umfangreichen Extras für diesen Preis echt o.k.

Natürlich kann man nicht erwarten, dass das Buch in rund 90 Minuten für Zuschauer, die das Buch nicht kennen, komplett verständlich ist, da natürlich auch viel fehlt und er an einigen Stellen adaptiv zu betrachten ist. Damit habe ich persönlich aber keine Probleme. Vielleicht liegt es auch daran, dass es schon eine Weile her ist, dass ich das Buch gelesen habe und mich nicht mehr an jedes Detail so genau erinnern kann. Ich finde ihn trotzdem gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen