• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Per Anhalter durch die Ga... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Per Anhalter durch die Galaxis Taschenbuch – 2009

4.5 von 5 Sternen 306 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 73,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 0,79
63 neu ab EUR 8,99 30 gebraucht ab EUR 0,79

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Per Anhalter durch die Galaxis
  • +
  • Das Restaurant am Ende des Universums: Roman (Per Anhalter durch die Galaxis, Band 2)
  • +
  • Das Leben, das Universum und der ganze Rest: Roman (Per Anhalter durch die Galaxis, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 26,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Wann ist wieder Handtuchtag? Und warum eigentlich? Und was hat es mit dieser 42 auf sich? Das sind einschneidende Fragen, auf die es nur eine Antwort geben kann: Douglas Adams. Während seiner Studentenzeit reiste der 1952 in Cambridge geborene Autor mehrfach per Anhalter quer durch Europa, wo ihm irgendwann die Idee zu seiner fünfbändigen Kultromanreihe kam. So ist zu vermuten, dass auch der Autor auf seinen Reisen stets ein Handtuch dabei hatte, denn Handtücher sind sicher nicht nur in "Per Anhalter durch die Galaxie" wertvolle Utensilien. Darüber hinaus hat Douglas Adams noch eine ganze Reihe weitere Bücher verfasst und außerdem an Zeichentrick- und Fernsehsendungen mitgewirkt, bevor er 2001 überraschend an einem Herzinfarkt verstarb.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Hörvergnügen von wahrhaft intergalaktischer Klasse." (Games Orbit) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Klappentext

"Eine der besten Unterhaltungsserien aller Zeiten, und sicherlich die phantasievollste."
BBC -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist Kult. Mit seinem Anhalter nimmt Adams die gesamte Science Fiction wunderbar auf den Arm, und wirft gleichzeitig unsere gesamte Weltanschauung mal eben über den Haufen. Es beginnt mit Arthus Dent's Drama, als Haus niedergerissen wird, um Platz für eine Umgehungsstraße zu schaffen. Doch das alles relativiert sich, als Minuten später die ganze Erde gesprengt wird, um gleichsam Platz zu schaffen - für eine Hyperraum-Umgehungsstraße im Weltall. Als einziger Mensch wird Arthus gerettet und geht unfreiwillig auf eine große Reise als Anhalter in der Galaxis. Er lernt die Absurditäten der Galaxy-Verwaltung und aller möglichen Außerirdischen kennen, die letztlich genauso widersprüchlich und willkürlich sind wie jede Beamten-Bürokratie auf der Erde. Hinter dem vordergründigen Witz des Buches steht damit eine große Portion Zynismus. Schön ist beispielsweise der angeblich Antrag zur Sprengung der Erde, der lange genug im Büro auf Alpha Centauri ausgelegen hat. Pech für die Menschen - ob sie's wussten oder nicht - die Einspruchsfrist ist abgelaufen. Auch der Präsident der Galaxy, dessen Hauptzweckt dazu dient, von der wahren Macht abzulenken, passt in das Schema.
Gewollt oder ungewollt hat Adams damals im Jahr 1979 (der erste PC kam gerade auf den Markt!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 127 von 145 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 15. Juli 2005
Format: Taschenbuch
Per Anhalter durch die Galaxis ist ein Kultklassiker und gewissermaßen auch die Bibel der frühen Internetkultur. Schon in den 1980ern erlebte das Buch zum Hörspiel seinen Aufstieg und enthielt Visionäres, wie Anspielungen auf erst später erfundene PDAs. Die Story wurde von Douglas Adams sogar während einer Depression entworfen, auch wenn ihm die grundlegende Idee eines nachts auf einem Feld während seines jugendlichen Europatrips (per Anhalter) kam. Der Anhalter vereint Humor und Satire vom Karat der Monty Pythons mit einer fast schon philosophischen Odyssee, die einerseits viele Insiderjokes hervorgebracht hat und laut Aussage des 2001 leider verstorbenen Autors sogar in der Lage sein soll Depressionen kurzzeitig zu lindern.

Es beginnt mit einem Tag wie jeden anderen, der aber gar nicht wie jeder anderre ist, als Arthur Dent, seines Zeichens gewöhnlicher Durchschnittsmensch, erfährt das sein Haus ausgerechnet heute abgerissen werden soll, um einer neuen Umfahrung zu weichen. Nach anfänglichen Widerstand, erfährt Arthur jedoch von seinem Freund Ford Prefect, dass die Quereleien mit der lokalen Baubehörde sein geringstes Problem sein sollten, denn die Erde soll am gleichen Tag ebenfalls einer Hyperraumumfahrungsstraße weichen. Und Ford ist gar kein Mensch, sondern Feldforscher für den brillanten intergalaktischen Reiseführer Per Anhalter durch die Galaxis. Mit seiner Hilfe, entkommt Arthur noch im Morgenmantel der Zerstörung seines Heimatplaneten, um sich jedoch an Bord eines Abrissschiffes der Vogonen wiederzufinden...

Warum es Per Anhalter durch die Galaxis zum Klassiker geschafft hat ist eine unzureichende Frage, wie jene nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 43 von 51 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dass diese Reihe (5 Bände) Kult ist, hat gute Gründe: Douglas Adams betrachtet ALLE Fragen über das Leben, das Universum und den ganzen Rest mit einer präzisen, konsequent durchdachten Interpretation der modernen Physik, vor allem der Quantenphysik. Dies tut er mit einem Witz, der tatsächlich in der Lage ist, Depressionen zu lindern. Dabei wird das Mitgefühl und die Liebe zu den Menschen mit den Problemen, die durch diese Physik entstehen und den genial gezeichneten Charakteren mit ihren verschiedenen Strategien, diese zu bewältigen, des Autors offenbar und erklärt auch, warum es auf bestimmte Fragen KEINE Antwort gibt (aus seiner Sicht: "geben kann"). Im Grunde sollte jeder naturwissenschaftlich Interessierte diese Reihe komplett lesen, um sich ein Bild zu machen, wie die Konsequenzen der modernen Quantenphysik in der Praxis aussähen, wenn die Quantenphysik in dieser offiziellen Interpretation wirklich stimmen würde. Auch dem Laien wird die Quantenphysik durch geniale und verständliche Umsetzung in Situationen, Technologien und historischen Konsequenzen auf sehr unterhaltsame Weise nahe gebracht.
Wer kann, sollte die Reihe auf Englisch lesen. Der Wortwitz ist dort logischerweise noch viel stringenter, was in einer Übersetzung naturgemäß leidet. Ich persönlich finde den ersten und den letzten Band jeweils am brillantesten. Der vierte Band fällt etwas heraus, was vom Autor jedoch beabsichtigt war, liefert aber gleichsam beste Unterhaltung. "Per Anhalter durch die Galaxis" ist m. E. die mit Abstand genialste Umsetzung einer Weltsicht in eine Roman-Reihe, in ihrem Humor unvergleichlich, nur "DUNE" Band 1, Lem "Solaris" und "Herr der Ringe" sind als ernste Varianten damit vergleichbar.
1 Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden