Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Per Anhalter durch die Galaxis, 5 Romane in 1 Bd. Taschenbuch – 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,80
13 gebraucht ab EUR 39,80
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Heyne (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453209613
  • ISBN-13: 978-3453209619
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,8 x 5,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.743 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Arthur Dent - ein Engländer am Rande des Nervenzusammenbruchs - befindet sich plötzlich auf einer unglaublichen Odyssee im Weltall.

Sammelband


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

66 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander I. TOP 500 REZENSENT am 8. August 2002
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wem die Worte "Don't Panic" nicht sofort ein Grinsen ins Gesicht zaubern, der muss hier einfach zugreifen! Die Bände der "Per Anhalter durch die Galaxis" Geschichte gibt es hier gleich zusammen in einem Band.
Erzählt wird die wohl irrwitzigste (vor allem Witzigste) SF Geschichte aller Zeiten - und ich glaube niemand der das Buch gelesen wird mir sagen ich würde übertreiben.
Gerade während sein Haus abgerissen wird um einer Umgehungsstrasse Platz zu machen, erfährt Arthur Dent, ein leicht trotteliger Engländer, plötzlich, dass sein bester Freund ein Außerirdischer ist und er schleunigst von der Erde weg müsse, da sie gesprengt werden soll, um einer Hyperraum-Umgehungsstraße Platz zu machen.
Auf seiner Reise durch die Galaxis (und zurück und wieder weg...) erfährt Arthur Dent so manches über das Universum. Etwa womit sich deprimierte Roboter ihre Zeit vertreiben, warum man von intergalaktischen Rockbands besser einige hundert Kilometer Abstand hält, ob es eine Wiedergeburt gibt und welche Konsequenzen das für einige Zeitgenossen haben kann, wer der Erde geschaffen hat und wozu und nicht zuletzt auch die Antwort auf die Frage aller Fragen und und und...die Liste der genialen Einfälle Adams ist so lang wie Seiten in dem Buch sind. Nicht zuletzt erzählt uns Douglas Adams, womit man am produktivsten seine Zeit verbringt, wenn man plötzlich unsterblich ist. Wer hier keine Lachkrämpfe bekommt dem ist nicht mehr zu helfen!
Auf gar keinen Fall sollte man sich dieses Buch entgehen lassen! Nicht warten bis man es geschenkt bekommt - selber kaufen, jetzt!
(Schade das es keine 6 Sterne zu vergeben gibt)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bjoern Klug am 26. Dezember 2001
Format: Taschenbuch
Seit Anfang der 80-er, als der "Anhalter" in Deutschland als Radio-Hörspiel und später als Fernsehserie ausgestrahlt wurde, lese, höre und sehe ich den Anhalter in regelmäßigen Abständen. Warum immer wieder? Seither suche ich nach vergleichbar Gutem, das den Nerv meines Humors derart präzise trifft. Terry Pratchett? Unterhaltsam, aber Massenware. Robert Rankin? Auch gut, aber nicht exzentrisch genug. Die New York Times schrieb: "Wenn Sie nur irgendwie Sinn für Humor haben (oder sich einen zulegen wollen), dann müssen Sie's kaufen." Ich würde einen Schritt weiter gehen: Wenn Sie's nicht lustig finden, können Sie sicher sein, Sie _haben_ keinen Humor!
Einziger Wermutstropfen: Die deutsche Übersetzung. Laut Encyclopedia Galactica werden die Übersetzer die ersten sein, die an die Wand gestellt werden, wenn die Revolution kommt. Für Anglophile also gilt: Unbedingt im Original lesen! Doch keine Angst, auch in Deutsch kommt man noch gut auf seine Kosten.
Absolut empfehlenswert auch das Audiobook (von Douglas darselbst gelesen) sowie Radioserie und TV-Serie, wobei die deutsche Bearbeitung des Hörspiels (damals durch BR, SWF und WDR) an akustischer Körperverletzung grenzt und daher auf keinen Fall an das Gehör des mit etwas Humor ausgestatteten Hörers gelangen sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christina Faika am 13. Februar 2003
Format: Taschenbuch
Das Buch gehört sicher zu einem der meist zitierten und selbst Quizshows fragen nach dem Babbelfisch :-)
Das Buch ist genial witzig und es gehört natürlich in jeden Bücherschrank.
Wie sehr Arthur Dent es auch versucht sein Haus zu retten, muss er sich doch schon bald damit abfinden, das sein ganzer Planet einer interstellaren Umgehungsstrasse weichen muss. Er wird als blinder Passagier in ein Raumschiff geschleust, entdeckt und promt wieder rausgeworfen. Er erlebt viele skurrile und (für uns erheiternd) gefährliche Abenteuer - alle dank seines außerirdischen Freundes Ford Prefect, der wie es scheint einen unauffälligen Namen gewählt hat, in England inkognito zu leben, zu forschen und den intergalaktischen Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis" zu überarbeiten.
Und als Arthur dann auch noch der einzige Mensch zu sein scheint, der die Frage aller Fragen nach dem Leben, dem Universium und allem beantworten kann, fällt uns doch nur ein Spruch ein: Keine Panik.
Viel Spaß beim Lesen. Es lohnt sich in jedem Fall.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nikioko am 12. September 2003
Format: Taschenbuch
Gut, fangen wir mal von vorne an: alles beginnt an einem normalen Tag in Mittelengland. Arthur Dent ahnt nichts Böses, als ein Bautrupp anrückt, um sein Haus abzureißen, um einer neuen Umgehungsstraße Platz zu machen. Mutig legt er sich vor den Bulldozer, um so den Abriß zu verhindern. Während dieses Disputs besucht ihn sein Freund Ford Prefect, der nicht, wie immer vermutet, aus England sondern von einem Planeten aus der Nähe der Beteigeuze stammt. Dieser reist dann mit ihm per Anhalter durch die Galaxis, weil kurz darauf die Erde von einer vogonischen Bauflotte zerstört wird, um einer Hyperraumumgehungsstraße zu weichen. Er beginnt ein irrsinniges Abenteuer, in dem Adams es immer wieder schafft, gezielte Tiefschläge an die Menschheit und die menschliche Zivilisation vom Anfang der Achtziger zu verteilen. Die Art und Weise, die Erde als kleinen, unwichtigen Planeten und die Menschheit als lächerlichen Haufen Irrer zu umschreiben hat schon eine starke menschheitsverachtende Komponente, aber die Art un Weise, wie dies geschieht, treibt einem immer wieder Lachtränen in die Augen.
Kurzum: ein Werk, das man gelesen haben muß. Ich gebe für jeden der Romane einen Stern. Was da insgesamt bei rauskommt, kann sich jeder selbst ausmalen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen