Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Pentecost 3 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Pentecost 3 Original Recording Remastered

4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Statt: EUR 14,99
Jetzt: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,00 (13%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Pentecost III & the Crestfallen Ep
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 24. Mai 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 7,00 EUR 5,49
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
38 neu ab EUR 7,00 3 gebraucht ab EUR 5,49

Hinweise und Aktionen


Anathema-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Pentecost 3
  • +
  • Serenades
  • +
  • The Silent Enigma/Digi
Gesamtpreis: EUR 46,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Mai 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Peaceville (Edel)
  • ASIN: B0001ACK48
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 197.540 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
9:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
9:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
8:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
6:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
10:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Als erstes bleibt zu sagen, ich habe sämtliche Anathema Alben in meiner Sammlung - vom ersten bis zum letzten.

Weiters habe ich die Jungs zur Eternity Zeit alle persönlich kennengelernt, wobei mir Danny beim McDonalds (gg... keine Lüge!!!) eine gute Stunde über den musikalischen Stilwechsel, die Trennung von Darren White usw erzählt hat.

Dies alles hat bereits damals einen sehr heftigen Richtungswechsel hervorgerufen... eine ähnliche Geschichte ist dann ein Jahr später von Darren White selber gekommen, als der mit "The Blood Divine" auf Tour war.

Wer daher über die Stilkurve von Anathema rätselt... da ist einiges im Hintergrund gelaufen, EgoProbleme, Familienprobleme, Alkohol, Differenzen wegen Darren's unmelodiösem Gesang usw...

Nun aber zu Pentecost III.

Beim Release des Albums hab ich mir auch gedacht "oh Mann, total unzugänglich!!" Obendrein waren so 40min EPs damals noch nicht allzu verbreitet, bzw beliebt.

Dennoch hatten die eigensinnigen Kompositionen ihre gewissen Reize - rückblickend muss ich allerdings ehrlich sagen, dass ich erst runde 2 Jahre später begriffen habe, wie genial dieses Album ist.

Düster, brutal, heftig, aggressiv... und vor allem basiert die gesamte Atmosphäre auf GITARREN! Die Jungs wollten damals zeigen, dass man für solche Klangbilder nicht permanent Keyboards benutzen muss - und wer die ruhigen Anfangsminuten des Openers genießt, wird schlichtweg in einen Strudel aus düsteren Sounds und Texten gezogen.

Mir bleibt als Fazit nur zu sagen..
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ralf Klein am 16. August 2011
Format: Audio CD
Pentecost III war mein erster Kontakt zu Anathema. Auch wenn ich damals noch nicht solche heftige Musik gehört habe, hat dieses Werk sofort etwas bei mir ausgelöst. Vor allem der Song "We the gods" hat sich bei mir regelrecht eingebrannt. Das Album oder die EP, wie man will, ist extrem düster und hart, schon fast gewalttätig, allerdings ist das Tempo dabei eher gemässigt, was meinem Geschmack eher entgegenkommt. Ich mag diese bleischweren Gitarrenmelodien. Eine solche Atmosphäre ohne Keyboardteppiche hinzukriegen zeugt schon von echter Qualität beim Songwriting. Die Scheibe ist ein weiterer Beweis für die Genialität der Cavannah-Brüder, die jüngst in der Veröffentlichung von "Were here because were here" ihren (hoffentlich vorübergehenden) Höhepunkt erreicht hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich möchte mir die Sympathie eingefleischter Anathemafans zwar nicht verbauen, aber da ich bislang lediglich in den Genuß der neueren Alben "Judgement", "A fine Day to Exit" und "A natural Disaster" kam, will mir Pentecost III doch zunächst etwas befremdlich aufstoßen. Bei seiner Lauflänge von gut 41 Minuten umfasst die Cd gerade einmal fünf Tracks, was ja bereits einigen Anspruch vermuten lässt. Gleich der erste Track "Kingdom" beginnt mit verträumten typischen Gitarrenklängen, diesmal steigert sich das Intro aber nicht ins Bombastische, sondern artet in einen düster dargebrachten, zugegebnermaßen poetischen, Vortrag aus. Auch der zweite Track "Mine is yours to drown it" lässt jegliche Hoffnung fahren, ist aber wenigstens in die Kategorie düsterer Metal einzuordnen. "We, the Gods" rückt dann aber Gott sei dank noch weiter vom minimalistischen Stil des ersten Songs ab und lässt mit seinen Soli und seinem wechselhaften Spiel mehr Platz für die instrumentale Entfaltung der Band. Der Titeltrack stellt mit seinem wunderschönen sphärischen Intro einen Wendepunkt auf der Cd dar, schlägt aber leider schnell in die depressive Eintönigkeit um, die sich durch das gesamte Album zieht. Mit über 12 Minuten ist "Memento mori" schließlich der längste und letzte Song des Albums. Gut strukturiert, lässt das Stück noch einmal die Brillanz der Band erkennen. Dennoch ist mir das Ganze ein wenig zu düster geraten.
Mir war zwar von vonherein klar, dass sich die alten Alben mit dem ursprünglichen Sänger Darren White von den neuen Werken unterscheiden müssen, dennoch hätte ich keine so große Entfernung erwartet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren