Ratgeber Objektive

Pentax SMC-FA 50mm / f1,4... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 389,80
+ EUR 12,90 Versandkosten
Verkauft von: PHOTO UNIVERS
In den Einkaufswagen
EUR 431,73
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: PiXXASS
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Pentax SMC-FA 50mm / f1,4  Objektiv (Vollformat-Standard) für Pentax
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Pentax SMC-FA 50mm / f1,4 Objektiv (Vollformat-Standard) für Pentax


Preis: EUR 374,06 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
5 neu ab EUR 374,06 1 gebraucht ab EUR 299,00
  • hochwertiges und lichtstarkes PENTAX Markenobjektiv mit einer Festbrennweite von 50 mm
  • besonders gut für Porträtaufnahmen geeignet
  • hervorragende Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen und fantastische Tiefenschärfe
  • klare, kontrastreiche Bilder sind durch UV-Strahlen-Reduktion möglich
  • Lieferumfang: Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Pentax SMC-FA 50mm / f1,4  Objektiv (Vollformat-Standard) für Pentax + Hoya HMC UV-Filter 49mm
Preis für beide: EUR 392,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 3,8 x 6,4 x 6,4 cm ; 222 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 340 g
  • Modellnummer: B00005ABC5
  • ASIN: B00005ABC5
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 7. Dezember 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.528 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

Pentax SMC-FA 50mm / f1,4 Objektiv (Vollformat-Standard) für Pentax

Lichtstarkes Standardobjektiv - Universalobjektiv für Digitalkameras und Analogkameras.

Mit dem PENTAX SMC-FA 50mm / f1,4 Objektiv gelingen atemberaubende Aufnahmen. So werden Details mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1 fotografiert. Das bedeutet, dass eine Briefmarke mit den Abmessungen 15,7 x 23,5 formatfüllend abgebildet werden kann.

Das 50 mm Objektiv wiegt nur 220 Gramm und ist damit ein vergleichsweise kompaktes und leichtes 50 mm-Objektiv.

Das Pentax SMC-FA 50mm / f1,4 Objektiv bietet, neben einer sehr gut bedienbaren Fokussierung, selbstverständlich auch eine Blendeneinstellung direkt am Objektiv

Leistungsdaten

  • Konstruktion: 7 Elemente / 6 Gruppen
  • Eine Abbildungsleistung von 1:1,
  • ein Mindestabstand von 19,5 cm,
  • ein Aufnahmewinkel von 47 Grad
  • und ein Blendenbereich von F 1,4
    zeichnen dieses ebenfalls extrem kleine und leichte Objektiv aus.
  • Der Filterdurchmesser beträgt 49 mm.
Bajonett:
KAF - Metall Dieses Objektiv ist universell verwendbar. Es kann auf allen PENTAX Kameras mit Bajonett-Anschluss verwendet werden. Bei Kameras mit K-Bajonett (z.B. MX oder KM) stehen die Autofokusfunktion und die Blendenautomatik nicht zur Verfügung, das Objektiv funktioniert aber in allen von der Kamera unterstützten Funktionen. Bei Kameras der mit KA-Bajonett (z.B. P30 oder Super A) steht die Autofokusfunktion nicht zur Verfügung. Die Blendenautomatik wird unterstützt. Bei Kameras mit KAF- oder KAF2-Bajonett (z.B. SFX, Z1, MZ-S, *ist, *istD oder K10D) werden alle Funktionen unterstützt.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tom l. HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 22. Mai 2009
Neben dem neuen DA55*/1.4 ist das etwas betagtere FA50/1.4, das z.Zt. lichtstärkste lieferbare Objektiv, für die digitalen DSLR aus dem Hause Pentax. Das kleine, aber sehr feine FA 50 hat gegenüber dem DA mit Stern den Vorteil des geringeren Gewichts, sowie der wesentlich kleineren Bauform. Die Pentax Objektive sind sehr hochwertig verarbeitet und haptisch voll auf der Höhe.

Das recht unscheinbare FA 50 hat es mit seiner Lichtstärke von 1.4 faustdick hinter den Ohren. Bei Offenblende 1.4 noch etwas weich, wird es ab Blende 2 zunehmend scharf, um bei 2.8, bzw. 4 schon zur Höchstform aufzulaufen. Verzeichnung und Vignettierung sind beim FA wirklich vernachlässigbar, bzw. kaum vorhanden. Das Bokeh ist sehr angenehm. In Verbindung mit einem Standardzoom passt das FA ganz gut als lichtstarke Ergänzung in jede Pentax Fotoausrüstung.

Kurz und knapp:
Pro:
+ Gute Verarbeitung
+ Leicht und kleines Packmaß
+ sehr Lichtstark
+ Schneller AF
+ Kleiner Preis

Kontra:
- offen etwas weich, ab 2.0 zunehemnd schärfer

Mein Fazit: Wer sich die teureren DA's und FA's nicht leisten mag ist hier richtig. Das FA50/1.4 ist ein echtes Schnäppchen mit nur unwesentlichen Nachteilen(in Sachen Bildqualität) gegenüber DA55* oder dem etwas kürzeren FA43/1.9 limited.

5 Sterne für das "alte Ding".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R.H. am 9. November 2011
Verifizierter Kauf
Kurz vorab: Ein klassisches, lichtstarkes Normalobjektiv mit der dafür typischen optischen Leistung. Passt von der Größe optimal zu meiner Kamera, einer Pentax K-r. Zugegeben, es ist natürlich nicht so leise wie ein Ultraschallantrieb - mich stört es nicht...
Nun aber die dringende Empfehlung: Schickt oder bringt das Objektiv zusammen mit eurer Kamera, und wenn es nur um sicher zu gehen ist, zur Pentax Vertragswerkstatt, um eine hundertprozentige Justierung des Focus durchführen zu lassen. Insbesondere im Bereich 1.4 und 2.0 war ich mir unsicher, ob der Focus richtig stimmt. Man liest ja soviel darüber, dass es in diesem Bereich - wie andere Objektive auch - "soft" wirkt. Es blieb ein unsicheres Gefühl, ob das Ergebnis wirklich optimal ist. Ein deutlich besseres Verhalten stellte sich ein, wenn ich an der Kamera im Autofocus-Feintuning den Wert "-10" einstellte. Da das aber der Maximalwert der Korrekturmöglichkeit ist, scheint ja doch etwas faul zu sein. Der Zufall wollte es, dass ich letzten Donnerstag in Hamburg war, also schnell mal zu Foto Maerz (Pentax Vertragswerkstatt). Sehr nett und hilfsbereit, Kamera mit Objektiv sofort kurz gecheckt, mit dem Ergebnis, dass auf jeden Fall justiert werden muss. Also habe ich mich von meiner Kamera samt Objektiv verabschiedet - aber schon am folgenden Dienstag war alles wieder bei mir zuhause. Beides - also Kamera und Objektiv - wurden justiert. Und dann das ultimative "Aha-Erlebnis", so einen Unterschied hätte ich dann doch nicht erwartet: knackscharf - und wer noch mal behauptet, das SMC FA 50/1.4 wäre bei 1.4 auch in der Bildmitte so "soft", der sollte das gleiche tun, wie ich ...
(P.S. Ich würde in Zukunft jede Kamera-Objektiv-Kombination, egal welcher Marke, zum Justieren geben - auch wenn das eigentlich natürlich nicht im Sinne des Erfinders ist...)
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reflexionist am 4. Oktober 2011
Das Pentax SMC-FA 50mm / f1,4 ist, wie fast alle 50er von Pentax, ein ausgesprochen gutes und ausgesprochen preiswertes Objektiv. Es löst über den gesamten Blendenbereich sehr hoch auf, wobei das höchste Auflösungsvermögen im Blendenbereich von 3.2 bis 8.0 erreicht wird. Es ist im Gesamt eines der schärfsten am Markt befindlichen Objektive aller Kameramarken.

Farbsäume können bei Offenblende entstehen, wobei sich diese in der heutigen Zeit sehr gut mittels SW entfernen lassen oder als gestalterisches Mittel einsetzen lassen.
F 1.4 bietet ideale Möglichkeiten zum Spiel mit Schärfe bzw. Unschärfe. Bei Offenblende erzielt man mit dem Objektiv sehr "verträumte" Gestaltungen, sehr schöne Portraiteffekte und ein grandioses Licht.

Ich nutze das Objektiv an der K-5 und der Kx.
Bei beiden ist der AF treffsicher und schnell. Dr AF-Sound ist akustisch, wie bei allen Pentax Objektiven, die über den internen Kamera Motor angetrieben werden, in der Nähe eines kleinen Akkuschraubers anzusiedeln.
Die gestalterische Optik des Objektivs ist nicht jedermanns Sache. Hat etwas von Thunfisch Dose.

Da aber in diesem Fall nicht das Äußere zählt sondern das, was als Lichtabdruck auf dem Sensor bleibt, kann ich dieses Objektiv nur wärmstens empfehlen und jedem Penatx Fotografen ans Herz legen.

Nur zur Erläuterung bzw. Ergänzung > Ein Rezensent schrieb:
"Ich habe es mit meinem alten Pentax SMC FA 1.4 (manueller Fokus) verglichen, dem steht es in nichts nach."
Das kann so nicht stimmen, weil F und FA mit Autofokus ausgerüstet sind und K, M und A Objektive eben nicht.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bob der Bassmeister am 4. April 2013
Verifizierter Kauf
Das FA 50 ist im Pentax-Lineup zwar schon fast ein Oldtimer, besitzt aber immernoch seine Daseinsberechtigung.

Das Aussehen ist etwas gewöhnungsbedürftig, man könnte sagen es macht nicht viel her, doch anders betrachtet ist es im positiven Sinne unauffällig. Ich vergleiche es im Moment mit dem Sigma 50 1,4 und dagegen ist es einfach winzig. Das Sigma ist dagegen echt ein Brocken von Objektiv, macht dafür aber mehr her, also definitiv was für Angeber.
Positiv beim FA 50 ist in meinen Augen der Autofokus. Er ist zwar kein Ultraschall-AF aber mit dem Akkubohrer in meiner K5 ist er verdammt schnell, recht genau (so genau wie die K5 eben fokussieren kann;) und nicht übermäßig laut.
Der AF scheint mit dem FA50 etwas schneller und entscheidungsfreudiger zu sein, als beim Sigma, doch das fällt nur bei wenig Licht wirklich auf. Zudem musste der AF auch nicht justiert werden, das Sigma hat dagegen mit meiner K5 leichten Backfokus, was aber mit -4 korrigiert ist.
Wie ist nun der optische Vergleich: Das FA50 ist meiner Meinung nach offenblendtauglich, d.h. wenn man den Fokus trifft bei f1,4. Natürlich wird es abgeblendet schärfer, aber ich habe noch kein Objektiv besessen, bei dem es anders wäre (mal abgesehen von einem defekten Tamron 28-75, welches durch abblenden merkwürigerweise immer schlechter wurde). Die Schärfe, die es erzeugt ist sehr fein, im Sinne von feingliedrig. Der Kontrast an feinen Strukturen ist beispielsweise nicht so hoch wie bei meinem 35mm Makro Limited oder meinem 90mm Makro von Tamron, das habe ich aber auch nicht erwartet. Im Vergleich ist das Sigma 50 1,4 bei offenblende etwas schärfer, Mikro-Strukturen sind etwas besser sichtbar, ab Blende 2,8 sind sie gleich auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen