• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Penguin Dictionary of... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

The Penguin Dictionary of Literary Terms and Literary Theory (Dictionary, Penguin) (Englisch) Taschenbuch – 2. November 2011

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 20,97
EUR 20,00 EUR 2,99
9 neu ab EUR 20,00 14 gebraucht ab EUR 2,99

Wird oft zusammen gekauft

  • The Penguin Dictionary of Literary Terms and Literary Theory (Dictionary, Penguin)
  • +
  • English Literature in Context
  • +
  • English and American Literatures. UTB basics. (UTB M (Medium-Format))
Gesamtpreis: EUR 71,42
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

The Penguin Dictionary of Literary Terms and Literary Theory is firmly established as a key work of reference in the complex and varied field of literary criticism. Now in its fourth edition, it remains the most comprehensive and accessible work of its kind, and is invaluable for student, teachers and general readers alike.

Der Verlag über das Buch

Blackwell Publishers
The fourth edition of J.A. Cuddon's classic dictionary has been thoroughly revised and updated to maintain it as the most comprehensive and accessible work of its kind currently available, for students, teachers and general readers alike. Expanded to include many new entries, it has been improved throughout, in places rendered more concise, in others amended and extended, with both major and minor additions. The work of the third edition, to cover the schools and various terminologies of literary theory is continued, without compromising coverage afforded to more traditional critical terms and topics. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
This addictive dictionary can be (and frequently is, I believe) read from cover to cover. Hundreds of fascinating poetic forms, genres and movements are covered, the definitions are informative and often ironically detached (note the studiedly lapidary comments on Welsh poetry), virtually all major European literatures are taken into account, plus there are comments on Slavonic folklore, Korean poetry, Welsh prosody, and ancient Greek literary theory.
The wiring and plumbing of the book, its cross-referencing system, is admirably done and very helpful, luring the reader into a rollercoaster ride across centuries.
Another notable quality is the rich number of examples, especially of the titles of a legion of important / interesting / fascinating / demented literary works often buried in the sands of time. Unfortunately, however, many metric and strophic forms must go without illustration for reasons of space: a fact deplored by Cuddon himself in the preface.
But this does not detract from the book's worth: its logical structure and lucid explanations, combined with its author's awesome erudition, make this a priceless reference work.
Kommentar 14 von 14 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Unter all den vielen Wörterbüchern der Englischen Literaturterminologie und -theorie ist dieses das am verständlichsten geschriebene mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auf über tausend Seiten bietet J. A. Cuddon literarische Formen (sonnet, clerihew), Genres (pastoral), technische Begriffe (iamb, pentameter), Gruppen und Bewegungen, wichtige Formulierungen (willing suspension of disbelief) und vieles, vieles mehr.
Ich habe in meinem Anglistik-Studium bereits mehrere literaturwissenschaftliche Hausarbeiten geschrieben, bei denen mir J. A. Cuddon jedesmal ein nützlicher Helfer war - und das nicht nur, wenn ich Gedichte in Ihre Bestandteile zerlegt habe (von alliteration über metaphor bis rhythm, von allusion über consonance bis rhyme). Die Einträge sind locker geschrieben und die Beispiele einleuchtend und oft auch unterhaltsam.
Dieses Buch ist eine gute Idee für Englischschüler und ein MUSS für Englischstudenten.
Sicherlich sollte man immer mehrere Nachschlagewerke konsultieren, und man kann sich unmöglich alle zu Hause ins Regal stellen (es sei denn, man privatisiert Exemplare verschiedener Bibliotheken), aber das ein oder andere Buch sollte beim Schreiben der Hausarbeit immer griffbereit sein. Cuddon ist das eine. (Wer das andere kennt, soll sich bei mir melden!) (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 10 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
The Penguin Dictionary of Literary Terms and Literary Theory is any dilettante's dream come true! It's like they all say - comprehensive to all, cohesive, with easy reference, useful links and the like, but it's also tremendously interesting; J.A. Cuddon allows his opinion to filter across, not infrequently, to the reader, and his incisive views, usually penned with a hint of irony or so, make for engaging reading - it gets addictive, in fact. More than the indifferent exposition that the word dictionary implies, it is at once sardonic, humorous and factual, and is saturated with references to almost any work of literature possible to recall to mind: from the Chronohontonthologos (did I spell it right?) to The Scarlet Pimpernel; from Virgil to Byron and Lucan to Moliere. It's one of the few books in the world, I imagine, which it would be possible to read over and over again without managing NOT to find something (an observation, a summary, etc.) new and surprising each time.
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden