newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Pegasus Spiele 17853G - M... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
+ EUR 5,50 Versandkosten
Verkauft von: Happyshops
In den Einkaufswagen
EUR 8,43
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: expressbuch24
In den Einkaufswagen
EUR 10,14
+ EUR 2,80 Versandkosten
Verkauft von: Fantasy-Kontor
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Pegasus Spiele 17853G - Mystery Rummy: Al Capone
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Pegasus Spiele 17853G - Mystery Rummy: Al Capone

6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 4,99
  • Klassiker der Weltliteratur zum Nachspielen
  • Beliebtes Rommé-Prinzip
  • Vierter Fall der Reihe
  • Das Spiel ist eine kurzweilige Rommé-Variante, die flutscht, gut unterhält, durch den Glücksfaktor allen eine Chance lässt und viele Revanchen provoziert." - Neue Zürcher Zeitung, 07.04.2012
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

  • Pegasus Spiele 17853G - Mystery Rummy: Al Capone
  • +
  • Pegasus Spiele 17852G Mystery Rummy: Jekyll & Hyde
  • +
  • Pegasus Spiele 18230G - Mystery Rummy - Jack the Ripper, Kartenspiel
Gesamtpreis: EUR 26,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Alle Spiele und Bücher von Pegasus Spiele finden Sie in unserem Pegasus Spiele Shop.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht277 g
Produktabmessungen11,5 x 18 x 3 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 8 Jahren
Modellnummer17853G
LernzielSpaß, Kombinieren
Modell17853G
Anzahl Spieler2 bis 4 Spieler
MaterialKarton
ZielgruppeUnisex
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004LWEZXG
Amazon Bestseller-Rang Nr. 58.470 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung281 g
Im Angebot von Amazon.de seit3. Februar 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Mystery Rummy: Fall 4Dies ist die vierte Folge aus der beliebten Mystery Rummy-Reihe, die bekannte Prinzipien des Rommé-Spiels mit einem aufregenden Kriminalfall nach einer klassischen Erzählung verbindet: Diesmal geht es um den berühmten Unbestechlichen Eliot Ness und seine Jagd auf Al Capone, den König der Chicagoer Unterwelt.Die Basismechanismen sind dieselben wie die aus den anderen Mystery Rummy-Fällen: Meldungen von Hinweiskarten und weitere taktische Elemente durch Ereigniskarten. Mit einem Agententreffen kann man die Handkarten eines anderen Spielers ansehen, Eliot Ness lässt einen den Zugstapel durchsuchen, und mit einem Überfall darfst du sogar eine von einem Mitspieler bereits gemeldete Hinweiskarte an dich nehmen. Wenn ein Spieler am Ende einer Partie einen kompletten Satz Hinweiskarten für ein Bandenmitglied auf der Hand hat, wurde dieses dingfest gemacht, und er kann sich über Bonuspunkte freuen. Hat ein Spieler alle 8 Al Capone-Karten auf der Hand, hat er sogar einen Ausschluss erreicht! Inhalt: 90 Karten, 1 AnleitungWarnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hagen Hoffmann (Media-Mania) am 22. April 2012
Auch diesmal treten wieder 2-4 Personen gegeneinander an (in der Vier-Spieler-Variante in Teams), um den Gangsterboß dingfest zu machen. Gespielt wird nach wie vor nach Rummyregeln ... sollte es hier tatsächlich jemanden geben, der Rummy nicht kennt? Nun gut, im Schnellvorlauf: Beim klassischen Rummy (oder auch Rommé) sammeln die Spieler Sätze gleicher Karten (Könige, Damen, Asse) oder Kartenreihen, um diese abzulegen und die letzte, die elfte Karte, von der Hand auszuspielen. Bei Mystery Rummy ist es nicht anders ... gesammelt werden allerdings keine gewöhnlichen Karten, sondern "Hinweise" auf die skrupellosen Gangmitglieder Capones, ob nun "Greasy Thumb" Jake Guzik oder "Three Finger Red" William White. Man muss versuchen, eine Meldung von mindestens drei Karten auf die Hand zu bekommen, diese dann auszuspielen und klug zu ergänzen ... oder gar zu komplettieren. Der Clou dieser Rummy-Variante ist, dass bei der am Ende folgenden Punktezählung komplette Sätze satte Extrapunkte bringen. Das bringt einen Hauch Canasta in die Welt des "Mystery Rummy" und tut dem Spiel sehr gut ... "Al Capone" unterscheidet sich somit deutlich von den anderen Spielen der Reihe.
Ziel des Spiels ist es natürlich auch hier wieder, alle Karten von der Hand abzuspielen und dabei möglichst viel Punkte zu erzielen - ganz so wie im klassischen Rummy. Der Spieler zieht dabei vom Nachziehstapel Karten und sammelt die Hinweise auf Capones Gangster. Ist eine Meldung (ein Satz von mindestens drei gleichen Karten) gemacht und auf den Tisch gelegt, können später weitere Karten hinzugelegt werden ... selbst wenn die Meldung beim Kontrahenten erfolgte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Originaldibbler VINE-PRODUKTTESTER am 29. Februar 2012
Mystery Rummy ist ein modernes Kartenspiel, das sich vom Klassiker Romme ableitet. Genau wie beim Vorbild werden zusmmenpassende Karten gesammelt und ausgelegt bzw. gemeldet, wie der Rommespieler sagen würde. Doch, anders als beim Romme, gibt es jede Menge Sonderkarten.

Anders als die anderen Titel dieser Reihe ist dieses Spiel weniger für 2 und mehr für 3-4 Spieler geeignet, da es viele Sonderkarn gibt, die die Auslage oder die Handkarten mehrerer Gegner betreffen oder vorraussetzen, dass es im Ablagestapel mehrere Karten gibt, die einen interessieren, was im Spiel zu zweit eher selten passiert. Trotzdem ist es auch zu zweit gut spielbar. Aber die anderen drei Mystery Rummy Titel sind zu zweit halt noch deutlich besser.

Die Ausstattung ist wie bei allen Teilen der Reihe top: robuste Kunststoffkarten, perfekt aufgeteiltes Inlay, "Kartenrausholbändchen", verständliche Anleitung mit vielen Beispielen,...

Da es das beste Mystery Rummy für 3-4 Spieler ist, vergebe ich auch hier 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Kenne auch die anderen Teile der Mystery Rummy Serie.
Habe es zunächst nur aus Neugierde bestellt und weil ich die vier Spiele komplett haben wollte (kleines Geld). Das Thema Al Capone hat mich zunächst eigentlich nicht interessiert.
Anders als bei den anderen Varianten kann man hier aus dem vollen schöpfen und muss versuchen komplette Sätze von in der Regel 6 oder 7 Karten einer Sorte zu bekommen. Dazu kann man wie üblich den Ablagestapel durchsehen oder vom Gegener Karten klauen.
Das ganze kommt mit relativ wenigen Sonderkarten (Ereignissen) aus und entfalltet trotzdem ein schönes Mit- und Gegeneinander, gerade zu zweit.
Ich bin begeistert, wie gut der Autor in vier sehr unterschiedlichen Spielen, das Prinzip Rommee plus Ereigniskarten umgesetzt hat. Mittlerweile finde ich diese Variante am besten.
Die Karten muss man etwas pfleglich behandeln, aber das sollte bei erwachsenen Spielern kein Problem sein, nicht zu doll "riffeln".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden