EUR 3,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von MIK funshopping
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Flohhaus24
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand durch Fachhändler mit Rechnung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: music-movie-more
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Pecker
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Pecker


Preis: EUR 3,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch MIK funshopping. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 3,99 1 gebraucht ab EUR 3,19 1 Sammlerstück(e) ab EUR 14,00

LOVEFiLM DVD Verleih

Pecker auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.
EUR 3,99 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch MIK funshopping. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Pecker + Cecil B. + Cry-Baby [Special Edition]
Preis für alle drei: EUR 16,75

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Edward Furlong, Christina Ricci, Mary Kay Place, Martha Plimpton, Brendan Sexton III
  • Komponist: Stewart Copeland
  • Künstler: Janice Hampton, Vincent Peranio, Van Smith, Rick Angelella, John Fiedler, Robert M. Stevens, Mark Ordesky, John Waters, Joe Revitte, Mark Tarlov, Jonathan Weisgal, Joseph M. Caracciolo jr.
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 6. April 2005
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 83 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007W9DJ0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.555 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der 18jährige Pecker knipst alles, was ihm vor die Linse kommt: Ratten beim Sex, lesbische Stripperinnen, seine schrille Familie und andere Schnappschüsse aus dem Alltagsleben. Was niemand für möglich gehalten hat, trifft ein: Pecker wird entdeckt. Seine Bilder sind in der New Yorker Kunstszene schwer angesagt und der kleine Imbißangestellte avanciert über Nacht zum Star. Trotz des Erfolges droht Pecker die Lage und die gute Laune zu entgleiten. Also erfordern ungewöhnliche Umstände ungewöhnliche Maßnahmen...

Movieman.de

John Waters ist durch seine skurrilen Arbeiten bekanntgeworden. Zu Beginn der 90er Jahre hat er dann begonnen, sich etwas zurückzunehmen, was im Ergebnis zu leichter verdaulichen Filmen führte. "Pecker" ist ein solcher Film, der jedoch im Vergleich zu gängigem Mainstream noch immer herrlich schräg und unangepasst ist. "Pecker" lebt von großartigen Darstellungen — allen voran Christina Ricci und Brendan Sexton — und seinem Blick für die kleinen Dinge. Genauso wie Pecker im Film Kunst im Kleinen, Ordinären, Gewöhnlichen sieht, kann und muss man in "Pecker" ein kleines Filmjuwel sehen. Fazit: John Waters weit gemäßigter, aber für ein breites Publikum auch weit zugänglicher.

Moviemans Kommentar zur DVD: Eine durchschnittlich gute Veröffentlichung eines guten Films. Leider wird in Sachen Extras nichts geboten.

Bild: Die Bildqualität ist sehr überzeugend. Bildrauschen hält sich im absoluten Hintergrund und ist selbst bei großen Flächen kaum bemerkbar. Hin und wieder scheint zwar ein Rauschfilter zum Einsatz gekommen zu sein, doch muss man wohl direkt vor dem Fernseher seine Position beziehen, um hier störende Elemente im Bild erkennen zu können. Die Schärfe ist durchgehend sehr gut und weißt nur bei ganz wenigen Momenten einen Ausschlag nach unten auf.

Ton: Die englische Tonspur ist besser gelungen als die deutsche, was vor allem daran liegt, dass die Synchronisation ein bisschen spitz und übersteuert klingt. Dahingegen fügt sich die originale Tonspur weit besser in das Gesamtgefüge ein. Allerdings muss man auch bemerken, dass der 5.1-Mix der originalen Stereospur natürlich keine Wunder wirken kann. Interessant ist übrigens die Synchronisation, bei der sich mehrere South-Park-Sprecher finden. Im englischen Original kann man den Film nur mit fest verankerten deutschen Untertiteln anschauen.

Extras: Leider gibt es überhaupt keine Extras, obwohl die US-DVD immerhin mit einem Audiokommentar von John Waters aufwarten kann. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Krause am 6. April 2005
Format: DVD
Pecker ist Hobbyfotograf aus Leidenschaft. Alles was ihm vor die Linse kommt, wird abgelichtet - wirklich alles!
Motive stehen ihm reichlich zur Auswahl - sei es die Schwulenbar seiner Schwester, in der sich alte Herren "teebeuteln" lassen, sei es sein kleptomanischer Freund oder die gute Omi, die im Umgang mit ihrer Marienstatue zwischen christlichen Fanatismus und wahrer Bauchrednerkunst wandelt.
John Waters ist mit "Pecker" nach seinem Vorgänger "Serial Mom" wieder ein herrlich schräger, gesellschaftskritischer Hit gelungen.
Pecker, gespielt von einem glänzend schläfrig dreinblickenden Edward Furlong, wird per Zufall von einer New Yorker Galeristin entdeckt. Sie findet nicht nur an seinen Fotos Gefallen und macht Pecker über Nacht zum neuen Star der New Yorker Kunstszene. Eine Entwicklung, der Pecker zunächst viel Gutes abgewinnen kann, bis die Medien dazu übergehen, Peckers soziales Umfeld für allerlei fragwürdige Reportagen zu missbrauchen. Die Familie des "Hinterwäldlers" wird zum Objekt des öffentlichen Interesses, was an der Familie nicht ohne Schäden vorbeigeht...
Insgesamt eine rundum gelungene Gesellschaftssatire, die besonders durch die schrägen Charaktere zu überzeugen weiß.
Leider nur vier Sterne, weil man sich gerade als Filmfan ein Mindestmaß an Extramaterial gewünscht hätte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sascha w. am 27. Januar 2011
Format: DVD
Eine etwas naive, aber trotzdem sehenswerte Hommage an das freundliche Interesse an den Mitmenschen und das tolerante Miteinander. Die Handlung vom armen Hobbyfotografen mit einem Gespür für das Interessante im Gewöhnlichen ist zwar nicht sonderlich spektakulär, aber die satirische Umsetzung und die schauspielerische Leistung unterhalten den Zuschauer sehr gut.

Gehört auf jeden Fall in eine Sammlung besonderer Filme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Mai 2005
Format: Videokassette
"Pecker fotografiert wahllos alles was ihm in Baltimore vor die Linse kommt. Die New Yorker Kunsthändlerin Rorey Wheeler baut den 18-Jährigen über Nacht zum Star auf. Pecker & seine hinterwäldlerischen Angehörigen sind auf den Medienrummel nicht vorbereitet... Toller Film!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jkw am 16. August 2002
Format: Videokassette
Dieser Film hat mehr zu bieten als bekannte Schauspieler (American Beauty etc.) und bekannten Regisseur. An der Oberfläche spielt sich strukturell eine sanfte Komödie ab. Ein Hobbyfotograf hat Erfolg, wird ausgestellt, der Erfolg macht ihn nicht glücklich, er steigt aus dem System aus. ennoch erschöpft sich der Film nicht in platter Kunstkritik, sondern entfaltet sowohl Komik als auch Irritationen durch eine Transformation hinlänglicher bekannter Settings. Die Schwester des Fotografen arbeitet leidenschaftlich in einer Schwulenbar, die Freundin sinniert über die lyrische Dimension eines Waschsalons, die Großmutter produziert Marienerscheinungen als running gag (fast) durch den gesamten Film. Das alles wird aber nicht als Brechung markiert, um einen billigen humoresken Effekt zu erzielen, sondern formt den Hintergrund beiläufig und selbstverständlich mit, so dass an dieser ungewohnteren Stelle die Scahblone durchbrochen wird.
Meine Empfehlung für einen angenehmen und dennoch nicht anspruchslosen Filmabend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diesmal kommt John Waters mit einem völlig neuen Stil daher - streckenweise sehr behutsam inszenierte Komödie. Für alle Freunde von wortlos ein Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden