Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Paul Picot Herrenmodelle Atelier La Rattrapante


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • ASIN: B001OAWDDC
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 20. März 2014
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 675.945 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

260 von 299 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tommes Tongefaess Buchautor auf 8. September 2011
Ich habe mich nach langem Hin und Her dafür entschieden, mal wieder eine etwas günstigere Uhr zu kaufen und bin dann auf diese hier gestoßen. Man sieht ihr natürlich an, dass sie, wenn man sie neben meine anderen Uhren legen würde, natürlich etwas schlichter aussieht, aber ich brauche sie ja nur bis zum Winter, dann werfe ich sie wieder weg.
Sie ist soweit - wie man es für den Preis erwarten kann - ordentlich verarbeitet, alles ist an seinem Platz. Ich bekomme damit überraschenderweise fast genauso viele Weiber ab wie mit meinen anderen Uhren, selbst wenn ich nur mit dem SL vorfahre. Wundert mich echt.
Ich kann diese Uhr gerne weiterempfehlen, sie ist auch preislich bestens geeignet, spontane Kaufüberlegungen ohne schlechtes Gewissen in die Tat umzusetzen.
26 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
51 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Graf von und zu Frauenschläger-Elitärergeizhalsvordemherren auf 14. Oktober 2011
Mir wurde dieses wundervolle Exemplar vorherige Woche von einem Freund auf einer Großwildjagt in Tansania empfohlen. (Nebenbei bemerkt habe ich es auf dieser geschafft gleich zwei weisse Tiger mit einem (!) Schuss zu erlegen. Leider möchte das Guiness-Komitee diesen Erfolg nicht als Rekord anerkennen. Für mich völlig unverständlich! Es kann aber auch daran liegen, dass das eine Weibchen nach einem Querschläger noch lebte und "persönlich nachbearbeitet" werden musste. Naja, ich denke ich werde die beiden Prachtexemplare dem Museum für Artenschutz zugute kommen lassen, um auch meinen Nachkommen etwas von meinem Erfolg erhalten zu können.)

Ich habe daraufhin mit dem Gedanken gespielt, mir dieses zeitlose Kunstwerk bei Amazon zu bestellen, jedoch war mir schlicht die Liefergebühr zu billig. Deswegen habe ich sie mir mit meinem privaten A380 nachschicken lassen. Ein weiterer Grund für diesen Schritt war, dass mir die Verpackung auf dem Postweg nicht elitär genug erscheint, schliesslich sollen ja auch Postbote und Frau Nachbarin auf den ersten Blick erkennen können, was ich für ein toller Hecht bin.

Jetzt zum Produkt:

Verarbeitung und Haptik sind hervoragend und tadellos! Auch das Ziffernblatt lässt sich nachts in russischen Discotheken trotz Gucci-Sonnenbrille bestens ablesen. Die Rädchen zum Verstellen der Zeit lassen sich auch mit Robbenfellhandschuhen hervorragend bedienen. Einfach ein Traum aus pompösem Chic und Elegance!

Lediglich der Preis scheint mir unangemessen, da er mir ein wenig zu günstig erscheint. Ich habe diese Tatsache jedoch dadurch kompensiert, dass ich die Produktion meiner Firma von China in das deutlich teurere Indien verlagert habe.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernhard Rauscher auf 7. Dezember 2011
Meine Mutter sagte mir immer: "Wer günstig kauft zahlt mehr!" Und genau das ist mir mal wieder passiert. Etwas geblendet durch den niedrigen Preis hab ich mir die Uhr zugelegt und wurde dann doch enttäuscht:

Nach anfänglicher Euphorie ging ich meinem Lieblingshobby am langen Wochenende nach: Extreme Couching! Und dann? Tja, was soll ich sagen: die 42 Stunden Gangreserve gehen mal gar nicht. So ein Wochenende kann gut und gerne mal 48 Stunden "nichts tun" bedeuten. Um dann nicht mehr zu wissen, wie spät es ist? Da bietet mein Fake aus Thailand, der 20% weniger kostet, einiges mehr!

Fazit: Für Extremsportler, die sich mindestens einmal am Tag bewegen bestimmt toll, für mich kommt so ein billiges Produkt nicht mehr in Frage.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
79 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Estefan Graf von und zu Neubacken auf 22. April 2011
Als Großgrundbesitzer und leidenschaftlicher Chronographensammler war diese Uhr natürlich ein Muss für meine umfangreiche Sammlung.
Nur leider ist sie etwas billig verarbeitet. Das Armband ist nicht, wie es bei meinen anderen Uhren der Fall ist, mit einer Platin-Palladium Legierung überzogen.
Auch fehlt mir ein mit Deuterium besetztes Ziffernblatt, was die Benutzung der Uhr bei Nachtflügen mit meiner Privat-Concorde praktisch unmöglich macht. Sehr vermisse ich die Anzeige für meinen Kontostand, der in vielen meiner Uhren über den Kehrwert der abnehmenden Alpha-Strahlung eines radioaktiven Cäsium-Präparats angenähert werden kann. Auch sind die Zeiger der Picot nicht aus mit Tiger-Blut behandelten Elfenbein, sondern aus billigen Metall. Trotz allem ist die Picot sicherlich eine Bereicherung für jeden Sammler!
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Hammerl auf 10. Oktober 2011
Ich habe lange überlegt, ob ich mir eine so günstige Uhr kaufen sollte, schließlich spielt auch die Qualität eine Rolle. Ich war auch skeptisch, ob es in meinem Freundeskreis auffallen würde, dass ich so eine Billigware trage. Dann habe ich sie mir aber doch gekauft, da ich meine Rolex schon über ein Jahr hatte. Wegen der Rolex wurde ich ja schon andauernd von Nachbarn und Freunden gemieden, was auch verständlich ist.

Jedoch waren meine Sorgen unbegründet! Die Uhr kommt gut an (natürlich kann man für diesen Preis nicht allzu viel erwarten) und bis jetzt funktioniert sie auch prima. Das Band liegt mir sehr geschmeidig am Arm und passt perfekt zu meiner Louis Vuitton Clutch.

Wie auch andere hier, die diese Uhr kauften, hatte ich kurz überlegt, ob ich das Geld lieber doch spenden sollte, aber diesen Gedanken verwarf ich schnell. Schließlich ist mein Ansehen wichtiger und die Kinder in Ghana können sich aus den ganzen Elektroschrottteilen wohl ihre eigene Uhr bauen!

Nichts desto trotz werde ich mir nächstes Jahr wohl eine eigene Uhr anfertigen lassen. Ich habe bereits zwei Personen mit der selben Uhr gesehen und mit Massenware am Arm fühlt man sich eben schnell als Bürger der Mittelklasse. Und mit meinem Erbe darf ich mir doch auch mal etwas gönnen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Ähnliche Artikel finden