Menge:1
Paul McCartney - In Red S... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 28,20
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Paul McCartney - In Red Square: A Concert Film
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Paul McCartney - In Red Square: A Concert Film

10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
37 neu ab EUR 4,99 11 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Paul McCartney - In Red Square: A Concert Film + Paul McCartney: Back in the U.S. + Paul McCartney - The Space Within Us Live in the US
Preis für alle drei: EUR 59,21

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sir Paul McCartney
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 4. Juli 2005
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 163 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000818VEI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 90.479 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

NOTICE: Polish Release, cover may contain Polish text/markings. The disk has German subtitles.

Movieman.de

Die enthaltenen Kommentare von russischen Fans aus Politik und Kultur vermitteln einem dabei, welche Bedeutung die Musik der Beatles für die Menschen hinter dem Eisernen Vorhang auf ihrem Weg in die Freiheit hatte, bis sie „Back In The U.S.S.R.“ mitsingen konnten Fazit: Eine zu Recht mit dem EMMY Award ausgezeichnete Dokumentation in ansprechender Ton- und Bildqualität.

Moviemans Kommentar: Musik bewegt eben doch: "In Red Square" ist mehr als sehenswert, was für verwöhnte westeuropäische Augen und Ohren nicht vorrangig an den Beatles-Klassikern liegt, sondern besonders an den O-Tönen und Reaktionen der Menschen, die so lange auf sie gewartet haben.

Bild: Die Optik wirkt insgesamt etwas verwaschen, ansonsten gibt es klare Sicht auf dem Roten Platz.

Ton: Bei 100.000 Menschen im Publikum kann eigentlich nichts mehr schief gehen in puncto Liveatmosphäre . Besonders die 5.1.-Mischung fängt diese gut ein, auch wenn alle Tonspuren etwas zu kompakt komprimiert wirken und sehr aus dem Center kommen.

Extras: Besonders die Mischung zwischen Dokumentation und Live-Show lassen "In Red Square" quasi ein Stück Zeitgeschichte abbilden, was auch der kurze Clip des "History Channels" untermauert. Mit Interviews russischer Fans aus Wissenschaft, Kultur und Politik, Statements von Sir Paul persönlich, Backstage-Szenen der Reise und mit dem zweiten Konzert aus St. Petersburg ein prall gefüllter Bonus-Sack. --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E. Clapton am 5. Februar 2006
Als Paul McCartney 2003 am Roten Platz auftrat zweifelte ich ob es das USA Konzert des Vorjahres übertreffen könne. Und das kann es!!! Die Russen bringen da einfach viel mehr Flair und Stimmung mit als die hohlen Amerikaner.
Die Kulisse ist ein Traum. Die Songauswahl ist wie immer gut getroffen, eine gesunde Mischung aus alten Beatles-Songs und seinen Soloprojekten. Außerdem merkt man der DVD an, dass Sie mit viel Liebe zum Detail gemacht ist. Ein schönes, schlichtes Menü, viele Extras, und ein 50 Minütiger Ausschnitt aus dem Konzert in St. Petersburg. So kommt man am Ende auf 1,5 Stunden Extras. Und das alles neben dem eigentlichen Konzert. Dazu ein gut aufgelegter Paul McCartney und eine exzellente Begleitband. Bis hierher wären sicher 5 Sterne angebracht.
Doch warum nun die zwei Sterne Abzug?
WEGEN DER UMSETZUNG!!! Sagt mal bin ich denn der einzige dem dieser Schnitt tierisch auf die Nerven geht! Kaum eine Kameraeinstellung dauert länger als eine Sekunde, da geht doch jede Art von Emotion verloren! Bei schnelleren Songs wie "back in the USSR" wäre das ja noch zu verkraften. Doch bei solchen Meisterwerken wie "hey jude" ist das meiner Meinung mach unerträglich. Seht euch doch mal Eric Claptons „Crossroads Guitar Festival“ an. So muss das aussehen.
Außerdem finde ich dass der Ton viel zu verwaschen ist. "Cream at the Royal Albert Hall" wäre hier ein Musterbeispiel! Und Drittens: Warum kann man die Einspielungen, die zwischen den Songs sind nicht zu den Extras packen und das Konzert durchlaufen lassen. Denn das was da erzählt wird ist durchaus interessant wenn es nicht jedes Mal zwischendurch kommen würde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Stahlich am 4. Juli 2005
Paul McCartney liefert uns nei seinem legendären Konzert auf dem Roten Platz in Moskau wieder eine DVD mit feinster Musik. Gesanglich ist Paul McCartney wohl einer, wenn nicht der beste Rock-Sänger aller Zeiten, was er hier wieder unter Beweis stellt. Auch seine Band überzeugt durch gekonntes, virtouses Instrumentalsspiel. Sie performen die Songs, v.a. die Beatleslieder größtenteil originalgetreu, wirken aber keineswegs nachgespielt, sondern frisch und an richtigen Stellen improvisativ. Paul und seine jüngeren Bandkollegen liefern eine tolle Bühnenperformance, die ihre Freude am Spiel auf den Zuschauer transportiert. Der Sound auf der Bühne ist optimal. Doch leider ist der Sound auf der DVD nicht der beste. Wie schon bei Back in the US ist das Gekreische und Klatschen der vielen Zuschauer so laut zu hören, dass der Song darin unterzugehen scheint und nicht gut zu hören ist. Anscheinend ist das Paul wichtig, die Stimmung rüberzubringen, aber ich würde bei einer DVD die Musik lieber in den Vordergrund gerückt haben. Die Interviews mit den russischen Künstlern, Politikern und einfachen Bürgern finde ich sehr beeindruckend. Sie zeigen, wie gesellschaftsverändernd und für das Leben dieser Menschen bedeutsam die Musik der Beatles war und ist. Die Beatles hatten eine politische Bedeutung und einen gesellschaftlichen Einfluss auf das politische Denken der Menschen, v.a. der Jugend in den 60er Jahren auf der ganzen Welt, und auch im kommunistischen Russland, wo ihre Musik verboten war, wie sie viele Staatsmänner nicht hatten.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Juli 2005
Ein toller Event vor einem riesen Publikum mit mittelmäßigem Sound. Ein hervorragender Paul McCartney, nebst routinierter Band. Leider (Wieder einmal!!!) ein schönes Konzert, was zwischen den einzelnen Songs zerquatscht wird! So nett es auch sein mag, daß man viele interessante Geschichten erfährt, aber der Genuß der Show wird dadurch erheblich gestört. Warum packt man es nicht zu den Specials als Bonus!? Ich möchte ein Konzert erleben, wie zum Beispiel bei den Eagles. Bis zur letzten Zugabe Musik vom Feinsten und wenn überhaupt jemand spricht, dann die Akteure selbst, auf der Bühne. So stelle ich mir ein Konzert Film vor...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toby Tambourine TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. November 2009
Bereits 1968 hatte Paul McCartney, noch als Beatle, den Song Back in the U.S.S.R. geschrieben (der u.a. von Chuck Berrys Back in the USA inspiriert war), und 20 Jahre später hatte er ein Rock'n'Roll-Album mit dem Titel "CHOBA b CCCP" veröffentlicht, das ursprünglich nur für den russischen Markt vorgesehen war (und später natürlich weltweit erhältlich war). Als er dann am 24. Mai '03 im Zuge seiner Welttournee 2002/3 mit seiner Band auf dem Roten Platz in Moskau auftrat, schloss sich sozusagen ein Kreis, und natürlich liefen bei dem Ereignis auch die Kameras. Auf der daraus resultierenden DVD "In Red Square" finden sich Auszüge aus diesem Konzert (100 Min.) und aus dem in St. Petersburg (53 Min.). Passend zum Anlass taucht der Song Back in the U.S.S.R denn auch gleich dreimal auf. Regie führte, wie auch bei den DVDs "back in the u.s." (2002) und "The Space within US" (2006), Mark Haefeli.

Das Ergebnis ist über weite Strecken enttäuschend, was zum einen am Klang liegt, der mit dem der genannten DVDs oder der "back in the u.s."/"back in the world"-CDs nicht mithalten kann. Zwar ist McCartney beim St. Petersburger Konzert besser bei Stimme als auf dem Roten Platz, aber in beiden Fällen ist sein Gesang viel zu weit in den Hintergrund gemischt worden (in der Stereo-Tonspur; über die 5.1-Spur kann ich keine Angaben machen).

Das visuelle Erlebnis wird mir dadurch verleidet, dass während der Konzerte kaum ein Moment vergeht, in dem die Augen nicht ein bis zwei Schnitte pro Sekunde verarbeiten müssen (von den Kameraschwenks und den Videoanimationen auf der Bühne ganz zu schweigen), und das ist nicht aufregend, sondern einfach Stress für die Sinne.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden