• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Paul McCartney - Die Biog... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Paul McCartney - Die Biografie Gebundene Ausgabe – 17. Februar 2010

5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 17. Februar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 12,95 EUR 9,94
67 neu ab EUR 12,95 5 gebraucht ab EUR 9,94

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Paul McCartney - Die Biografie + John Lennon: Die Biographie
Preis für beide: EUR 34,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Hannibal Verlag; Auflage: 1 (17. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3854453175
  • ISBN-13: 978-3854453178
  • Größe und/oder Gewicht: 16 x 4,5 x 24,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 244.271 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Carlin beleuchtet den komplexen Menschen hinter dem Mythos. (People Magazine)

Pflichtlektüre. Ein Muss für alle Beatles-Fans! (New York Post)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Ames Carlin wurde in Syracuse, New York, geboren und wuchs in Seattle, Washington, auf. Er arbeitete viele Jahre als Chefreporter für das People-Magazin und ist Autor des äußerst erfolgreichen Buches Catch A Wave: The Rise, Fall and Redemption of the Beach Boys (Simon & Schuster), das lange in den Bestsellerlisten der New York Times platziert war. Heute lebt Peter Ames Carlin mit seiner Frau und drei Kindern in Portland, Oregon, wo er für den Kulturteil der Tageszeitung The Oregonian verantwortlich ist.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von junior-soprano TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 17. April 2010
Die 476 Seiten von Peter Ames Carlins "Paul McCartney - Die Biographie" wären selbst dann zu wenig Platz, wenn es in diesem Buch "nur" um McCartney gehen würde, wie zu erwarten widmet sich mehr als die Hälfte des Hardcover-Buches von 2010 den Beatles und über diese Band gibt es selbstverständlich wesentlich mehr zu schreiben!

Eine Discographie fehlt. Am Ende des Buches finden sich ein Quellenverzeichnis und ein Register, zehn Seiten mit Schwarz-Weiß Fotos erfreuen gleich im ersten Teil, des von dem US-amerikanischen Journalisten Peter Ames Carlin geschriebenen und von Kirsten Borchardt übersetzen Titels, der 2009 als Paul McCartney - A Life erstmals erschien.
Beatles-Fans und -Experten gibt es überreichlich, für mich war es das erste Buch über ein Mitglied dieser, wohl immer noch berühmtesten Band der Welt. Die Recherche des Autors und das Quellenmaterial, das er verwendet hat, wirken überaus solide. Der Schreibstil von Carlin ist packend und sehr gut verständlich. Lediglich an ganz wenigen Stellen ist es etwas verwirrend von wem er gerade berichtet, ob mit George dann Gitarrist George Harrison oder Produzent George Martin gemeint ist. Das ist allerdings nur als kleiner Kritikpunkt zu verstehen, vielleicht auch Neulinge bei einer zukünftigen Auflage des Buches stärker mit einzubeziehen.
Allgemein dürfte wohl John Lennon als der coolste und wichtigste Beatle gelten. Wie sehr das McCartney beschäftigt und kränkt, warum es so nicht haltbar ist, welche positiven und negativen Eigenschaften alle Beatles, inklusive Paul und John hatten, ist eines der zentralen Themen dieses Buches. Unschuldige Anfangsjahre mit netten, leichten Popsongs wie Can't buy me love?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel_Schmeiser am 25. März 2010
Das Buch habe ich geschenkt bekommen, nachdem ich Paul McCartney im Dezember live gesehen habe in Köln. Es ist sehr lebendig geschrieben, als wäre man dabei. Es fängt wirklich noch vor der Geburt an, mit den Eltern und Großeltern in Liverpool, die auch schon sehr musikalisch waren. Vor allem der Vater hat Paul beeindruckt mit Songs am Klavier. Dann natürlich wie Paul dann John kennenlernt und die ganze Beatles-Geschichte losgeht. Ich wusste schon einiges, kannte die Anthology und habe dennoch viel neues erfahren . Vor allem Yoko scheint da einige Informationen über John Lennon zurückzuhalten, die man in diesem Buch aber aus erster Hand erfährt. Das Paul ein Sparfuchs ist, das wusste man ja, schließlich hat er ein schottisches Mc im Namen (obwohl die Eltern aus Irland kommen), aber das er die Musiker der Wings so kurz gehalten hat, dass sie dann die Lust verloren, wusste ich nicht. Überhaupt erfährt man viel neues aus der Zeit mit den Wings, über Linda und seine Frauengeschichten insgesamt bis ins Jahr 2010 mit Nancy Shevell. Mein Fazit: Sehr gut geschrieben, viele Details, viele neue Informationen, - sehr lesenswert!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. M. am 24. März 2010
Peter Ames Carlin versteht es, die Geschichte von Paul McCartney detailiert und trotzdem spannend zu erzählen ... die 480 Seiten habe ich im Nu verschlungen und habe nun das Gefühl, der Person Paul McCartney um ein ganzes Stück nähergekommen zu sein. Absolut empfehlenswert!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amberle am 17. Dezember 2010
Peter Ames Carlins McCartney-Biographie ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Vergleicht man diese Buch mit dem von Barry Miles, so muss man sagen dass Miles, auch wenn dieser sich McCartney unkritischer nähert als Carlin, wesentlich mehr Fakten, Anekdoten und Details bietet. Allerdings nur bis zum Ende der Beatles. das Wenige, das über die Jahre danach erzählt wird, kann man bei Barry Miles vergessen. Der große Vorteil von Carlins Buch, das im ersten Teil die eben schon tausendmal erzählte (und besser erzählte) Beatles-Geschichte behandeln muss, ist der zweite Teil, in dem ich viel Neues über McCartney nach den Beatles erfuhr, insbesondere über Lindas Rolle und die Wings. Auch dass Yoko Ono als das, was sie ist, entlarvt wird, hat gefreut. Einiges wusste man natürlich schon, nämlich dass Paul seine Musiker kurz hielt, dass er ein fast diktatorisches Regime im Studio und auf der Bühne führt und Kritik nicht vertragen kann.
Sehr gut wird nachvollziehbar, wie Paul immer mit Johns Stilisierung zum heiligen Friedensapostel zu kämpfen hatte, wie sehr ihn verletzt haben musste, dass John als das musikalische Genie hingestellt wurde, wobei, rein aus musikalischer Sicht betrachtet, McCartney Lennon haushoch überlegen ist. Lennon hatte dagegen halt das Wilde, das Anarchische, was im Rock'n'Roll nicht ganz unwichtig ist - und die besseren Texte.
Was mir bei Carlin negativ auffällt, sind die Leerstellen. Wieso kommen kaum Äußerungen und Beurteilungen Denny Laines vor? Immerhin hat der mit McCartney fast 10 Jahre zusammen gespielt. Wieso wird kaum vertieft, dass Laine und McCartney sich erbittert über die Urheberschaft von (dem übrigens grässlichen) Mull of Kintyre stritten?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Das Buch hat mich sehr gefesselt, man hat das Gefühl, ganz nah an Paul dran zu sein, von seiner Kindheit, bzw. seiner Familie Eltern/Großeltern (wo Musik schon immer wichtig war) über Schulzeit, Anfänge mit George und John, natürlich die Beatles, dann aber auch ausführlich über die Zeit mit Linda nach den Beatles. Man erlebt die Zeit förmlich mit, sehr lebendig, serh detailverliebt, sehr authentisch. Inklusive gewisser negativer Aspekte, die halt bei Paul dazugehören, vor allem der Geiz gegenüber seinen Mit-Musikern. Das mag nicht jeder gerne hören. Das Buch spannt den Bogen weiter bis heute und seine glückliche Heirat (nach dem Irrweg mit ... you know who I mean... samt Gericht etc.).
Spannend geschrieben, informativ, man erfährt viel neues: Sehr zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen