Patterns of Enterprise Application Architecture (Addison-... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Patterns of Enterprise Ap... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 14,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Patterns of Enterprise Application Architecture (Englisch) Gebundene Ausgabe – 5. November 2002


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 46,95
EUR 43,94 EUR 35,03
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
68 neu ab EUR 43,94 7 gebraucht ab EUR 35,03

Wird oft zusammen gekauft

Patterns of Enterprise Application Architecture + Domain-Driven Design: Tackling Complexity in the Heart of Software + Clean Code: A Handbook of Agile Software Craftsmanship (Robert C. Martin)
Preis für alle drei: EUR 132,85

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 560 Seiten
  • Verlag: Addison Wesley; Auflage: 1 (5. November 2002)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0321127420
  • ISBN-13: 978-0321127426
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 3,6 x 23,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 946 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

Developers of enterprise applications (e.g reservation systems, supply chain programs, financial systems, etc.) face a unique set of challenges, different than those faced by their desktop system and embedded system peers. For this reason, enterprise developers must uncover their own solutions. In this new book, noted software engineering expert Martin Fowler turns his attention to enterprise application development. He helps professionals understand the complex -- yet critical -- aspects of architecture. While architecture is important to all application development, it is particularly critical to the success of an enterprise project, where issues such as performance and concurrent multi-user access are paramount. The book presents patterns (proven solutions to recurring problems) in enterprise architecture, and the context provided by the author enables the reader to make the proper choices when faced with a difficult design decision.

Buchrückseite

The practice of enterprise application development has benefited from the emergence of many new enabling technologies. Multi-tiered object-oriented platforms, such as Java and .NET, have become commonplace. These new tools and technologies are capable of building powerful applications, but they are not easily implemented. Common failures in enterprise applications often occur because their developers do not understand the architectural lessons that experienced object developers have learned.

Patterns of Enterprise Application Architecture is written in direct response to the stiff challenges that face enterprise application developers. The author, noted object-oriented designer Martin Fowler, noticed that despite changes in technology--from Smalltalk to CORBA to Java to .NET--the same basic design ideas can be adapted and applied to solve common problems. With the help of an expert group of contributors, Martin distills over forty recurring solutions into patterns. The result is an indispensable handbook of solutions that are applicable to any enterprise application platform.

This book is actually two books in one. The first section is a short tutorial on developing enterprise applications, which you can read from start to finish to understand the scope of the book's lessons. The next section, the bulk of the book, is a detailed reference to the patterns themselves. Each pattern provides usage and implementation information, as well as detailed code examples in Java or C#. The entire book is also richly illustrated with UML diagrams to further explain the concepts.

Armed with this book, you will have the knowledge necessary to make important architectural decisions about building an enterprise application and the proven patterns for use when building them.

The topics covered include:

  • Dividing an enterprise application into layers
  • The major approaches to organizing business logic
  • An in-depth treatment of mapping between objects and relational databases
  • Using Model-View-Controller to organize a Web presentation
  • Handling concurrency for data that spans multiple transactions
  • Designing distributed object interfaces


  • 0321127420B10152002

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    In diesem Buch (Mehr dazu)
    Ausgewählte Seiten ansehen
    Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
    Hier reinlesen und suchen:

    Kundenrezensionen

    4.4 von 5 Sternen
    5 Sterne
    4
    4 Sterne
    5
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
    Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Roock am 3. März 2004
    Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
    Fowler beschreibt die Muster objektorientierter Systeme im Zeichen von Verteilung, Transaktionssicherheit, Skalierung etc.
    Die ersten 100 Seiten (die Narratives) diskutieren die Grundfragen der Architektur angefangen von der Datenbank-Anbindung bis hin zur Benutzungsoberfläche.
    Anschließend folgen die Muster.
    Kritikpunkte:
    * Der Abschnitt über Schichten-Architekturen geht im Grunde über die 3-Schichten-Architektur nicht hinaus.
    * Muster für die fachliche Modellierung fehlen im Großen und Ganzen. Dazu sei "Domain Driven Development" von Eric Evans empfohlen.
    * Bei der Realisierung von Benutzungsoberflächen gibt es Muster für Web-Oberflächen, aber nicht für Desktop-Systeme (Rich Clients).
    * Ich perfönlich finde, die Muster sind etwas Datenbank-lastig. Wird ein OR-Mapping-Tool eingesetzt, sind die Muster nicht mehr so interessant für die Anwendungsentwickler.
    Dennoch ein absolut lohnenswertes Buch (daher auch die 5 Sterne).
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Siegfried Fode am 2. August 2008
    Format: Gebundene Ausgabe
    Patterns of Enterprise Application Architecture gehört ganz klar in die Kategorie der Standardliteratur für jeden Software Architect oder Engineer.

    Fowler geht in seinem Werk sehr konkret auf typische Probleme beim Design von Enterprise Anwendungen ein und beschreibt die jeweiligen Lösungsansätze textuell, als UML Diagramme und mit Source Code Beispielen.

    Im Gegensatz zu den Design Patterns (Gang of Four) werden in diesem Buch weniger die rein technischen Aspekte adressiert, sondern Probleme die in einer höheren Abstraktionsebene auftreten. Typische Fragestellungen wie z.B.

    - Wie kann ich mein Domain-Model designen?
    - Wie könnte ich meine CRUD Services erstellen?
    - Wie kommen meine Objekte in die normalisierte Welt (OR Mapping)
    - Welche Design Möglichkeiten könnte ich für eine verteilte Software einsetzen.
    usw.

    werden anhand von Pattens und Beispielen erklärt.

    Die Kenntnis der beschriebenen Patterns und deren Bezeichnung erlaubt zudem eine viel effektiver Kommunikation innerhalb der Entwicklungsteams (Den Unterschied zwischen Transactions Script und Domain Model zu erklären, ohne die beiden Begriffe zu verwenden, würde eine Menge Zeit in Anspruch).

    Einige der beschriebenen Patterns werden inzwischen als sogenannte "Antipatterns" gehandelt. Fowler bewertet die Patterns nicht. Daher sollte man, bevor man sich für den Einsatz eines Patterns entscheiden, immer auch weitere Informationsquellen heranziehen.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "toby-wan-kenobi" am 25. Januar 2003
    Format: Gebundene Ausgabe
    The book covers a huge amount of patterns usefull in enterprise applications. Fowler seperates such application into layers and give you 3 fundamental pattern of how you could access data: Transaction Script, Table Module and Domain Model. The samples are both in Java and C# so both J2EE developers and .NET'ties find what the need. Fowler promotes the POJO (Plain Old Java Object's) rather than using Entity Beans in the J2EE world and comes with a couple of nice arguments and ideas (e.g how AOP could help here). The covered spectrum is larger as in J2EE Patterns book but most of them are the same with different names. This book is a usefull completion of the J2EE Pattern book or the GOF book. The only thing I miss is a Pattern Language Diagramm.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Link am 24. Januar 2003
    Format: Gebundene Ausgabe
    Martin Fowler hat wieder einmal einen kommenden Klassiker geschrieben. Im ersten Teil des Buchs werden zahlreiche Grundaspekte und Fragestellungen, denen man sich bei Softwarearchitekturen ausgesetzt sieht, diskutiert und die möglichen Lösung gegeneinander gestellt. Eine solche Übersicht habe ich lange gesucht. Im zweiten Teil benutzt Fowler die Patterns-Form, um einzelne Aspekte bis ins Detail, d.h. auch die Implementierung, zu beleuchten. Im Gegensatz zu vielen anderen Patterns-Büchern, ist die gewählte Form wenig formal, gut lesbar und den Problemen angemessen. Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass das Lektorat teilweise geschlammt hat und durchgängig ganze Wörter und Satzteile fehlen.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Link am 24. Januar 2003
    Format: Gebundene Ausgabe
    Martin Fowler hat wieder einmal einen kommenden Klassiker geschrieben. Im ersten Teil des Buchs werden zahlreiche Grundaspekte und Fragestellungen, denen man sich bei Softwarearchitekturen ausgesetzt sieht, diskutiert und die möglichen Lösung gegeneinander gestellt. Eine solche Übersicht habe ich lange gesucht. Im zweiten Teil benutzt Fowler die Patterns-Form, um einzelne Aspekte bis ins Detail, d.h. auch die Implementierung, zu beleuchten. Im Gegensatz zu vielen anderen Patterns-Büchern, ist die gewählte Form wenig formal, gut lesbar und den Problemen angemessen. Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass das Lektorat teilweise geschlampt hat und durchgängig ganze Wörter und Satzteile fehlen.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen