Patchwork Memories
 
Größeres Bild
 

Patchwork Memories

18. Oktober 2013

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Jetzt gratis: Alternative-Sampler des Labels Sinnbus
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Sinnbus, unter anderem mit Hundreds, Bodi Bill und Me and My Drummer.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Alone At Home
3:25
2
Spend the Night
6:17
3
Monkey Biznizz
7:09
4
First Love (feat. Eva Gold)
7:50
5
Bright
2:44
6
Satisfaction
5:56
7
The Misery (feat. Nils Corßen)
5:59
8
In the Yard
3:03
9
Pictures
7:45
10
My Cats Won't Let Me Sleep
7:19
11
Friends
3:10

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. Oktober 2013
  • Erscheinungstermin: 18. Oktober 2013
  • Label: suol
  • Copyright: 2013 Suol
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:00:37
  • Genres:
  • ASIN: B00FJ2EP3C
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.751 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
3.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Starkes Album 3. Januar 2014
Von Wilbur
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Meine Bewertung des Albums ist an keinerlei Erwartungen geknüpft, die ich im Vorfeld gehabt haben könnte, da ich zuvor keine Stücke oder Sets von Daniel Bortz kannte. Ich bin nur zufällig auf das Album aufmerksam geworden und einen Großteil der Lieder finde ich wirklich gut. Trifft einfach meinen Geschmack. Zwar ist nicht jedes Lied ein Kracher und ich glaube auch, dass das Album schnell langweilig werden könnte, aber im Moment hört es sich wirklich gut an. Gefällt mir.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Schade eigentlich..... 29. November 2013
Von A. Hirth
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich hatte mich ehrlich gesagt sehr gefreut als ich hörte das es ein neues, ja ein erstes Album von Daniel Bortz gibt. Ich habe einige ältere Platten von ihm und er vertrat für mich immer die alte Detroit-Schule, mit allem was dazu gehört.

Und was ist dies jetzt? Ich traue meinen Ohren nicht, was will er mit diesem glatt gebügelten, nochmals polierten Barsound bewirken, sorry nicht nur die Vocals sind eine Katastrophe, fehlt nur noch unser aller liebster Overgroundsänger Fritz Kalkbrenner fängt an zu singen und das Pop-Album wäre perfekt, nein auch die verwendeten Sounds klingen so vorherbestimmt und banal, das man(n) sich ernsthaft Gedanken machen muss.

Warum wieso, weshalb? Gab es kein Geld mehr zu verdienen und nun muss ein breites Publikum angesprochen werden, ist es dieser eine, ein letzer Versuch?

In dieser Liga gibt es so viel Beliebiges, da muss nichts mehr hinzugefügt werden. Diese Klänge haben leider nichts mit dem Daniel Bortz zu tun der einmal richtig interessante elektronische Musik gemacht hat.

Sorry Daniel, dieses Album ist keinen Stern wert, zumindest nicht im Umfeld elektronischer Musik. Im Pop-Olymp schmalziger Elektronika mit Gesang ist schon Moby, dem nimmt man das auch nicht mehr krumm.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super 25. November 2013
Von rama-dama
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
ganz starkes album! abwechslungsreich, aber auch ne klare linie vorhanden. so wie man es vom guten herrn bortz halt gewohnt ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xa024a9cc)