Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Past Life Trauma
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Past Life Trauma Import


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Kreator-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Kreator

Fotos

Abbildung von Kreator

Biografie

Being around for nearly 30 years, Germanys biggest export in thrash metal, KREATOR, have proven to be persistent, innovative and an unstoppable force. Miland “Mille” Petrozza have inspired generations of young bands with their early efforts like “Endless Pain” (1985), “Pleasure To Kill” (1986) or “Extreme Aggression” (1989), but also made ... Lesen Sie mehr im Kreator-Shop

Besuchen Sie den Kreator-Shop bei Amazon.de
mit 37 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (26. Dezember 2000)
  • Format: Import
  • Label: Pid/Metal
  • ASIN: B000056KXB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.436.410 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Betrayer
2. Pleasure To Kill
3. When The Sun Burns Red
4. Endless Pain
5. Winter Martyrium
6. Flag Of Hate
7. Extreme Agressions
8. After The Attack
9. Trauma
10. People Of The Lie
11. Renewal
12. Terrible Certainty
13. Love Us Or Hate Us
14. Total Death
15. Europe After The Rain
16. Under The Guillotine
17. Terror Zone
18. Tormentor

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hubert Zistler am 3. September 2002
Format: Audio CD
...aber irgendwie siehts auch ein wenig nach Kommerz aus. Zugegeben, die Aufmachung der CD ist wirklich super, fettes Booklet, Fotos, Texte, WOW!! Keine Klagen. Die Songauswahl kann man als gelungen bezeichnen, wenn auch der erste richtige Erfolgssong "Toxic trace" fehlt. Völlig unverständlich, aber o.K.
Unverzeihlich nach meiner Meinung ist das bunte Durcheinanderwürfeln der Songs, völlig entgegen jedem Sinn und jeder Chronologie. Das nervt zugegebenermaßen teilweise, vor allem wenn die Songs des industriallastigerem "Renewal-Albums" zwischen den Thrash-Knallern von "Pleasure to Kill" und "Endless Pain" auftauchen.
Alles in allem kann man die Platte durchaus kaufen, vor allem wenn man sich nicht die ganzen Alben zulegen will. Ein mid-price wäre aber sehr angenehm gewesen. Mein Tipp ist allerdings, sich lieber "Coma of Souls" und "Extreme Agression" zuzulegen (fast überall zum mid-price!), dann hat man nämlich Kreator at it's best.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Sascha Hennenberger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. September 2014
Format: Audio CD
Das wurde langsam aber auch Zeit, dass KREATOR endlich mal eine gescheite Best of-CD veröffentlichen und sich die Fans nicht mit dem kursierenden Schrott zufrieden geben müssen. Auf diesem Release fehlt rein gar nichts, alle Oberklasse-Songs sind auch auf "Past Life Trauma" enthalten, wie ihr unten selbst nachlesen könnt. Sogar mein Lieblingssong"Terror Zone" ("Coma of Souls"-LP) hat es draufgeschafft. Ok, ein, zwei Songs fehlen meiner Meinung nach, ich geb's ja zu, "Lambs to the Slaughter", der RAVEN(???)-Coversong von der "Out of the Dark...into the Light"-Mini-LP, wobei ich mir sicher bin, dass den nicht so viele vermissen werden und auch "Rippin Corpse" bzw. "Riot of Violence", beide von der "Pleasure to Kill"-LP , wären hier nicht verkehrt gewesen.. Das ist, wie ich es immer zu sagen pflege, im Prinzip aber auch scheißegal, denn die Compilation der Alben von "Endless Pain" bis "Renewal" kann sich auch so sehen lassen. Als Extra-Schmankerl gibt es hier zusätzlich 2 Live-Songs von der 92er-Tour in Form von "Winter Martyrium" und "Europe after the Rain", sowie auch 2 regulär unveröffentlichte Songs, "After the Attack" , welches ausschließlich für eine Promo-Vinyl-Single aufgenommen wurde und "Trauma", welches nur auf dem "Renewal"-Demo enthalten ist. Wie ihr seht, gibt es auf "Past Life Trauma" alles, was das KREATOR-Herz begehrt. Diese Compilation trägt zu recht den Namen "Best of...". Wer es bisher immer satt hatte, alle KREATOR-CDs in den Auto-CD-Wechsler zu packen oder selbst sich eine Compilation zusammen zu stellen, um seine Lieblingssongs hören zu können, der sollte sich schleunigst "Past Life Trauma" zulegen, denn hiermit sind diese Zeiten vorbei.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden