Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Passwort: Swordfish (Swordfish) Soundtrack


Preis: EUR 12,41 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
13 neu ab EUR 2,84 15 gebraucht ab EUR 0,01

Paul Oakenfold-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Paul Oakenfold

Fotos

Abbildung von Paul Oakenfold
Besuchen Sie den Paul Oakenfold-Shop bei Amazon.de
mit 57 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Passwort: Swordfish (Swordfish) + Bunkka
Preis für beide: EUR 19,41

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (5. November 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Sire (Warner)
  • ASIN: B00005K2DI
  • Weitere Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.022 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Swordfish (Intro)
2. The Word (PMT Remix) - Dope Smugglaz
3. Unafraid (Paul Oakenfold Mix) - Jan Johnston
4. Dark Machine - Paul Oakenfold & Christopher Young
5. New Born (Paul Oakenfold Mix) - Muse
6. Chase - Paul Oakenfold & Christopher Young
7. Harry Houdini
8. Kneel Before Your God - Lemon Jelly
9. Lapdance (Paul Oakenfold Swordfish Mix) - N*E*R*D feat. Lee Harvey
10. Speed - Paul Oakenfold
11. Planet Rock (Swordfish Mix) - Paul Oakenfold vs. Afrika Bambaata &
12. Stanley's Theme - Paul Oakenfold
13. Password - Paul Oakenfold
14. On Your Mind (Omaha Mix) - Patient Saints
15. Get Out Of My Life Now - Paul Oakenfold & Amoebassassin

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

1 x CD Album, Mixed
Europe 2001

1Unknown ArtistSwordfish (Intro)2:44
2Dope SmugglazThe Word (PMT Remix)4:31
3Jan JohnstonUnafraid (Paul Oakenfold Mix)5:20
4Paul Oakenfold & Christopher YoungDark Machine7:35
5MuseNew Born (Paul Oakenfold Mix)5:42
6Paul Oakenfold & Christopher YoungChase6:16
7Unknown ArtistHarry Houdini0:31
8Lemon JellyKneel Before Your God2:02
9N*E*R*D Feat. Lee Harvey & VitaLapdance (Paul Oakenfold Swordfish Mix)3:39
10Paul OakenfoldSpeed3:51
11Paul Oakenfold vs. Afrika Bambaataa & Soulsonic ForcePlanet Rock (Swordfish Mix)7:47
12Paul OakenfoldStanley's Theme4:45
13Paul OakenfoldPassword4:09
14Patient SaintsOn Your Mind (Omaha Mix)7:16
15Paul Oakenfold & Amoeba AssassinGet Out Of My Life Now4:05

Amazon.de

Es gibt wohl kaum einen Remixer, der in den 90ern auch unter so genannten Mainstream-Acts wie U2, The Cure oder M People so gefragt war wie Paul Oakenfold. Der Mann ist eine Legende, und so verwundert es kaum, dass er von den Machern des John-Travolta-Films Passwort: Swordfish beauftragt wurde, einen Soundtrack extraordinaire zu zaubern. Vorneweg: Oakenfold ist das Kunststück gelungen, die Atmosphäre des Films auf musikalischer Ebene abzubilden, ohne sich dabei zu verkünsteln. Die Compilation der zum Teil von Oakenfold selbst komponierten oder "nur" remixten Tracks kann in jedem Club der Welt als DJ Set durchgehen, ohne auch nur einmal die Frage nach "dem Film dazu" aufzuwerfen.

Die Bilder kreiert hier die Musik von alleine -- sei es im famosen Mix des verträumten "New Born" von den Britpop-Heroen Muse, den er in bester Clubmanier mit Technobeats unterlegt und damit "bricht", ohne dabei zu versäumen, dem wunderschönen Vocaltrack den nötigen Spielraum zu gewähren. Oder beim 82er-Klassiker "Planet Rock", bei dem sich der Soundmagier mit Afrika Bambaataa & The Sonic Soul Force in den Ring wagt. Fehlen darf, wenn dem Anspruch moderner Clubmusik genügt werden will, natürlich auch er nicht: N*E*R*D, diesmal feat. Lee Harvey & Vita, dessen "Lapdance" Oakenfold technoisiert, ohne dabei HipHop aus den Augen zu verlieren - ein echtes Kunststück. Wer den Film sieht, wird die Musik spüren -- wer die Musik hört, sieht einen Film. Und der ist verdammt spannend, auch ohne John Travolta. --Richard Goerlich


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Kindermann am 4. November 2001
Format: Audio CD
Da haben sich die Warner Brothers wohl den besten Mann für den Soundtrack zu Passwort:Swordfish geholt. Kaum ein anderer als Trance-Meister Paul Oakenfold hätte einen so passenden Soundtrack hinbekommen.
Klasse Remixe, super Elektro-Musik und gut verarbeitete Filmzitate (natürlich in English) lassen diese CD zu einer Einheit verschmelzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alphanerd am 17. August 2002
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Seit dieser CD ist Paul Oakenfold ein Muss für mich. Er schafft es auf unbeschreibliche Weise die Tiefe, das Flair und die Athmospähre des Films in die Musik zu bannen.
Wenn man bei der Musik die Augen schliesst, oder sie beim Autofahren hört, fühlt man sich schon fast in die Handlung des Filmes hineinversetzt. Kann die CD wirklich nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Ahlburg am 30. Juli 2002
Format: Audio CD
Was Paul Oakenfold mit diesem Album gelungen ist, kann nur mit sagenhaft umschreiben. Er spiegelt die Atmosphäre des Films wider, die so schon explosiv geladen ist. Er verbindet die unterschiedlichsten Stile miteinander, ohne dabei irgendwie einen Sprung zu wagen, er verbindet alles zu einem einzigen harmonisierendem Stück Musik. Damit wird es nie langweilig und zur Abwechslung streut er noch ein paar Original- Filmzitate mit hinein, die das Ganze noch abrunden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Dieser Soundtrack ist besser wie der mittelmässige Film "Swordfish".
Paul Oakenfold ist einer der bekanntesten Remixer (Madonna, Spears, etc.) und zeigt hier, dass er es auch als Soundtrack"er" drauf hat. Am besten finde ich den Remix von "Muse" aber auch der Rest (bis auf den Einleitungstext/Schrecklicher amerik. Dialekt) kann man sich anhören.
Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen