MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren createspace Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 16. Oktober 2015
Die WD My Passport Ultra Metall Edition 2 TB kommt in einen ansprechenden, aus einem Stück gefertigtem Alu-Gehäuse, dass das Innenleben von 5 Seiten umschließt. Auf der Unterseite schützt ein Kunststoffboden die Festplatte und den Ablageort vor Kratzern. Mit den Abmessungen 8x11x1,7 cm ist das Teil sehr handlich.

Das mitgelieferte USB 3.0 Kabel ist ca. 40 cm lang, reicht mir persönlich und reduziert den Kabelsalat im mobilen Einsatz auf das Notwendige. Wer vorher schon weiß, dass das nicht reicht, sollte gleich ein USB 3.0 taugliches Verlängerungskabel mit bestellen.

Das Laufwerk verfügt über eine formatierte Kapazität von 1,82 TB die bereits im NTFS Format zur Verfügung stehen. Die Stromversorgung erfolgt über das USB Kabel und belegt keinen zusätzlichen USB Port. Für die volle Leistung wird ein USB 3.0 Port benötigt, kann aber auch an USB 2.0 betrieben werden. Eine unaufdringlich kleine LED informiert über Zugriffsaktivität. Über den Sleeptimer (Bestandteil der mitgelieferten Utilities) kann eingestellt werden, wann die Platte in den Schlafmodus geht, was einen Ein/Aus Schalter überflüssig macht. Wem das trotzdem nicht reicht, zieht einfach das USB Kabel ab.

Mit Crystal Diskinfo habe ich Leseraten von 121 MB und Schreibraten von 110 MB gemessen. Eine 4 GB große Filmdatei ist in 36 Sekunden kopiert, ein 100 MB Order mit 15 MP3 Songs braucht nur ca. 3 Sekunden. Ein Image meiner Systemplatte vom Notebook (ca. 50 GB belegt) war mit Acronis True Image in ca. 20 min. fertiggestellt.

Diverse Tools zur Verschlüsselung, Backup etc. liegen für PC und Mac als Installationsdateien für 32 und 64 Bit Systeme auf der Platte. Ein Handbuch braucht man nicht, da eigentlich alles selbsterklärend ist.

Fazit: Ein rundum gelungener mobiler Datenträger mit viel Speicherplatz und einer sehr ordentlichen Performance. Klare Kaufempfehlung
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 2TB|Farbe: blau/schwarz|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich habe von WD auch eine 4TB "My Book" externe USB 3.0 Festplatte.
So war ich natürlich sehr auf diese "My Passport Ultra" in der edlen Metal Edition gespannt.

Die Verpackung ist etwas "extraordinär", man kann die Festplatte kaum auspacken ohne die Verpackung (Karton) zu zerstören.
Ärgerlich für echte Ästheten, die ihre Verpackungen (zumindest während der Garantiezeit) gerne aufbewahren.

Nach dem Auspacken war ich etwas überrascht, die Produktabbildungen verschönern die wirklichen Abmessungen doch erheblich.
In der Realität ist das Gehäuse deutlich "dicker" (höher), knapp 2 cm!
Aber was mit Models in der Werbung gemacht wird.... warum nicht auch mit einer (nicht ganz so schlanken) Festplatte...

Nun gut.

Ansonsten wirkt das blaue Aluminiumgekäuse sehr edel, verzeiht aber keinen Fingerabdruck.
Im Lieferumfang ist ein kurzes (knapp 40 cm langes) USB 3.0 Kabel enthalten, sicher ein Tribut für die primär portable Verwendung.

Auf die ganzen Möglichkeiten (z. B. Dropbox cloud servive) und mitgelieferter (installierter) Software möchte ich in meiner Rezension nicht eingehen.
Ich möchte primär auf die Geschwindigkeit/Übertragungsraten eingehen.

Hier kann man vorab sagen; die My Passport Ultra ist sehr flott aber, USB 3.0 üblich, im Durchschnittsbereich.
Wobei man beachten sollte, dass die "Passport" mit 5400 rpm rotiert.
Ein klare Vorteil; die Festplatte läuft nahezu lautlos.

Hier mal ein kurzer Überblick über die Übertragungsraten einiger USB-Devices, die ich zuhause habe:

SanDisk USB 2.0 Stick: 26 MB/s
Kingston USB 3.0 Stick: 75 MB/s
Transcend USB 3.0 Stick: 83 MB/s
WD "My Book" USB 3.0 externer Festplatte: 143 MB/s

Die WD My Passport Ultra erreicht in meinem Test eine durchschnittliche Übertragungsrate von 113 MB/s.

Um die Schreibgeschwindigkeit zu testen, habe ich einen 1,63 GB großen Ordner kopiert (Quelle SSD Samsung 840 Pro).

Bei der WD "My Book" und dieser "Passport" dauerte der Schreibvorgang gleich lange und zwar ziemlich genau 24 Sekunden, was auf eine durchschnittliche Schreibgeschwindigkeit von 68 MB/s schließen lässt.

Beim Transcend USB 3.0 Stick dauerte der gleiche Schreibvorgang 2 Minuten und 24 Sekunden (ca. 11 MB/s)!

Also durchaus passable Werte für die "Passport".

Fazit:

Hohe Speicherkapazität, edles und robustes Design mit einer durchaus ordentlichen Geschwindigkeit.
Hinzu kommt das gute Gefühl bezüglich der bewährten WD-Qualität (3 Jahre Garantie).
Ich finde die "WD My Passport Ultra Metal Edition" 2TB externe Festplatte durchaus empfehlenswert.
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Kurzfassung:
+ schnelle Lese- und Schreibrate
+ attraktives Aussehen
+ klein und leicht
- kurzes USB Kabel
- rutschige Unterseite

Langfassung:
Nicht nur die Festplatte macht optisch einen guten Eindruck, auch die Verpackung erfüllt einen gewissen ästhetischen Anspruch, an dem man sich durchaus länger ergötzen kann, denn es dauert ein wenig bis man die Festplatte aus schließlich aus der Box herausbekommen hat. Zumindest wenn man die Verpackung dabei nicht komplett zerstören möchte.
Immerhin kommt die Festplatte sehr einfach aus ihrer Plastikhülle, da diese nicht noch zusätzlich verschweißt ist.

Das Anschlusskabel fällt My Passport typisch mit 40cm kurz aus, lässt sich aber problemlos durch ein passendes AmazonBasics A-Stecker auf Micro-B-Stecker USB-Kabel ersetzen.

Beim ersten aufheben weiß die Festplatte mit einem guten haptischen Gefühl zu gefallen, was nach meinem Empfinden insbesondere an den abgerundeten Kanten liegt.
Die 2 TB Version ist mit ihren Abmessungen von 11 x 8 x 2 cm (L x B x H, aufgerundet) durchaus klein im Vergleich mit älteren My Passport Generation, aber nicht ganz so flach. Gemäß Western Digital Webseite sollte die 1 TB Version aber flacher sein.
Spontan negativ fällt die etwas rutschige Unterseite des Gehäuses auf. Diese ist zwar aus Kunststoff, aber wirklich viel Haftung hat sie nicht.

Dafür kann die Festplatte aber bei der Geschwindigkeit überzeugen. Unter Verwendung von USB 3.0 und des Windows Standardtreibers, erreichte sie im CrystalDiskMark sehr ordentliche Lese- und Schreibraten oberhalb von 110 MB/s.

Beim ersten Anschließen wird vermutlich jeder die Warnung erhalten, dass der Treiber nicht richtig installiert wurde. Dies liegt darin begründet, dass die Festplatte einen bestimmten Western Digital Treiber haben möchte, der aber auf den meisten Windowsinstallationen nicht schon vorhanden sein dürfte. Der Windows Standardtreiber funktioniert aber einwandfrei. Wer dennoch den WD Treiber installieren will, findet diesen unter den Programmen, die von Werk aus auf der Festplatte gespeichert sind.

Wie für Festplatten üblich ist die Speichergröße im Dezimalsystem angegeben, sodass aus 2 TB umgerechnet 1,863 TiB werden. Der Speicherplatz ist dennoch gleich groß, einzig die Zahlenbasis ist eine andere.

Insgesamt eine sehr empfehlenswerte externe USB 3.0 Festplatte.
review image
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Positiv: Die WD My Passport Ultra erreicht eine durchschnittliche Übertragungsrate von 113 MB/s und damit schneller als alle meine 5 Stck. externe Festplatten. Sehr leise, für mich unhörbar, da mein NB auch Kühlgeräusche macht. Die Alugehäuse sieht wertig aus.

Was mir nicht gefällt:
1. Sehr kurzes (40 cm) Anschlusskabel. Für NB geht noch, aber wenn ich auf meinen Big-Tower lege, reicht das Kabel nicht bis zum vorderen USB3 Buchsen. Mindestens 50 cm wäre empfehlenswert.
2. die Unterseite aus Plastik, ohne Gummifüßen, daher rutscht sehr leicht hin und her, - kann auch leicht runterfallen. Bei externen HD-s ein No-Go!
3. Dafür kann die Platte nicht, aber die Lieferfirma, bzw. der Packer: die Platte war in einer Schuhkarton-Große Verpackung frei herumgeflatternd geliefert. Ohne Transportschutz! Praktisch ein "Vorab-Schocktest" :D

Dass die Platte läuft, gehört zur positiven Seite. Bleibt zu hoffen, dass sie keine Schaden genommen hat.

Jedenfalls empfehlenswert!
22 Kommentare|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. März 2016
Diese externe Festplatte kann für die unterschiedlichsten Zwecke verwendet werden. Sie besticht durch ihre sehr einfache Handhabung, Plug & Play, fertig. Es können natürlich die mitgelieferten Features genutzt werden, das bleibt jedoch jedem selbst überlassen. Wir nutzen die externe Platte als Backup-System für vollständige Systemabbilder unserer PCs, Notebooks, Tablets, usw. inklusive aller Datenbestände. Die Maße Länge x Breite betragen 11 x 8 cm und die Dicke misst 2 cm. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und präzise. Sie arbeitet unhörbar, außer man legt das Ohr direkt an, und ist somit bestens für den Bürobetrieb geeignet. Der Anschluss erfolgt nur mit einem USB Kabel. Dieses ist leider nur 40 cm lang. Ca. 80 bis 100 cm wären definitiv besser, aber das kann erworben werden. Was sehr praktisch ist, dass es keine externe Stromversorgung gibt, also kein Netzteil, kein zusätzliches Kabel und kein Problem mit unterschiedlichen Stromspannungen in anderen Ländern. Diese Platte ist auch für den globalen Einsatz bestens geeignet.

Eines muss jedoch beachtet werden, die Speichergeschwindigkeit ist von der jeweiligen Hardware (Platte, Controller, USB Version, usw.) abhängig. Wir hatten festgestellt, dass bei SSD- und SAS-Platten in Verbindung mit neuen 64-Bit Rechnergenerationen und 64-Bit Betriebssystemen die Übertragungsgeschwindigkeit hoch ist, während sie bei älteren Rechnern und langsamen SATA-Platten deutlich niedriger liegt. Die Hardware Geschwindigkeit und Übertragungskapazitäten der einzelnen Hardware-Komponenten sind daher sehr wichtig. Bei älteren Geräten kann auch eine Formatierung der Platte durch das Gerät selbst manchmal zur Verbesserung beitragen. Vorher muss jedoch die mitgelieferte und auf der Platte befindliche Software auf einem anderen Medium gesichert werden.

Zu den Merkmalen, die bei uns zum Kauf geführt haben:

Gehäuse:
+ Durch ein sehr robustes Aluminium-Gehäuse rundum geschütztes Laufwerk. Nur der Boden ist aus massivem Kunststoff.
+ Gehäuse fein strukturiert, nimmt den Schmutz nicht so an.
+ 4 Gummifüße halten den nötigen Abstand, um die Belüftung zu gewährleisten.
+ Kleines und handliches Format LxBxH = 11x8x2cm. Wichtig für Reisende.
+ Gute Stapelfähigkeit mehrerer externer Laufwerke.
+ Spitzenverarbeitung.

Laufwerk:
+ Sehr einfache Handhabung und sofortige Einsatzbereitschaft.
+ Zum Start muss lediglich das USB-Kabel angeschlossen werden. Fertig.
+ Ohne Netzteil.
+ Unproblematischer globaler Einsatz, weil ohne Netzteil.
+ USB 3.0 und USB 2.0 ist mit dem beiliegenden Kabel problemlos nutzbar.
+ Betriebsbereitschaft wird durch eine kleine LED angezeigt.
+ Wird von Windows automatisch erkannt und ist sofort einsetzbar. Keine zusätzliche Software und Einstellungen erforderlich.
+ Standardmäßig NTFS formatiert.
+ Schnelle Übertragung der Daten bei gleichen Voraussetzungen der angeschlossenen Hardware.
+ Dateien können per Drag und Drop auf der externen Festplatte gespeichert werden.
+ Wärmeentwicklung ist gering, aber dennoch stets auf Rundumbelüftung achten.
+ Eingesetzte Betriebssysteme von uns: Vista Ultimate x64 und Windows 7 Ultimate x64, sowie SSD und SAS-Laufwerke.
+ Sehr leiser Betrieb.

Einsatzgebiete bei uns:
+ Tages-Datensicherung jeglicher Art, PC, Notebook, Smart Phone, Tablet und Daten in einer Cloud.
+ Systemabbildsicherungen mit Dateien und Hinterlegung der jeweils 2. Version an einem anderen Ort.
+ Transfermedium von Massendaten in Kunden-Projekten.
+ Datensicherung von Bildern und Video-Streams. Hier sehr große Dateien.
+ Lässt sich auch an Receiver, DVD-Player, Fernseher usw. anschließen.

Allgemein:
+ Dokumentation ist in Wort und Bild und in Deutsch auf der Platte als PDF-Dokument verfügbar.
+ Top Qualität und Zuverlässigkeit der WD-Produkte. Wir haben bereits mehrere externe Platten.
+ Top Langlebigkeit. Bisher ist uns seit Jahren nicht eine einzige WD-Festplatte ausgefallen.
+ Top Support. Wenn wir schnell etwas gebraucht haben, haben wir auch relativ schnell Unterstützung bekommen.
+ Preis-/Leistungsverhältnis ist gut.
+ Garantie 3 Jahre.

Insgesamt ein sehr gelungenes Qualitätsprodukt aus dem Hause WD, welches ein sehr breites Einsatzspektrum besitzt. Auch wenn jemand jetzt USB 2.0 Anschlüsse hat, kann er das Laufwerk einsetzen und muss nicht später aufrüsten, um die Vorzüge von USB 3.0 zu nutzen. Setzt man die uns bekannte Langlebigkeit voraus, ist es eine lohnende Investition, an der man viel Produktivität und Freude haben wird.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2015
WD My Passport Ultra Metal Edition externe Festplatte 2TB
------------------------------------------------------------------------------------

Diese Festplatte kommt in einem schicken Aluminium-Gehäuse daher.
Der Boden ist allerdings aus Kunststoff und etwas rutschig, was ja auch andere Rezensenten schon bemerkt haben.
Ich habe gegen das Verrutschen einfach 4 kleine selbstklebende Silikon-Füße (TESA-Lärmstopper) angeklebt.
Somit ist ein schnelles Wegrutschen wirksam verhindert :-)
Diese 2 Terrabyte-Version ist in der Tat höher als auf dem Amazon-Foto abgebildet, aber das habe ich vorher gewusst und es ist mir auch egal.

Die Platte hat einen USB-3.0-Anschluss und in Verbindung mit dem originalen USB-Kabel, welches leider nicht so lang ist, habe ich Übertragungsraten an USB3.0 am PC von ca. 45 Megabyte pro Sekunde beim Kopieren von Fotos & MP3.
Bei größeren Dateien wie Filme oder Images steigt die Übertragungsrate dann auf ungefähr 105 Megabyte pro Sekunde.
- diese Übertragungsraten sind Schreibraten - Lesevorgänge gehen natürlich schneller !
-> das sind zwar keine Spitzenwerte, aber für meine Zwecke völlig ausreichend, da ich diese externe Festplatte an meiner FritzBox angeschlossen habe, welche sowieso nur einen USB-2.0-Anschluss besitzt.
Die Platte wird im Betrieb auch nur warm, aber nicht heiß, also alles im grünen Bereich.
Außerdem ist diese Festplatte auch wirklich sehr leise und kommt mit wenig Strom aus, weil ja der USB-2.0-Ausgang mit 500mAh spezifiziert ist, und wenn die Festplatte mehr Strom zieht, würde diese an der FritzBox sonst nicht funktionieren.

Es ist also genau das, was ich mir von einer portablen 2,5"-USB-Festplatte erwartet habe:

optisch ansprechend, leise, energiesparend und einigermaßen schnell (MP4-Dateien mit 1080P kann man auf der FritzBox sogar ohne Ruckeln streamen über den Media-Server)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
Als Mac-User nutze ich bereits diverse Festplatten aus der "My-Line" ' Von Passport über Book, Studio bis zu NAS-Laufwerken und war bisher immer zufrieden. Daher habe ich mein MacBook Pro (17", Late 2011) mit einer USB-3-Karte aufgerüstet und mir für meine Fotos diese kleine Platte gekauft. Mein Eindruck:

Verpackung
Wie bei WD üblich eine aufwändige und attraktive Verpackung. Allerdings ist dieser nicht so problemlos zu öffnen. Warum muss man bei einem neuen Produkt gleich mit "Zerstörung" anfangen? Für den Fall einer Rücksendung ist das nicht schön.

Plattendesign
Die Metal Edition ist nur oben und seitlich aus Metall, auf der Unterseite ist es günstiger Kunststoff. Wenn ich ehrlich bin, hätte ich hier auch Metall erwartet (-0,5 Stern). Was unabhängig davon aber aus meiner Sicht noch fehlt, sind kleine Gummifüsschen. Klar, es ist keine Platte mit hoher Drehzahl, trotzdem hätte ich es gutgefunden (-0,5 Stern).

Plattentechnik
Als Windows-User kann man vermutlich sofort starten. Als Mac-User (OSX 10.8) kann ich nach dem mounten der Platte "nur gucken, nicht anfassen". Es lassen sich keine Dateien auf die Platte kopieren (runter ja). Die Platte muss über das Festplatten-Dienstprogramm neu formatiert werden (Ich habe MAC OS Extended Journaled gewählt). Danach lassen sich Dateien auch auf die Platte kopieren.

Plattengeschwindigkeit
Da ich als Mac-User mein MacBook Pro mit einer zusätzlichen USB3-Karte nachgerüstet habe, ist die Geschwindigkeit natürlich immer auch unter diesem Aspekt zu sehen. Ich bin mit der Geschwindigkeit sehr zufrieden, kann aber auch keine Messwerte liefern.

Fazit
Die Platte gefällt mir grundsätzlich ' Optisch als auch technisch. Das man als Mac-User eine extra USB3-Karte einbauen muss, liegt nicht an WD. Technische Werte sind gefühlt absolut OK und ich würde sie vermutlich wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2015
Habe die 2TB Variante bestellt. Diese ist ca. doppelt (!) so dick wie die auf dem Bild dargestellte 1 TB Variante. Habe Amazon gebeten, das Bild auszutauschen. Leider ist es immer noch drin. Werde die Platte zurückschicken, da sie durch die Größe nicht wirklich praktisch ist zum transportieren. Wer allerdings nur eine Backup-Station für Zuhause benötigt, dürfte mit dem zusätzlichen Gewicht/Größe klar kommen.
review image
1515 Kommentare|81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Das Produktbild ist durch Ausnutzung von perspektivischer Täuschung geschönt. Die Platte ist wesentlich dicker als es auf den Photos den EIndruck erweckt. Habe sie im Markt gekauft. Auch dort kann man die Höhe in der Verpackung nicht erkennen, da nur die wirklich sehr wertige Oberseite aus Aluminium zu sehen ist. Der Rest ist nicht aus diesem Material, sondern nur mattes silbernes Plastik an den Seiten und schwarzes unten. Optisch ist sie aber echt ein Hingucker und das Gehäuse ist wesentlich stabiler als das von einer Toshiba Alu Story, welches schon nach ner Woche in der Tasche Dellen hatte.

Nach dem Anschluss an USB 3 kam jetzt schon mehrfach die Meldung, dass kein Treiber installiert ist - über die Fehlerbehebung nachladen ist nicht, da auch die keinen findet. Funktionieren tut sie auch ohne - das ist aber seit Jahren das erste USB Gerät, bei dem es Treiberprobleme und Meldungen von Windows gibt. Inakzeptabel.

Ansonsten macht sie das was sie soll und arbeitet sehr schnell und fast lautlos.
44 Kommentare|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
2 mal (separat) gekauft und ausgiebig strapaziert.
War schon Begleiter in Ägypten bei staubigen 40 Grad und im tropischen Bali bei feuchten 30 Grad. Bisher hat keine der beiden Platten auch nur eine Datei verloren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 29 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)