Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
EUR 12,13 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von Sonic-Sound (Preise inkl. MwSt.)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Chris Cornell - Part of me - Maxi-CD
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,09
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: maxifreund2
In den Einkaufswagen
EUR 12,10
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: cdfever
In den Einkaufswagen
EUR 13,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marcos-cd-shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 2,99

Part of Me Enhanced

2.7 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,13
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, 13. Februar 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 12,13
EUR 12,09 EUR 5,87
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Sonic-Sound (Preise inkl. MwSt.). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 12,09 2 gebraucht ab EUR 5,87

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (13. Februar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B001O5ZS5W
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 518.457 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Part Of Me (Single Version)
  2. Part Of Me (Edited Version)
  3. Part Of Me (Lmfao Remix)
  4. Part Of Me (Video) (Data Track)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich erinnere mich, dass Soundgarden mal bei MTVs Headbanger's Ball zu Gast waren und die Moderatorin dort sagte, dass sie eines an der Band absolut klasse finden würde: Sie wären überhaupt nicht sexistisch.
Genau daran musst ich denken, als ich dieses Stück gehört und - noch schlimmer - das Video dazu gesehen habe.
Chris Cornell wirft alles über Bord, wofür er einmal gestanden hat und lässt sich einbinden in austauschbare Dance- und Pop-Rhythmen, die man schon tausendmal gehört hat und aus denen nur diese einzigartige Stimme herausragt. Für mich ein Unding und das Ende meiner bisherigen Bewunderung für diesen Ausnahmetalent.
Neue Fans wird Cornell hiermit sicher finden, aber seine Musik wird damit so beliebig wie die von 1000 anderen Stars und Sternchen, die heutzutage pausenlos im Radio gespielt werden und von denen man die meisten in 5 Jahren vergessen haben wird. Ich kann nur hoffen, dass er bei seinem nächsten Werk an einen Produzenten gerät, der zu ihm passt und ich würde ihm noch nicht einmal einen Vorwurf machen, wenn es ein echtes Hip-Hop-Album werden würde, denn das hätte zumindest die Chance etwas Großes zu werden. Dies hier ist aber nur der negative Antipode von Songs wie: America - This time is love (KLF), Fight for Your right (Beastie Boys) oder Walk this Way (Aerosmith/Run DMC).
1 Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die bisherigen Rezensenten/Rezensentinnen scheinen Chris Cornells Stilwandlung klarer beurteilen zu können als ich das kann. 14 Rezensionen bisher, acht davon mit einem, dagegen sechs mit fünf Sternen. Das macht den Anschein, dass man den Song "Part of me" entweder hassen oder mögen kann. Ich musste mich für ein Zwischending entscheiden.

Der Song ist ein Ohrwurm, wenig originell, ja, aber er bleibt haften. Das sich viele darüber beklagen, dass momentan (anscheinend) alles von Timbaland produziert wird kann ich nicht ganz nachvollziehen. Man muss den Stil und die Beats von dem Mann schon aus Prinzip hassen um hier nichts anderes rauszuhören. Das ist kein Justin Timberlake-Geseusel in Zusammenhang mit etwas Furtado-Harmonie im Refrain...
Chris hat immer noch eine starke, wunderbare Stimme, die man auch ganz gut mal ohne Gitarre genießen kann.
Ich kann das jedenfalls ohne dabei zu vergessen, dass das der gleiche Mann ist von dem auch Songs wie "Jesus Christ Pose" oder "Black Hole Sun" stammen.

Drei Sterne von mir...
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wie kann ein Sänger mit so einer Stimme (er war einmal die Stimme von Soundgarden) sich in die Hände von Timbaland begeben?
Einheits-Klangbrei der langweiligsten Sorte, aber die Charts wird wohl locken, nur seine alten Fans wird er verlieren.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Echt traurig, was auch Cris Cornell geworden ist. Früher DER Grunge-Sänger schlechthin, jetzt nur noch Mainstream. Echt schade. Das ist das gleiche, als würde Eminem plötzlich Sänger von Cannibal Corpse werden. Echt furchtbar!

Leute, die auf seichten Mainstream-Timbaland Sound stehen, kann ich das Album empfehlen, doch Leute, die wirklich was von Musik verstehen und sich noch gerne an den alten Cris Cornell erinnern, sage ich: Finger Weg!!!
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mal sehen... alle Erwartungen herunterschrauben, nicht an vergangene Alben denken, offen bleiben... was höre ich?
Simple 80er plipp-plopp Sounds, einen Beat, den jeder billige Drum-Computer als Preset hat, einen Refrain, den auch ein 12-Jähriger nach 1 Monat Gitarrenunterricht hinbekommt, einen Text, der unserem alternden Rockstar, der super gerne mal eine coole Hip-Hop-Sau wäre, böse entgleist ist, und... darf man vor dem Hören von der albernen, aalglatten und seelenlosen Pose auf dem Single-Cover auf das alberne, aalglatte, seelenlose Pop-Geblubber im Inneren schließen? Ja, ganz offensichtlich. Wer Timbalands Produktionskünste hier lobt, hat, offen gesagt, keine Ahnung von dem, was eine gute Musikproduktion ausmacht. Ich höre lieber, in Anlehnung an John Cages wunderbare Einsicht, eine leere Dose die Straße herunterrollen als diese unerträgliche und peinliche Midlife-Crisis-Vertonung. Und die Frage bleibt: wo hat dieser freche Betrüger mit dem schlecht angeklebten Bart die Leiche von Chris Cornell vergraben?
Kommentar 10 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
..musikalische Weiterentwicklung ist das A und O und meiner Meinung nach die Pflicht eines herausragenden Künstlers! Nicht jedoch die musikalische Verkrüppelung.

Wo soll diese Standardisierung noch hinführen? Radio kann man so und so nur noch sehr beschränkt "genießen", da die selben Lieder immer und immer wieder gespielt werden. Hinzu kommt nun, dass sich immer mehr "Künstler" von dem personifizierten Breitband-Kompressor namens Timbaland produzieren lassen und somit zu austauschbaren Darstellern in einem Musikantenstadl der Extraklasse verkommen! Die Speerspitze dessen stellt für mich seit heute Chris Cornell dar.

Nachdem sich bereits Nelly Furtado und Madonna ihren eigenen Stil und den Rest an Originalität haben nehmen lassen, war ich wirklich geschockt, als ich diesen Standard-Disco-Stampfer heute zufällig gehört habe. Nach den ersten Klängen dachte ich wirklich, dass jetzt gleich Madonna anfagen würde zu singen.. und dann kam: die Stimme des 90er Grunge-Rocks schlechthin. Nicht schön.

Wie gesagt: musikalische Weiterentwicklung ist essenziell! Sich von Timbaland assimilieren zu lassen und klingen zu wollen wie alle die gerade Hip sind, ist aber leider genau das Gegenteil.

gez.: die "Dumpfbacke"
Kommentar 11 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden