Parsifal ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 58,40
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Parsifal
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Parsifal Box-Set


Preis: EUR 58,96 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 41,85 2 gebraucht ab EUR 70,83

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Parsifal + Parsifal
Preis für beide: EUR 104,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Bayerische So & C
  • Dirigent: Rafael Kubelik
  • Komponist: Richard Wagner
  • Audio CD (26. Januar 2005)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 4
  • Format: Box-Set
  • Label: Arts Archives (H'ART)
  • ASIN: B00009LW4Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.446 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Vorspiel (1. Akt)
2. He! Ho! Waldhüter ihr
3. Seht dort, die wilde Reiterin!
4. Recht so! Habt Dank!
5. He, du da! Was liegst du dort wie ein wildes Tier?
Alle 13 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Vom Bade kehrt der König heim
2. Nun achte wohl und lass mich seh'n
3. Mein Sohn Amfortas, bist du am Amt
4. Nein! Lasst ihn unenthüllt
5. Nehmet hin meinen Leib
Alle 6 Titel anzeigen.
Disk: 3
1. Vorspiel (2. Akt)
2. Die Zeit ist da
3. Erwachst du? Ha!
4. Jetzt schon erklimmt er die Burg
5. Hier war das Tosen
Alle 15 Titel anzeigen.
Disk: 4
1. Vorspiel (3. Akt)
2. Von dorther kam das Stöhnen
3. Du tolles Weib! Hast du kein Wort für mich?
4. In düstrem Waffenschmucke?
5. Heil mir, dass ich dich wiederfinde!
Alle 13 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

77 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Wanderer am 15. Januar 2004
Format: Audio CD
Diese Aufnahme des bayer. Rundfunks unter dem unvergessenen Rafael (nicht Jan !!!) Kubelik ist eine Legende und der Fa. Arthaus ist zu danken, dass sie nun nach fast einem Vierteljahrhundert veröffentlicht wurde. Welche obskuren rechtlichen oder wirtschaftlichen Gründe dazu führten, dass diese Aufnahme einmal im Rundfunk gesendet wurde und dann im Archiv verschwand, weiß ich nicht. Zufällig entstand halt Karajans Hochglanz-Parsifal mit viel schlechteren Sängern wohl zur gleichen Zeit...
Zusammen mit Kubeliks Meistersinger von 1967, die ebenfalls von arthaus nun veröffentlicht wurden und mit Thomas Stewart voran über die wohl beste Sängerbesetzung verfügen (und dem von der DG jetzt günstig verkauften Lohengrin) zeigen sie einen großen, ernsten Interpreten weit entfernt vom Bild des böhmischen Musikanten, das von Kubelik noch so übrig geblieben ist.
Kubeliks Parsifal ist monumental, brucknerisch, der Klang der Aufnahme geradzu entgegengesetzt dem Bayreuther Mischklang oder Karajans "Impressionismus". Dadurch wird aber auch die ganze Härte des Wagnerschen Spätstils deutlich, da ist nichts süsslich und trotz Brucknernähe sind die massiven Choräle und Glocken des "Oberkirchenrats Wagner" (so Wagners selbstironische Widmung der Partitur an Nietzsche)kein Kniefall vor Rom sondern Teil des Dramas. Kubelik vermeidet große Temposchwankungen a la Furtwängler oder Barenboim, die meistens ja darauf hinauslaufen: leise = langsam, laut = schnell. Dadurch, dass er z.B. in den Verwandlungsmusiken das Tempo nicht anzieht, erreichen sie eine ungeheure Intensität, wie sie die anderen Schallplatten-Parsifale (außer vielleicht Levines BT-Livemitschnitt von 85) nicht erreichen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingo Scharrenbroich am 3. April 2013
Format: Audio CD
.... ist im Falle einer Operngesamtaufnahme j bekanntlich schwer zu erreichen. Und Im sehr speziellen Fall von Wagners Parsifal ja noch schwerer.
Das Werk an sich ist schon alleine alles andere als unproblematisch: In seinem Eklektizismus in Anbetracht der religiösen und philosophischen Stömungen seiner Zeit hat Wagner ein zwar geniales Gemisch gebraut, aber vieles ist angriffig, und (in Hinblick auf eine Interpretation auf der Bühne) sicher kritisch zu kommentieren. Wenig anders sieht es auch auf der Klangbühne aus. Einmal abgesehen von den Anforderungen an Material und Ausführende bietet die Partitur selbst ein enormes Spannungsfeld unterschiedlicher Interpretationen. Um einmal zwei Extreme zu bemühen: Knappertsbusch mit getragenem, bewusst langsamem Musizieren; langer Atem, eine legendäre Innenspannung verbunden mit jeweils sehr guten Besetzungen. Auf der anderen Seite (gar nicht so viel später) Pierre Boulez mit sehr analytischem Ansatz, transparenten Klang, nicht immer so guten Sängern. Und quasi In der Mitte Interpreten wie Georg Solti, Armin Jordan, Daniel Barenboim, James Levine, Herbert von Karajan. Einige sehr eigenwillig, eher langsam wie Knappertsbusch (Levine, Godall), andere eher der Transparenz von Boulez nachfolgend (Jordan, Karajan) - und alle Aufnahmen mit Stärken und Schwächen, mit mehr oder weniger guten Sängern, manchmal auf einer Position, manchmal auf mehreren.
Der Musikhörer muß sich unter den vorhandenen Gesamtaufnahmen dann die suchen, welche seinen Vorstellungen, Prägungen, seinem Geschmack und seinen Erwartungen am ehesten entspricht, keine allzuleichte Aufgabe bei 5 Stunden Spieldauer.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden