Paranormal Activity: Die Gezeichneten (Extended Version) 2014

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
(78)
Trailer ansehen

Das Paranormale ist zurück - im schockierenden Extended Cut und mit einem neuen Opfer: als der 17-jährige Jesse den unheimlichen Geräuschen aus der Wohnung seiner toten Nachbarin nachgeht, stößt er auf einen Dämon, der von ihm Besitz ergreifen will.

Darsteller:
Andrew Jacobs,Jorge Diaz
Laufzeit:
1 Stunde, 41 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Horror
Regisseur Christopher Landon
Darsteller Andrew Jacobs, Jorge Diaz
Nebendarsteller Gabrielle Walsh
Studio Paramount
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christopher Godhof am 25. April 2015
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Was für ein übles Machwerk! Das hat ja nun überhaupt nichts mit der Original - Reihe zu tun. Warum ist das Ding in der Kategorie Horror eingordnet. Das ist langweiligster Teenie-Klamauk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Get filtered am 1. Juni 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wer den Trailer gesehen hat, der hat das Beste bereits gezeigt bekommen. Der Film ist leider dann doch etwas langweiliger, da stellenweise total vorhersehbar. Kein guter Plot und ein etwas planloser Verlauf der Geschichte. Geht zu wenig in die Tiefe, das man bei dieser Geschichte, die dann doch von der bisherigen Paranormal Activity - Reihe abweicht, gut getan hätte. Vom Ansatz her gut, aber dann doch nicht wirklich ausgereift. Da sind wir mal auf den nächsten Teil gespannt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Atropin am 5. Januar 2015
Format: Amazon Instant Video
Seit der Hexe im Wald von Blair gab es viele Versuche, ähnlich erfolgreiche Streifen zu produzieren. Als ich das erste Mal das Konzept von Paranormal Activity (Findet außer mir jemand, es sollte eine Brettspielversion davon geben?) gelesen habe, dachte ich, dass das wirklich Potential hat, ich wurde mit steigender Zahl der Teile eines Besseren belehrt. Der Film hat allerdings seine Momente, wenn es auch nicht viele sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von der MB am 30. Juni 2015
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
nix bezahlt dafür und der Film war irgendwann zu Ende ...

Ich glaub früher nannte man solche Horrorfilme "Trash-Movies" ... Low Budget und "handgemachte" Effekte.
Diese hatten allerdings noch irgendwo Stil.
Aber der Film hier ist so grottenschlecht, dass sich mir die Fußnägel hochrollen würden ... wenn diese nicht schon vor lauter langer Weile ausgefallen wären...

Es handelt sich hierbei um einen Film, den man stinklangweilig findet, sich stellenweise auch schon für den Regisseur fremdschämt und am liebsten sofort auschalten möchte - ihn aber dennoch anschaut, weil man wissen will, wie's ausgeht - sich dann jedoch so dermaßen über die verschenkte Lebenszeit ärgert, dass man glatt zum Hulk werden könnte...
Nach der dritten die-Kamera-fährt-langsam-auf-etwas-zu-wo-dann-irgendwas-passiert-Scene dreht man nur noch die Augen in die Höhlen. Denn das ist der einzige "Horror" oder nennen wir es lieber "Thrill", den es hier gibt.
Von der Story her, brauchen wir erst gar nicht reden ... ich habe bis jetzt noch keine Ahnung, was der Künstler uns mit diesem Werk sagen wollte...

Aber gut nun. Ich geh lieber wieder Gänseblümchen züchten - denn das ist aufgregender ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Timo Fischer am 8. Oktober 2014
Format: Amazon Instant Video
Ich bin ein riesen Fan der paranormal Activity reihe und ich schaue sie mir auch gerne an, aber ich verstehe nicht wie so viele sagen können das sie die Erweiterungen schlecht oder unnütz finden. Man lernt mehr über die/den ersten Teil/e, in diesem falle wie Micah ums Leben kam und die Entwicklungsprozedur von Mensch zu Dämon bzw. die Inbesitznahme. Super Teil und sehr gute Umsetzung genau so stelle ich mir einen Schocker vor. Achso und an die, die meinen nach dem ersten Teil hätte schluss sein sollen, die würde ich gerne mal sehen wie sie den gleichen Film immer und immer wieder anschauen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Mathes am 1. Juni 2014
Format: DVD
Die ersten beiden Teile waren super. Nach jetzt 5 Teilen weis man das die Teile auf einen großes Ziel bzw. Finale zulaufen. Anstatt man aber allmählich das ganze zu ende bringt und dann mit einer komplett neuen Story von PA anfängt, zieht man das ganze immer mehr in die Länge und mittlerweile enden die Teile auf die selbe Art und Weise. Auch die Handlung und Vorgehensweise der Story ist immer die selbe. Von daher kommen keinerlei Grusel oder Horror auf, da wenn man die Teile kennt, mittlerweile 98 % der Ereignisse vorhersehbar sind.
Von daher hoffe ich das der bald erscheinende 6. Teil aber aller spätestens der 7. das Ende dieser ganzen Handlung bringt und eben dann eine neue Story gestartet werden kann. Weil mittlerweile man bei den vielen Teilen mit eben dem größtenteils gleichen Handlungsstrang man einfach auch den Überblick verliert. Aber wahrscheinlich wird bei PA 15 immer noch die gleiche Story behandelt.

Zurück zum Film. Wer ein Fan der Reihe ist und auch die Teile 3 und 4 gut fand. Wird hier sicher auf seine Kosten kommen. Für alle anderen reicht es ihn sich einfach auszuleihen.

Ich kann dem Film leider nur 2 Sterne geben, er ist sicher nicht schlecht. Aber aufgrund der von mir oben genannten Gründen ist der Film mir dann unterm Strich dann doch zu vorhersehbar und langweilig. Aber macht euch selbst ein Bild.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 13. Oktober 2014
Format: DVD
Im Grunde ist es ja immer dasselbe was da seit mehreren Folgen in der Reihe "Paranormal Actifiy" passiert. Begonnen hatte ja alles mit Oren Pelis Low Budget Erstling, bei der er nicht nur die Regie übernahm, sondern das Drehbuch schrieb und einen Teil der Produktion übernahm. Er wurde wie alle anderen Teile im Found Footage Format gedreht. Der Horrorfilm, der von dem jungen Paar Katie und Micah handelte, die von einer dämonischen und bösen Präsenz heimgesucht werden, feierte großen Erfolg an der Kinokasse und ist mit 193 Millionen Dollar weltweitem Einspielergebnis einer der erfolgreichsten Horrorfilme der Filmgeschichte, auch die Nachfolger spielten gute Kohle ein. Auch diieser Ableger namens "Paranormal Actifity - Die Gezeichneten" (Original: The Marked Ones), der zwar nicht der offizielle Teil 5 ist - aber wie der Spin Off "Tokyo Nights" große Bezüge zur Serie hat, immerhin gute 90 Millionen. Ich muss gestehen, dass ich eine kleine Schwäche für die Serie habe und schon neugierig bin wie es weitergeht. Auch gut, dass immer wieder Bezüge zum ersten Teil und den ersten Protagonisten hergestelt werden. In diesem Ableger geht es um den jungen Jesse (Andrew Jacobs) der erfährt, dass eine ältere Dame, die unter ihm wohnte, ermordet wrude. Nachdem die Polizei und die Sanitäter den Tatort verlassen haben, betritt die neugierige Nase gemeinsam mit seinen Freunden die Wohnung der Verstorbenen. Die Jugendlichen bemerken sehr schnell, dass das leben der Dame offenbar sehr interessant und aussergewöhnlich war: In der Wohnung selbst befinden sich nämlich okkulte Gegenstände in sehr hoher Anzahl und dann finden sie auch noch ominöse Videocassetten.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen