Menge:1
Paranormal Activity 3 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media4world
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Paranormal Activity 3
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Paranormal Activity 3


Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
57 neu ab EUR 3,90 17 gebraucht ab EUR 0,89

Amazon Instant Video

Paranormal Activity 3 sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Paranormal Activity 3 + Paranormal Activity 2 (Extended Cut) + Paranormal Activity
Preis für alle drei: EUR 20,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Katie Featherston, Sprague Grayden, Lauren Bittner, Christopher Nicholas Smith, Chloe Csengery
  • Regisseur(e): Henry Joost, Ariel Schulman
  • Künstler: Terri Taylor, Michael R. Perry, Gregory Plotkin, Oren Peli, Jennifer Spence, Magdalena Gorka, Leah Butler, Akiva Goldsman, Jason Blum, Steven Schneider
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 8. März 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (153 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006FG3QSG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.802 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Geschwister Katie und Kristi versuchen zu ergründen, was in ihrer Kindheit passiert ist und sie bis ins Erwachsenenalter heimsucht. Damals bemerkte die Familie, dass es in Ihrem Zuhause nicht mit rechten Dingen zugeht. Um der Sache auf den Grund zu gehen, installierten sie Kameras im ganzen Haus und warteten ab, in der Hoffnung, dass sich das unheimliche Wesen zeigt. Doch was sie nicht ahnen konnten: Je mehr Aufmerksamkeit man dem Bösen zuteil werden lässt, umso mächtiger wird es. Flackernde Lichter und kalte Luftzüge waren da erst der Anfang.

VideoMarkt

Toby ist alt, groß, unsichtbar und hat in seiner Eigenschaft als Poltergeist die beiden Schwestern Katie und Kristi traumatisiert. Beim Umzug entdecken sie, inzwischen erwachsen, einen Karton mit VHS-Bändern, die dokumentieren, wie der Dämon sie im Kindesalter heimgesucht hat: Im September 1988, kurz nach Katies achtem Geburtstag, filmt Stiefvater Dennis zufällig einen Schemen - ein erster Hinweis auf die Entität, die sich als imaginärer Freund der Schwestern bemächtigt hat. Je mehr Kameras Dennis aufstellt, desto grauenvoller wird der Spuk.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

54 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Polygraph am 23. August 2012
Format: DVD
Man kann sich nur an den Kopf fassen, wenn man hier liest, dass offensichtlich einige 1-Stern-Experten den Film nebenbei bei einem Bügelnachmittag gesehen haben, und jetzt glauben, sich über mangelnde Wirksamkeit mokieren zu dürfen. Wie der Name schon sagt, schaue mir einen Gruselfilm an, um mich zu gruseln - und dafür stelle ich vorher auch die notwendige Atmosphäre her; und diese besteht für gewöhnlich aus einer vorgerückten Uhrzeit, abgeschaltetem Licht und keinem anderen Menschen neben mir auf der Couch, mit dem ich mich nebenher unterhalten könnte. Wenn ich allerdings schon von vorneherein mit der Absicht an einen Film herangehe, mich NICHT gruseln zu wollen, dann lasse ich natürlich das Licht an, habe Musik im Hintergrund laufen, und schaue alle 5 Minuten auf mein Handy.

Paranormal Activity 3 ist nicht nur ein erstklassiger Horrorstreifen, er hat auch eine Herausforderung bewältigt, an der gerade im Gruselgenre jeder zweite Regisseur scheitert - nämlich die erfolgreiche Grundformel nicht nur neu aufzuwärmen (wie es bspw. unlängst bei [REC] der Fall war), sondern sie mit neuen Ideen noch zu steigern: Während bei "Freitag der 13."-Teil 48 die große Innovation darin besteht, dass Jason Vorhees zur Abwechslung mal zur Spitzhacke greift, und dafür das Kurzbeil im Schrank lässt, führt das Drehbuch hier eine simple Idee ein, die dem Grundkonzept eine komplett neue Dimension des Schreckens freiräumt: Eine drehbare Kamera.

Eine drehbare Kamera? Klingt nicht originell, oder? Was ist aber, wenn am äußersten Rand der Linse plötzlich eine schattenhafte Gestalt sichtbar wird - und die Kamera sich unbarmherzig wieder zur anderen Seite dreht.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sirius-sx TOP 1000 REZENSENT am 21. Mai 2013
Format: Blu-ray
Keine Spoiler, ich verrate nichts.

Ich gehöre zum Großteil jener Horrorfans, die Fortsetzungen grundsätzlich erstmal ablehnen, weil sie in nahezu allen Fällen überflüssig und schlecht gemacht sind. "Paranormal Activity 2" hat diesen Fakt leider bewiesen. Klar, dass man beim dritten Teil noch skeptischer reagiert, aber er war auf dem Onlinemarkt von Lovefilm verfügbar und so habe ich ihn mir einfach spontan in absoluter Dunkelheit und Ruhe angesehen. Natürlich fiel es mir schwer mich auf den Film einzulassen, aber ich habe ihm eine faire Chance gegeben und wurde nicht enttäuscht.
Ja, "Paranormal Activity 3" ist eine sinnlose Fortsetzung, im Grunde völlig überflüssig und erfindet sich nicht neu, ist aber überraschend gut. Sämtliche Darsteller sind hervorragend und spielen mit einer tollen Authentizität, die dem gewünschten Realismus des Films zugute kommt. Man hat wirklich das Gefühl mittendrin zu sein. Dazu wird eine annehmbare Story, eine guten Kulisse und eine gekonnte Inszenierung geboten. Das Haus, das in Teil 2 extrem enttäuschte, ist hier detailreich, durchdacht und atmosphärisch.
Der Rest findet erst mal im Kopf des Zuschauers statt. Man muss sich drauf einlassen, auch wenn einem Fortsetzungen gegen den Strich gehen. Ich habe mich drauf eingelassen und mich mehrfach fürchterlich erschrocken. Der Vorgänger konnte das wie Teil 4 und "Tokio Night" nicht bieten. Im Gegensatz zu Teil 1 und 2 wird sich hier nicht ganz so lange mit dem Aufbau der Geschichte und dem langsamen Einführen des Grauens aufgehalten. Es geht relativ schnell zur Sache. Wohl dosierte und gekonnt aufgebaute Schocks lassen kaum Zeit zur Entspannung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 10. März 2012
Format: Blu-ray
1988,

Katie und Kristi sind noch Kinder als sich der Dämon das erste mal bemerkbar macht.
Zuerst als unsichtbarer Gefährte, dann immer extremer.
Dennis, der Vater der beiden, ist begeisterter Videofilmer und beginnt nun diese seltsamen Zwischenfälle zu dokumentieren.
Als die Vorfälle immer rabiater werden und fast keine Nacht vergeht ohne das er am nächsten Morgen gruseliges Filmmaterial zu bestaunen hat muss sich Zweifler Dennis damit abfinden das sie in dem schmucken Haus nicht alleine sind und etwas nach seinen Töchtern greift.
Ist es für diese Erkenntnis schon zu spät oder kann die Familie noch rechtzeitig fliehen?

Die Darsteller machen einen guten Job. Gerade die Figur des Dennis wurde passend besetzt, aber auch die anderen Darsteller leisten ihren Beitrag.
Die Dialoge sind wie immer in diesem Franchise Geschmackssache. Sie wirken teils gestellt und etwas aufgesetzt, aber grösstenteils "Normal", was ja Sinn und Zweck sein soll.
Die Story ist denkbar einfach aber auf den Punkt spannend und recht gruselig inszeniert.

Zuerst mal muss ich sagen das mir Teil 1+2 auch schon sehr gut gefallen haben. Teil 1 war innovativ und voller subtiler Gruselszenen.
Teil 2 ( ein Pre und Sequel) glänzte durch mehr Darsteller, mehr Kameras und heftigere Dämonenattacken.
Dieser dritte Teil ist mit Abstand der Beste der Reihe. Die Gruselszenen sind wirklich gruselig, die Darsteller überzeugen ebenfalls und die ganze Atmosphäre des Films ist stimmig, wenn man mal von der gestochen scharfen Qualität der 80er Jahre Videobänder absieht.
Wie bei beiden teilen zuvor gibt es sicherlich wieder viele die mangelnde Action oder Schockmomente vermissen, aber mir hat's gefallen und ich freue mich jetzt schon auf Teil 4 der zumindest schon angekündigt ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 3 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden