Paranormal Activity 2 2010

Amazon Instant Video

(126)
In HD erhältlich

Das Grauen ist zurück. Ein Paar mit Baby und Schäferhund fühlt sich in seinem Appartement nicht sicher. Es lässt überall Überwachungskameras einbauen. Doch die schützen nicht vor der unheimlichen Präsenz, die Nachts ihre Aufwartung macht. Die Kamera fängt nur in grobkörnigen schwarz-weißen Bildern ein, wie der Hund aufmerksam und das Baby geweckt wird...

Darsteller:
Sprague Grayden, Brian Boland
Laufzeit:
1 Stunde 27 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Paranormal Activity 2

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Horror
Regisseur Tod Williams
Darsteller Sprague Grayden, Brian Boland
Nebendarsteller Molly Ephraim, Katie Featherston, Micah Sloat
Studio Paramount
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jake Hays auf 10. Mai 2013
Format: Blu-ray
Der Film ist eine gute Fortsetzung zum 1. Teil.
Mehr Kameras und mehr Opfer. Der Film gefällt mir persönlich genauso wie der 1. Teil.
Die Extra Szenen um einen Extended Cut zu machen, hätte man auch ruhig in der Kinofassung machen können. Nur um Extra einen Extended Cut zu machen fügte man noch ein paar Szenen ein. Diese Szenen haben vor allem nichts mit dem Grusel zu tun, sondern sind einfach meistens nur Einstellungen.
Trotzdem ist der Film super. Nun wird die Familie der Schwester der Hauptprotagonistin im 1. Teil terrorisiert und zeigt sogar noch mehr. Bevor Catie zum "Dämon" wird. Story wird also weitergeführt und in spannenden Kameraperspektiven festgehalten. Was ich aber für einen zweiten Teil sehr genial fand war, dass es auch neben dem 1. Teil läuft und dann noch weitererzählt, während der 1. Teil schon längst zu Ende ist.
Ich fand die zusätzlichen Kameras sogar noch besser, da man nun noch mehr aufpassen muss (besonders wieder nachts) wo was passiert.
Die Schauspieler wirken auch wieder alle sehr überzeugend.
Auch selbst die Blu Ray selbst kann mit dem Bild vollkommen überzeugen.
Doch leider musst man einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Der Sound klang doch meistens sehr dumpf. Besonders in der Szene mit der Mutter in der Küche klang sehr dumpf. Fand ich schade, während es noch im Kino es ordentlich gescheppert hat und noch erschrocken hat, war der Sound im Heimkino nicht so hervorragend. Da würde ich dann wieder auf ein Heimkinosystem, egal ob 5.1. oder höher, setzen.
Dies war aber auch mein einziger Kritikpunkt, den ich beim Film fand. Sosnt war der Film super, egal ob Besetzung oder Bild.
Also einfach mal ansehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht TOP 1000 REZENSENT auf 17. April 2012
Format: DVD
"Paranormal Activity" war ein atmosphärisch, verstörender und äußerst erfolgreicher Low Budget Horrorfilm, der in die Spuren von "Blair Witch Project" getreten ist. Wie es heutzutage Gang und Gebe ist, wurde sehr schnell ein zweiter Teil. Na gut, sehr schnell ist heute in Hollywood ein Jahr, auf die Fortsetzung mussten fans immerhin drei Jahre warten. Und das war auch gut so, der Film wirkt nicht wie ein Fremdkörper, besonders, weil er die alten beiden Hauptcharaktere klar mit einbezieht, doch zur Story...

Bevor Katie und Micah ihren Terror erleben, sieht der Zuschauer wieder durch Sicht aufgestellter Kameras, wie es bei Katies Schwester Kristi und ihrer Familie zugeht. Auch sie wird von einem Geist oder Schlimmeres verfolgt, was mit der Vergangenheit der Schwestern zu tun hat. Auch Kristi und ihre Sippe werden feststellen, dass die bösen Geister von früher keinesfalls verschwunden sind...

"Paranormal Activity 2" ist ein Prequel zum ersten Teil und erzählt die Geschichte, kurz vor "Paranormal Activity". Und sehr schnell stellt sich wieder die unheimliche und beängstigende Atmosphäre ein, die man bei diesen Filmen so schätzt. Und noch schneller wird für die richtige Stimmung durch ein paar kleine Schocker gesorgt, bis es wieder sehr teuflisch wird (ums mal wörtlich zu nehmen).

Die Charaktere sind durchweg gut gewählt, vor allem Molly Ephraim, als Ali ist sehr authentisch und überzeugend! Besonders durch Micah und Katie erreicht der zweite Teil viel Wiedererkennungswert und bietet viel mehr Informationen zur Story, die auch einige Dinge aus dem ersten Teil klären dürften.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gino Felino auf 16. September 2011
Format: DVD
Daniel und Kristi (die Schwester von Katie aus Teil 1) beziehen mit der Familie ihr neues Haus. Nachdem es verwüstet wurde, lassen sie im ganze Haus Sicherheitskameras anbringen. Als sich im Haus merkwürdige Vorfälle häufen, halten die Kameras jedes Detail fest...

Wie schon der erste Teil ist auch "Paranormal Activity 2" Geschmackssache. Manche halten den ersten Teil für einen der gruseligsten Filme überhaupt, andere langweilen sich den ganzen Film hinweg und fragen sich, woher der Film seinen Ruf hat. Ich zähle mich eindeutig zur ersten Kategorie, habe ich mich doch beim ersten Teil seinerzeit auch als langjähriger Horrorfan gegruselt wie bei kaum einem Film zuvor. Dabei kommt es natürlich auch auf die Umgebung an. In einer großen Runde am helligsten Tag wird der Film wohl bei kaum jemanden für Anspannung sorgen. Wenn man ihn jedoch nachts und am besten alleine sieht, kann "Paranormal Activity" seine volle Wirkung entfalten.

Genauso verhält es sich beim zweiten Teil. Ist man bei Fortsetzungen zu überraschend erfolgreichen Filmen oft (zurecht) skeptisch, kann hier Entwarnung gegeben werden: "Paranormal Activity 2" ist ein rundum gelungener Nachfolger geworden. Bei den Aufnahmen der Überwachungskameras starrt man wieder mal äußerst angespannt auf den Bildschirm und wartet förmlich auf den nächsten Schockeffekt. Dabei spielt der Regisseur geschickt mit der Erwartungshaltung der Zuschauer. Hier gibt es, wenn die mysteriösen Vorfälle erst einmal begonnen haben, fast keinen Moment der Entspannung mehr, hier kann jederzeit was passieren. Die Darsteller machen einen guten Job, insbesondere die Tochter überzeugt mit ihrem Spiel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen