Paranoid Park: Roman (Gulliver) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Paranoid Park: Roman (Gul... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Paranoid Park: Roman (Gulliver) Taschenbuch – 9. März 2015


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 7,95 EUR 0,24
54 neu ab EUR 7,95 13 gebraucht ab EUR 0,24
EUR 7,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Paranoid Park: Roman (Gulliver) + »Paranoid Park« im Unterricht: Lehrerhandreichung zum Jugendroman von Blake Nelson (Klassenstufe 8-10, mit Kopiervorlagen) (Beltz Praxis / Lesen - Verstehen - Lernen)
Preis für beide: EUR 15,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Beltz Pädagogik
Starke Bücher für guten Unterricht
Weitere Bücher für Lehrerinnen und Lehrer finden Sie im Pädagogik-Shop von Beltz.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Beltz & Gelberg; Auflage: 7 (9. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3407741618
  • ISBN-13: 978-3407741615
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Paranoid Park
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 1,5 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.084 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Blake Nelson, geboren 1960 in Chicago, studierte an der Wesleyan University in Connecticut und Moderne Europäische Geschichte an der New York University. Er ist Autor zahlreicher Jugendbücher und schreibt auch für Zeitschriften wie Details, British Cosmopolitan und die Männer Vogue. Blake Nelson wohnt mit seiner Frau in New York. Bei Beltz & Gelberg erschienen bisher die Romane Cool Girl, Paranoid Park, emmaboy und tomgirl und zuletzt Rockstar Superstar.

Heike Brandt, geboren 1947, wuchs in Berlin auf. Sie studierte dort Pädagogik und arbeitete vier Jahre in einer Obdachlosensiedlung. Danach arbeitete sie in einem von ihr mitgegründeten Kinderbuchladen-Kollektiv. Seit 1986 ist sie freiberuflich als Übersetzerin und Autorin tätig. Weiterhin rezensiert sie Kinder- und Jugendbücher für den Rundfunk. Heike Brandt hat einen erwachsenen Sohn und lebt in Berlin-Kreuzberg. Ihr erstes Buch "Die Menschenrechte" haben kein Geschlecht war 1990 auf der Auswahlliste des Deutschen Jugendliteraturpreises. Für die Übersetzung des Buches "M. C. Higgins der Große" von Virginia Hamilton erhielt sie 1991 den Gustav-Heinemann-Friedenspreis. Für die Übersetzung von F. L. Buss "Ein fremdes Land" erhielt sie 1994 die Blaue Brillenschlange.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Mackeon am 17. Oktober 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Paranoid Park is ein Jugendroman geschrieben von Blake Nelson.
In diesem Jugendroman handelt es sich von einem Jungen der aus Versehen jemanden umgebracht hat, während er etwas Illegales am machen war.
Der Junge wollte nicht die Polizei darüber informieren, also verbracht er die folgenden Tage in Stress. Das Buch spielt sich um den Paranoid park, ein illegaler Skaterplatz unter der 'Eastside Brücke' in Portland, Oregon.
Nach der Entdeckung des Parks, ging er alleine dorthin und traf Straßenkinder. Einer wollte mit ihm auf den 9:20 Zug springen. Der Erzähler und der Junge machten dies und wurden nach kurzer Zeit erwischt von einem Wachmann.
Der Wachmann griff sie an. Eine weile später rammte der Erzähler sein Skateboard gegen sein Hinterkopf und der Wachmann fiel auf den Gleisen, wo er dann überfahren wurde von einem Zug.
Über dieses Geschen handelt sich das ganze Buch. Ich finde dass dieses Buch ziemlich gut passt zu der Zielgruppe (13-17), jedoch fand ich es nicht überragend schön oder Spannend. An manchen Stellen könnte man arbeiten.
Das Ende war für mich unerwartet und nicht passend (vor allem unrealistisch), wobei der rest des Buches sehr realistisch und sehr gut geschrieben war. Ich würde dieses Buch schon weiterempfelen, weil man dortmit gut arbeiten kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nana am 29. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin Lehrerin an der Realschule und habe dieses Buch mit einer neunten Klasse (vorwiegend Jungs) gelesen. Es kam sehr gut an und man kann im Unterricht viel damit machen. Lediglich der Schluss ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von aguselfe am 7. Januar 2012
Format: Taschenbuch
"Ich weiß nicht, wie ich anfangen soll. Ich weiß nicht mal, ob ich das überhaupt kann." - So einen Gedanken hatten alle sicherlich schon einmal wie der Ich-Erzähler aus dem Roman "Paranoid Park" von dem 1960 in Chicago geborenen Blake Nelson. Nelson hat sich damit befasst, über einen Teenager zu schreiben, der ein schreckliches Geheimnis hat.
Im Nordwesten der USA gibt es ein kleines Städtchen namens Portland. Dort lebt der Ich-Erzähler mit seinem kleinen Bruder Henry und seinen Eltern. Das leidenschaftliche Hobby des Ich-Erzählers ist das Skaten, durch das er seinen besten Freund Jared Fitch kennenlernt. Zusammen erkunden sie den Paranoid Park unter der Eastside Brücke bei den alten Lagerhäusern in Portland. Doch beim zweiten Besuch ändert sich ALLES!!!
Der Roman "Paranoid Park" ist interessant, weil er sehr realitätsecht geschrieben ist. Auf den 178 Seiten baut Nelson eine unglaubliche Spannung, Leidenschaft und Action auf.
Von Jessica und Freya
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von satsche am 13. Juli 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der "Paranoid Park" ist ein illegaler Skatepark in Portland, Oregon. Hier vertreiben sich Straßenkids und skatende Schüler die Freizeit - wenn sie cool sein wollen. Der "Paranoid Park" trägt seinen Namen, weil man da "echt Paranoia bekommen kann". Schließlich ist dort z.B. schon mal jemand abgestochen worden...erzählt man sich.

In Blake Nelson's Roman betritt der Leser zusammen mit dem namenlosen "Skater" (ein Schüler) die dunkle Seite der Skaterwelt. Während des Besuchs des Paranoid Parks kommt Skater in Kontakt mit ein paar Straßenkids; unter anderm einem Jungen, der sich "Schramme" nennt. Schramme und Skater wollen im Supermarkt etwas zu trinken kaufen. Um den Weg zu verkürzen - und als coole Aktion sowieso - beschließen sie auf einen Zug aufzuspringen. Sie werden jedoch von einem Wachmann entdeckt, der sie sogleich verfolgt und mit seinem Schlagstock bearbeitet. Um Schramme zu helfen, schlägt Skater den Wachmann mit seinem Skateboard nieder. Dieser geht zu Boden, wird durch einen unglücklich Zufall unter den Zug gezogen und stirbt.

Schramme verschwindet sofort, und auch Skater rennt weg, weil er nicht weiß, was er tun soll. Es war doch ein Unfall...oder? Würde man ihm das glauben, oder hat er am Ende doch einen Mord begangen? Was soll er also tun? Es der Polizei erzählen? Den Eltern (die sich übrigens gerade scheiden lassen)? Einem Freund?. Skater beschließt, diesen Vorfall für sich zu behalten.

Der traumatisierte Skater belastet sein Gewissen mit etwas, das ihn eindeutig überfordert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Hiob am 28. Januar 2015
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
hat gut gepasst. Gerne wieder. Auch die Qualität war gut. Ist sehr zu empfehlen. Gut und handlich. Sehr gut ja.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von matthias kruppa am 17. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Das Buch handelt über einen Jungen, dessen Namen unbekannt ist. Er wird in einen Unfall bei dem ein mensch stirbt. Der Junge (im Einband wird er "Skater" genannt) ist an dem Tod nicht ganz unbeteiligt.

wie kommt er mit sienen Schuldgefühlen klar? Wie verhält er sich gegenüber der polizei? Stellt er sich? Was für eine Rolle spielt seine zerrüttelte Familie und siene sexsüchtige Freundin?

Ein spannendes Buch das Action und geschwindigkeit, aber auch menschliche Abgründe und zerreißende Gefühle mit sich bringt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden