In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Parallelwelt auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Parallelwelt [Kindle Edition]

C. Dewi , Janine Sander
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 14,95  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Leif ertrinkt im Traum. Nacht für Nacht. Doch erst, als er seiner Jugendliebe Samuel wieder begegnet, begreift er, was wirklich hinter seinen Träumen steckt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, um Sam und sich selbst zu retten – und die Liebe, die sie einst verband...

Entspricht 438 Romanseiten.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3466 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 362 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Cursed Verlag (16. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00L2EAY8G
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Träume können tödlich sein 1. Juli 2014
Von Brimel
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Leif ist Student und begegnet nach Jahren seiner Jugendliebe Samuel am Speilhav, ein See in Norwegen, den er zusammen mit seinen Kommilitonen Paul und Steffen zu Studienzwecken besucht. Leif kann Sam nicht verzeihen, dass er ihn wortlos im Stich gelassen hat. Doch auch jetzt stößt Sam seinen Jugendfreund immer wieder von sich. Leifs Albtraum wird stärker und verändert sich, seit er sich wieder in Samuels Nähe befindet. Die Geheimnisse Samuels machen Leif schwer zu schaffen.

Die Autorin entführt den Leser in eine Parallelwelt. Ihre „Helden“ sind nicht so typisch heldenhaft wie in vielen anderen Geschichten. Und genau das gefällt mir. Als Antihelden, die vielschichtiger und tiefer gezeichnete Charaktere sind, habe ich sie schnell ins Herz geschlossen.

Die Spannung hält sich bis zum Schluss, was mich so manche Stunde des Schlafs gekostet hat. Das Ende hat mich getröstet über die manchmal düsteren Szenen, die mich mit angehaltenem Atem gefesselt haben.

Eine ungewöhnliche Geschichte, die mit viel Herzblut geschrieben wurde und die ich sehr empfehlen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Außerordentlich spannend - brillant erzählt 27. Juni 2014
Format:Taschenbuch
Mit einem ungeheuer spannenden, düsteren, in kurzen, klaren Sätzen gestalteten Prolog fängt C. Dewi den Leser mühelos ein – die Geschichte hat noch nicht einmal richtig begonnen und schon ist man ihr hoffnungslos verfallen. Der Schreibstil, die gestochen scharfen Beobachtungen, die gewählte karge, kalte Landschaft Norwegens, alles das trägt dazu bei, dass beim Lesen etwas Bedrohliches, Unerklärliches mitschwingt und die Spannung nicht abreißt.

Zur Handlung:

Die Biologiestudenten Leif, Paul und Steffen sind im Rahmen ihrer Abschlussarbeit für zwei Wochen nach Norwegen gereist, um dort – mit Unterstützung eines norwegischen Forschungsinstituts - am See Speilhav Proben zu nehmen und Daten zu sammeln. Die drei Studenten landen mehr oder weniger mitten in der Einöde, Natur pur und Leben unter einfachsten Umständen; eine kleine Ansiedlung mit Holzhaus und Labor dient als Quartier. Die Projektbetreuung übernehmen der Forscher Jan Harkonsen und der Wildhüter Samuel - es kommt zu einer völlig unerwarteten, aber folgenschweren Begegnung, die Leif und Samuel gleichermaßen verhasst zu sein scheint.

Leifs Zusammentreffen mit Samuel bringt seine Welt und seinen Alltag aus dem Gleichgewicht. Leifs vehementen Bemühungen, sich von dem Verrat und Vertrauensbruch seiner "Jugendliebe" zu befreien, spülen Erinnerungen an ihre Jugendzeit und furchtbare Träume an die Oberfläche; sein Widerwille sich diesen Dingen und auch Sam zu stellen, lassen Böses ahnen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend 18. Juni 2014
Von Carista
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nach der Leseprobe dachte ich: gutes Buch, muss ich mir aber nicht unbedingt kaufen. Ich habs trotzdem getan - und plötzlich konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Es war spannend, manchmal verwirrend (wie das eben in Träumen so ist) und hat mich mehr als einmal den Atem anhalten lassen. Die Landschaft habe ich so deutlich vor Augen gehabt, als hätte Dewi sie gemalt.
Das Treffen gegen Ende (ich will nicht spoilern) hätte etwas ausführlicher beschrieben werden können, aber die Auswirkung auf Leif habe ich mir trotzdem sehr gut vorstellen können.
Klare Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ich will nicht in meinen Albträumen sein 6. August 2014
Von Hanny3660
Format:Taschenbuch
Es hat mich von Anfang an etwas verwirrt. Wie kommt es zu den seltsamen Situationen ? Das ist das Problem wenn es um das Thema Träumen geht.

Hinter Leif's und Sam's Beziehung steht eine recht schmerzhafte Geschichte in der Vergangenheit. Ganz besonders Leif trifft das Wiedersehen mit Samuel, der ihn damals einfach verlassen hat.

Ich kann Leif sehr gut verstehen, ich bin auch nicht hinter die ganze Sache gestiegen, ich weiß auch grade nicht wie ich euch das alles so beschreiben kann.

Vielleicht erst mal von Anfang an, ich kann sagen das mir "Parallelwelt" recht gut gefallen hat, aber wahrscheinlich erst nach dem zweiten oder dritten lesen wirklich ganz auffassen kann. Zudem ist mir aufgefallen das man "Staub und Stolz" nicht mit "Paralellwelt" verglichen werden kann, es sind ganz unterschiedliche Genre, Leif und Sam leben in unserer Zeit und unserer Welt, allerdings gibt es hier Einschläge von Fantasy gibt.

Der Schreibstil hat sich meiner Meinung nach schon weiter entwickelt, obwohl ich ihren Stil schon lange gut fand. Schaut einfach mal bei Dewi auf der Fanfiktionseite vorbei.

Das Cover und die Illustrationen von Janine Sander sind sehr passend und super schön gemacht, ich persönlich sehe gerne ihre Vorstellung der Charaktere. Sie gibt uns Einblick in ihre Fantasy.

Die Geschichte selbst ist sehr kreativ den es ist einfach etwas neues, ich habe noch nie davon gehört das es Menschen geben soll die keine Träume haben und dann bei anderen mit Träumen. Das war wirklich etwas neues, mein Problem war das Leif nicht bewusst und auch nicht deutlich beschrieben zu Bett gegangen ist. Er wacht einfach auf ohne geschlafen zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Ich liebe einfach Ihre Bücher. An Staub und Stolz eines meiner absoluten Lieblinge kommt es nicht ran. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Linoys veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend, gefühlig
Das ist mal eine richtige Überraschung in diesem Genre:
Gut zum Lesen, viele Wendungen halten die Spannung,
Schöne Liebesgeschichte! Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von JamieTwice veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ausdrucksstark
Nachdem ich von C. Dewis Debütroman "Staub & Stolz" absolut begeistert war, musste ich "Parallelwelt" unbedingt haben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von lesefieber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super!
Und wenn ich könnte, würde ich noch mehr Sterne vergeben. Als weiblicher Fan der Homoerotik habe ich schon einiges gelesen. Dieses Buch habe ich verschlungen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Sooky veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Am Ende sehr enttäuscht
Noch nie zuvor hat mich das Ende eines Buches dermaßen enttäuscht. Es kam mir vor, als hätte man mir mittendrin die Tür vor der Nase zugeschlagen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Chips veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Mystery-Unterhaltung
Der geheimnisvolle Prolog führte mich als grundlegendes Spannungsmoment durch einen grossen Teil der Geschichte. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach hinreißend schön!
Parallelwelt ist für mich eines der besten Bücher welches ich in letzter Zeit gelesen habe und das waren viele. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von manticore veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Großartig!
Nachdem ich erst einmal begonnen hatte zu lesen, habe ich alles andere vernachlässigt, bis ich bei der letzten Seite angekommen bin. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Jule Becker veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden