Jetzt eintauschen
und EUR 0,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Parallel Realitäten: Designkritische Texte - Wilhelm Braun-Feldweg Förderpreis [Taschenbuch]

Florian A Schmidt
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

28. November 2006
«Parallel Realitäten» bildet den Auftakt zur Schriftenreihe «Designkritische Texte», in deren Rahmen jährlich der Preisträger-Text des Wilhelm Braun-Feldweg Förderpreises im Niggli Verlag erscheinen wird. Mit dem jährlich ausgelobten Wilhelm Braun-Feldweg Förderpreis für designkritische Texte sollen Designstudierende und -absolventInnen gefördert werden, die in kritischer Auseinandersetzung mit aktuellen Themen des Designs einen inhaltlichen und stilistischen Beitrag zu einem Designdiskurs leisten, zu dem der Industriedesigner, Entwerfer und Lehrer Wilhelm Braun-Feldweg (1908–1998) in besonderem Maß angeregt hat. Gegenstand des Preises sind Texte zu vier großen Problemfeldern: Förderung der Disziplin Design sowohl innerhalb der Fachkreise als auch in der Öffentlichkeit; wirklichkeitsnahe und verständliche Darstellung eines aktuellen Problemfeldes; Untersuchungen zur Beziehung von Design und Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft; das Aufgreifen von brisanten Fragestellungen und deren couragierte Behandlung. Der prämierte Text des Jahres 2006 von Florian A.Schmidt führt kritisch und differenziert in die faszinierend-eigentümlichen Welten der Online-Computerspiele «Second Life» und «World of Warcraft» ein – für die einen eine eher abseitige Spiel- und Lebensform zwischen Avataren und Linden-Dollars, für die anderen eine der gegenwärtig möglichen parallelen Realitäten; unbestritten jedoch: ein brandaktuelles Thema.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Niggli; Auflage: 1., Aufl. (28. November 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 372120607X
  • ISBN-13: 978-3721206074
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 13,6 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.060.196 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

  • Einhundert
    EUR 19,80

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von H. Kirsch
Bis vor kurzem gab es in Deutschland kaum eine Literatur, die sich wirklich ernsthaft und kritisch mit dem Thema Design auseinandergesetzt hat. Umso erfreulicher ist es, dass nun mit Florian A. Schmidts Arbeit "Parallel Realitäten" im deutschsprachigen Raum endlich eine spannende und ausgesprochen kurzweilige Arbeit vorliegt - interessanterweise von einem Schweizer Verlag publiziert!

Die Publikation bildet nicht nur den Auftakt zu einer neuen Schriftenreihe mit dem Thema "Designkritische Texte", die - so im Vorwort angekündigt - fortan im Schweizer Niggli Verlag fortgesetzt werden soll. Sie erscheint auch im Rahmen der Verleihung des "Wilhelm-Braun-Feldweg Förderpreises für designkritische Texte 2006" und behandelt ein brandaktuelles Thema: die Risiken und das Potential virtueller Rollenspiel-Welten, deren Nutzung sich ja bekanntermaßen schon lange zu einem Massenphänomen entwickelt hat!

Online-Computerspiele wie "Second Life" und "World of Warcraft" werden hier wohl erstmals unter gesellschafts-, wirtschafts- und designkritischen Aspekten analysiert und bewertet. Ein bisher (noch) eher unerwarteter Ansatz.

Die Arbeit untersucht die Motive der Spieler (von der Neugier bis hin zur krankhaften Sucht), die Absichten der Produzenten und eben auch die Möglichkeiten für das Design. Besonders spannend auch die Definition des Begriffes "virtuell", als "Zustand eines Objekts [...], das zwar nicht physisch vorhanden ist, dessen Auswirkungen und Funktionen aber durchaus real sind [...]".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stimulierende Betrachtung 3. August 2008
Ein kurzweilig zu lesendes Büchlein, das in mühelosem Ton die Realität virtueller Welten und Existenzen darstellt und betrachtet, eine stimulierende Collage von Gedanken und Ausführungen zum Thema. Sehr lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Cooles, anspruchvolles Buch für Leute, die nicht nur Bestseller lesen wollen.
Viele Buchstaben & viel nachzudenken, herausfordernd, man fühlt sich dazu genötigt, sich zu positionieren, wenn auch nur vor sich selber!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xbc0f0e40)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar