Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,76
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: hifi-max
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €8.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Parallel Lines:Deluxe Collector'S Edition CD+DVD


Preis: EUR 11,04 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
31 neu ab EUR 5,60 4 gebraucht ab EUR 9,79

Blondie-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Blondie

Fotos

Abbildung von Blondie

Biografie

Blondie Singles Collection: 19

Die BLONDIE Singles Collection vereint Blondie's 7" und 12" Singles, die zwischen 1977 und 1982 bei Chrysalis erschienen sind in chronologischer Reihenfolge auf zwei CD's. Unter den knapp 40 Titeln befinden sich große Hits wie "Rip Her To Shreds", "Dreaming" oder "Heart Of Glass", aber auch rare B-Seiten ... Lesen Sie mehr im Blondie-Shop

Besuchen Sie den Blondie-Shop bei Amazon.de
mit 145 Alben, 14 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Parallel Lines:Deluxe Collector'S Edition + Blondie + Eat to the Beat
Preis für alle drei: EUR 23,02

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (27. Juni 2008)
  • Erscheinungsdatum: 27. Juni 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Chrysalis (EMI)
  • Spieldauer: 71 Minuten
  • ASIN: B0018TLRT0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.475 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Hanging on the telephone
2. One way or another
3. Picture this
4. Fade away and radiate
5. Pretty baby
6. I know but I don't know
7. 11:59
8. Will anything happen?
9. Sunday girl
10. Heart of glass
Alle 16 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Heart of glass
2. Hanging on the telephone
3. Picture this
4. Sunday girl (Top of the Pops Live)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hamlet am 10. Juli 2008
Format: Audio CD
Diese sogenannte "Deluxe"- Edition ist ein schlechter Scherz, den man- so hoffe ich zumindest- nicht Blondie anlasten kann, sondern der Plattenfirma. Nichts ist hier in Ordnung: das Cover ist grauenhaft, es fehlen Bonus- Tracks (wo ist denn zum Beispiel der kaum bekannte Titel "Underground Girl", der während der Sessions zu "Parallel Lines" eingespielt wurde und auf dem Sampler "Blonde And Beyond" zu hören war oder das unveröffentlichte Duett mit Ronnie Spector, über das Deborah Harry kürzlich in einem Interview sprach ?) Wo die Instrumental- Version von "Heart of Glass " (damals die B- Seite der 12inch- Single)? Noch schlimmer aber sind die beiden Remixes von "Hanging On The Telephone" und "Fade Away And Radiate"- die sind nämlich bereits 13 JAHRE ALT und stammen von der unsäglichen Remix- CD "Beautiful", von der sich die gesamte Gruppe damals distanziert hat. Warum so ein Schrott hier ein zweites Mal unters Volk gejubelt wird, kann wohl niemand verstehen. Genauso lieblos ist das Booklet: kaum Informationen über die Entstehung der Songs (wie zum Beispiel im Booklet von "The Platinum Collection")oder die Produktion. Alles in allem handelt es sich meiner Meinung nach bei dieser CD um eine Abzocke seitens der Plattenfirma. Die Original- Songs sind super, aber für diese lieblose Zusammenstellung gibt's definitiv nur einen Stern. Und das Blondie in einer Kraut- und Rübenformation auf eine "30th Anniversary- Tour" durch England gehen mit diesem Album, lässt auch tief blicken. Irgendwie schade, dass es einfach niemand so richtig hinbekommt, den Blondie- Backkatalog liebevoll zu restaurieren.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von silvertum am 8. April 2008
Format: Audio CD
DAS Album der Punk-New Wave-Ära schlechthin - und ein Felsen in der Rock-Brandung.
Debbie Harry und Band gossen hiermit das Straßengefühl der Großstadt in schneidende Pop-Punk-Kracher... dass war also das düstere New York der Endsiebziger. Stalker-Fantasien ("One way or another"), Garagen-Band-Leben ("Will anything happen"), Cliquen-Getue ("Sunday Girl"), Avantgarde ("Fade away and radiate") oder Hass-Tiraden ("Just go away"). Und "Heart of glass", eins der ersten Crossover-Stücke überhaupt, Disco meets New wave, Nummer eins um die ganze Welt herum. Und dann noch mehr Hits: Der aggressive Opener "Hanging on the telephone" und "Picture this". Irgendwie ein Rätsel, wie eine Band so perfekt den Zeitgeist bündelte, wie Debbie Harry mit ihrer Stimme scheinbar mühelos von Eiseskälte zu purer Verzweiflung wandelt. Gehört in jede Musik-Sammlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Juni 2000
Format: Audio CD
Dieses Album kann man als das wichtigste Blondie-Album bezeichnen, denn es war 1979 der Durchbruch weltweit, dank "Heart Of Glass", "Sunday Girl" und all den wunderbaren Hits auf der Scheibe. Zuvor gehörten Blondie zu der New Wave-Szene New Yorks, aber dank diesem Album verließ man die verrauchten Kellerclubs, in denen man die punkige Musik der frühen Tage gespielt hatte, um die Arenen der Welt zu sehen - für die nächsten Jahre, was zur Auflösung 1982 führte. Bis dahin gehörten Blondie zu den größten Rock-Acts ihrer Zeit. Auch dank diesem von Mike Chapman produziertem Werk, dass mitten in die Disco-Zeit platzte und einschlug wie heute Britney Spears, nur dass auf DIESEM Album auch gute Musik ist. Definitiv kaufenswert!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Oktober 2001
Format: Audio CD
Mit ihrem dritten Album P.L. hatten Blondie damals einige echte Ohrwürmer im Rennen, man erinnere sich nur an den Über-hit Heart of glas. Aber die gesamte Scheibe war eine perfekte Mischung aus eingängigem aber eigenständigen Pop und kleinen angerockten Juwelen in einem ganz eigenen Stil, auch heute noch absolut hörenswert.Kult.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von wolfgangK am 13. August 2014
Format: Audio CD
Blondie am Höhepunkt ihres musikalischen Könnens, ihre beste Platte (und "bestverkaufte NewWave-LP aller Zeiten", wem das was sagt) - genial! Jeder Track ein Hammer, nicht nur Heart Of Glass. Nie wieder in dieser Hit-Dichte erreicht. Hätte man damals nie gedacht, daß Blondie, die in erster Linie durch Front-Barbie Debbie durch Teenager-Kinderzimmer-Poster gehypt wurden, solch zeitlose Klassiker abliefern würden, die auch 25 Jahre später noch nichts von ihrer Qualität verloren haben.

Hier gibt's den ganzen Alben-Katalog (sind ohnehin nur 7) von Blondie in 2001 remasterter mit BonusTrax geaddeder Version zum Ramschpreis! Selbst wenn man die Vinyl-Ausgaben alle hat - da kann man gar nicht widerstehen. TOP!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 5. September 2008
Format: Audio CD
Warum das, das wichtigste Werk in Blondie's Discografie ist? Ganz einfach: kompositiorisch das durchgängig beste Album, arrangementmäßig noch nicht zu glatt poliert, stilistisch vielfältig und ungeheuer konsequent und konzentriert eingespielt.
Achja, und außerdem sind noch vier Hits drauf, und der wohl beste Blondie Song ever, ,11:59'.

Pop wurde mit ,Hanging On The Telephone', ,Pretty Baby', und `Sunday Girl' zelebriert, und diese songs waren für 1978 für New Wave Fans gleichermaßen akzeptabel wie für das mainstream Publikum. New Wave Rock vom Feinsten sind ,One Way Or Another', `Picture This', `I Know But I Don't Know', '11:59', `Will Anything Happen?' und `Just Go Away'; und daß ihnen mit `Heart Of Glass' widerwillig auch noch einer der größten Disco Hits des Jahres 1979 gelang ist ein Treppenwitz der Musikgeschichte, zeigte aber auch gleichzeitig, daß New Wave Rock und Disco gar nicht so weit voneinander entfernt waren. Bei dieser Qualitätsdichte verzeiht man gern, das eher unausgegorene ,I'm Gonna Love You To' und das fade ,Fade Away And Radiate'; 10 von 12 ist ein tolle Quote.

Was bei den ersten beiden Alben zwar schon ansatzweise vorhanden war, das blühte hier zu voller Größe auf: das Gespür für tolle eingängige Melodien, verbunden mit diesem New Wave rockigen Gitarrensound. Der Nachfolger ,Eat To The Beat' konnte dieses Niveau noch fast halten, war allerdings schon deutlich weiter vom Rock weg und auch glatter produziert.

Das jedenfalls ist Blondie's Referenzwerk, an dem sie sich immer werden messen lassen müssen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden