Paragrafen und Grafen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Paragrafen und Grafen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Taschenbuch Brigitte Teufl-Heimhilcher, 2012. 222 Seiten / Sofort verfügbar / Rechnung mit ausgewiesener MwSt. liegt bei / daily shipping worldwide with invoice /
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Paragrafen und Grafen Taschenbuch – 6. Oktober 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 6,26
2 gebraucht ab EUR 6,26

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Paragrafen und Grafen + Humor und Hausverstand erwuenscht + Die andere Schwester des Papstes
Preis für alle drei: EUR 35,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 226 Seiten
  • Verlag: Brigitte Teufl-Heimhilcher; Auflage: 1., Aufl. (6. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3950347801
  • ISBN-13: 978-3950347807
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 1,4 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.187.786 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Schreiben ist eine Form der Kommunikation - und Kommunikation ist ein wesentlicher Teil meines Lebens", sagt Brigitte Teufl-Heimhilcher.
Die 1955 geborene Wienerin bezeichnet sich selbst als äußerst kommunikativen Menschen. Wen wundert es da, dass sie nicht nur gerne heitere Romane schreibt, sondern in ihrem Buch "Genießen statt verzichten" auch ganz offen über ihren jahrelangen, aber erfolgreichen Kampf gegen Allergien und Unverträglichkeiten Auskunft gibt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sigrid Wink am 10. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Einen erholsamen Urlaub, vor den Toren Wien`s, will Irene mit ihrer Freundin Sandra verbringen. Auf dem Golfplatz erleidet sie einen kleinen Unfall und lernt so Theo Graf Nestelbach kennen, den Besitzer des Hotel und Golfplatzes. Auch wenn Irene, deren Scheidung noch nicht allzulang zurückliegt, zuerst auf Distanz geht, verliebt sie sich in Theo. Die Beziehung mit ihm bringt allerlei Unruhe in`s Leben.

Es ist keineswegs eine Geschichte vom Prinzen und dem Aschenputtel, sondern eine Geschichte, die auch im realen Leben so sein könnte.

Mit Humor und Heiterkeit beschreibt die Autorin die Schwierigkeiten , mit denen die Protagonisten, von recht unterschiedlichen Charakteren, zu kämpfen haben. Wie sie Lösungen finden und auch oft an den Rand ihrer Belastung kommen.

Jeder neue Abschnitt weckt die Neugier des Leser und auch die Spannung kommt nicht zu kurz.
Die Beschreibung der Personen und Handlungsorte sind durchaus realistisch.

Durch den flüssigen Schreibstil ein leicht zu lesendes Buch, mit dem man schöne Lesestunden verbringen kann.Paragrafen und Grafen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole Pichler am 21. April 2013
Format: Taschenbuch
Ich stelle euch dieses Mal den Roman Paragrafen und Grafen" von Brigitte Teufl-Heimhilcher vor.
In dem Roman geht es um Irene. Sie und ihr Mann Jochen haben sich scheiden lassen und so ist Irene wieder Single. Als sie von ihrer Freundin Sandra überredet wird mal eine Woche Golfurlaub zu machen, lernt sie Theo den Chef des Hotels kennen und lieben. Doch ihr Weg ist ein wenig steinig, da Exfrauen und Exmänner auf der Bildfläche erscheinen.

Meine Meinung:

Es ist ein unterhaltsamer Frauenroman, der mich gut durch meinen Feierabend gebracht hat. Ich mag Irene die Hauptprotagonistin. Sie ist nach ihrer Scheidung nur noch in ihrer Kanzlei tätig und trauert immer noch Jochen hinterher. Gut dass Sandra sie überredet mit ihr auf Golfurlaub zu fahren. Dort wird sie aus ihrer trüben Stimmung herausgerissen, als sie Theo kennen lernt. Er ist ihr Traummann, aber so wirklich ohne Hürden könne sie ihre Beziehung nicht genießen. Theo muss sich um seine Halbgeschwister kümmern, weil sich die Mutter der beiden abgeseilt hat. Dann taucht noch die Exfrau von Theo auf und will ihn für sich gewinnen. Man sieht, dass die Beziehung unter keinem so guten Stern steht. Ob die Liebe zwischen den beiden groß genug ist um diese Hürden zu überwinden, werde ich hier nicht verraten.
Ich kann nur sagen, dass der Roman flüssig, locker und leicht zum Lesen ist. Ich bin gleich in die Geschichte eingetaucht und habe es genossen Irenes Leben mit zu leben. Ich finde es ist eine schöne romantische Geschichte mit Höhen und Tiefen, Witz und Charme. Für mich ist das die richtige Lektüre zum Entspannen nach der Arbeit oder als Abwechslung zu Krimis und Fantasyromanen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tabeha am 10. März 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
es sieht so aus als hätte ich eine spätere Version erhalten, denn die hier beanstandeten Rechtschreibfehler sind mir nicht mehr aufgefallen, also wohl inzwischen beseitigt. Ich kämpfte eher mit einigen Bezeichnungen, die ich nicht sofort verstand, aber wohl in Österreich gebräuchlich sind. Abundan fehlte auch mal ein Wort, aber das war auf die Zahl der vielen Seiten nun wirklich nicht störend. Eher irritiere mich das Alter von Theo bzw. seiner Halbgeschwister. Da muß der Herr Papa im vorgerückten Alter noch sehr aktiv gewesen sein, damit Theo eine 6jährige Halbschwerster haben kann *zwinker*.

Ich persönlich mag Geschichten in denen die Sichtweise der Proganoisten wechselt, also sozusagen springt. Das finde ich sehr abwechslungsreich. Man bekommt Einsichten in die Gefühle der verschiedenen Personen, kann sich somit besser in ihre Sitiuation reinversetzen. Ok es ist eine leichte Lektüre, aber die Personen sind durchaus symphatisch und auch realistisch. Es ist nicht immer einfach zu einer grösseren Patchworkfamilie zusammenzufinden. Ich finde diese Probleme wurden doch gut gelöst. Ein Happyend ist für mich persönlich sehr wichtig, da ich lese um mich zu unterhalten.

Also wer eine positive Liebesgeschichte mag, die so ähnlich durchaus möglich wäre, der ist hier richtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Sonnagbauer am 20. Februar 2013
Format: Kindle Edition
Lesen Sie dieses Buch, wenn Sie der Mühsal des Alltags entfliehen wollen. Zwar erleben auch die Romanfiguren so manche Verwicklungen, aber gerade nur soviel, dass man das Buch nicht aus der Hand legen will, ehe sie geklärt sind.
Mit leichter Hand beschreibt die Autorin Ferienidylle, ein wenig Liebesglück und das Schicksal einer Patchwork-Familie der anderen Art
Den handelnden Personen könnten Sie - wenn sie Glück haben - durchaus begegnen, so realistisch sind sie dargestellt und den ein oder anderen könnten sie sogar lieb gewinnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JotJot am 26. Oktober 2014
Format: Kindle Edition
Irene, von ihrem Mann Jochen schon seit einiger Zeit geschieden, reist gemeinsam mit ihrer Freundin Sandra zum Golfen auf ein Gut, auf dem sie schon mit ihrem Ex-Mann schöne Zeiten verbrachte. Dort lernt sie den jetzigen Besitzer des Gutes, Theo von Nestelbach, kennen. Ein wahrer Tausendsassa: ebenfalls geschieden, ehemaliger Zahnarzt, der jetzt die Geschäfte seines verstorbenen Vaters übernommen hat. Aber nicht nur das, er hat auch die Verantwortung für die Geliebte des Vaters und seine beiden Geschwister übernommen, die aus dieser Beziehung stammen. Der Roman erzählt über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr, wie sich die Beziehung der beiden Protagonisten sowie ihrer Freunde, Familie und Ex-Partner entwickelt.

Paragrafen und Grafen ist ein Roman, der eine Geschichte erzählt, wie sie heute tatsächlich stattfinden könnte. Im Mittelpunkt stehen Irene und Theo, beide beruflich erfolgreich und beide geschieden. Im engen Familien- und Freundeskreis kommen dazu noch weitere Probleme: Geschwister aus der Liebschaft eines Vaters, eine völlig überforderte und lebensuntüchtige Mutter, ein Geschäftsmann, der aufgrund der Wirtschaftskrise kurz vor dem Konkurs steht, ein Teenager inmitten der stürmischen Pubertät. All diese Themen packt Brigitte Teufl-Heimhilcher in einen unterhaltsamen Roman. Sehr angenehm: Niemals sind einzelne Themen unangenehm nach Aufmerksamkeit heischend dargestellt. Der Stil bleibt meist sachlich, wird aber an einigen Stellen durch Humor aufgelockert.

Die einzelnen Charaktere sind Liebe zum Detail ausgearbeitet. So sind Irene und Theo eher sachlich und stehen sich dabei selbst so manches Mal im Weg.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen