No Papers - No Problems und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von No Papers - No Problems auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

No Papers - No Problems: Eine ungewöhnlich problemfreie Motorradreise durch Lateinamerika - auch ohne Fahrzeugpapiere [Taschenbuch]

Björn Bundschuh , Ines Bundschuh
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Taschenbuch EUR 15,90  

Kurzbeschreibung

24. August 2009
Eigentlich sollte die Erstellung der Fahrzeugpapiere und Nummernschilder für die in Kalifornien gekauften neuen Motorräder nur drei Wochen in Anspruch nehmen, doch dann erhielten Ines und Björn diese erst, nachdem sie bereits 14 Grenzen überquert hatten und damit fast am Ende ihrer Reise angelangt waren. Mit Kreativität und Mut geht, wie so oft im Leben, so einiges, was man für nicht machbar gehalten hätte.Denn ob mit oder ohne legale Papiere ist Lateinamerika ein faszinierender Erdteil und eine der besten Regionen für eine Motorradreise. Der abwechslungsreiche Wechsel von Dschungel, Bergland, Wüste und Strand ist unvergleichlich.In ihren Erzählungen über die Erlebnisse der Reise veranschaulichen Ines und Björn die Abenteuer, die eine solche Reise mit sich bringt und die Offenheit, die man selbst für ein solches Unternehmen mitbringen sollte.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (24. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839124840
  • ISBN-13: 978-3839124840
  • Größe und/oder Gewicht: 0,9 x 12,5 x 20 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.317.081 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Kater
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
die Bewertung dieses Buches muss ich mir verkneifen, da ich es - nach dem 3. Versuch- auf Seite 84 entnervt abgebrochen habe.Schade ums Geld!

Schon das Vorwort hat mich stutzig gemacht. "viele werden unsere Reisegeschwindigkeit als zu schnell empfinden - der Aufenthaltsdauer in einzelnen Orten ist zu kurz, um diese gründlich kennen zu lernen."
Jeder Reisende sollte seinen Vorlieben entsprechend reisen und seine durchschnittliche "Wohlfühlgeschwindigkeit" einhalten.

Das ist sicher nicht verkehrt - allerdings - zu was schreibt man dann ein Buch, in dem am meisten über Begegnungen mit anderen Reisenden, die hohen Preise und wie das Wetter ist, geredet wird?
Nun, ich will nicht ungerecht sein - ein klein bisschen mehr ist es schon. Allerdings konnte ich nicht erkennen, wo denn nun die "Kreativität und der Mut" war, um Grenzen ohne gültige (Fahrzeug)Papiere zu überschreiten ....ganz davon abgesehen, dass das ja wohl eher "zwangsläufig" und nicht etwa geplant war....
Richtig ist auch, dass Lateinamerika ein faszinierendes Land ist. Mehr aber erfährt man auch nicht davon bzw. was die beiden davon schreiben, würde MICH - wenn ich die Länder nicht kennen würde! - eher von einem Besuch abhalten.

Was wirklich sehr störend und entsetzlich war und ist: die Autoren konnten sich wohl nicht entscheiden, wer denn nun das Buch schreiben sollte oder in welcher Form und welchem Stil: Vergangenheit oder Gegenwart? Ich -Form oder Erzählform? Herausgekommen ist so ziemlich das Abschreckendste was es gibt...das liest sich dann so:
"In der Nacht fängt Björns Magen an zu knurren....Auch Ines ist nicht wohl, sie hat ebenfalls eine Torta gegessen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht jeder Reisende ist auch ein Autor! 6. Februar 2013
Von Yamaha rules TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Die Frage muss nach dem Lesen dieses Reiseberichts erlaubt sein: welche Qualifikationen braucht man, um sich Autor zu nennen und ein Buch zu schreiben. Die Antwort ist in diesem Fall relativ einfach: anscheinend keine. Oder vielleicht doch ein abgeschlossenes Studium, ein bewusstes Ignorieren der Groß- und Kleinschreibung und ein mehrfaches Wechseln der Erzähl- und Vergangenheitsformen im selben Satz? Also der Schreibstil dieses Autors hat maximal Grundschul-Niveau.
Was gibt es zum Bericht über die über fünf Monate andauernde Reise durch Lateinamerika noch zu sagen. Leider nicht viel. Der Autor gibt lediglich eine Wegbeschreibung ab. Auf was für einem Pistenzustand wurde gefahren, wie war das Wetter, wo wurde übernachtet, was gab es zu Essen und, für den modernen Reisenden mittlerweile so wichtig wie das tägliche Brot, war ein Internetanschluss vorhanden. Kontakt zu Einheimischen, abseits der Grenzübertritte? Fehlanzeige. Etwaige Emotionen während der Reise, abgesehen von Übelkeit wegen des Essens? Fehlanzeige. Tolle Beschreibungen von Land und Leuten? Sie ahnen es schon: Fehlanzeige.
Zwei Sterne deshalb noch, weil es nach einem langweiligen Reisebericht über 130 Seiten in großer Schrift und mit vielen Absätzen, einen passablen Info-Teil zu den durchreisten Ländern gibt.
Mehr Sterne verdient das Buch aber auch wirklich nicht...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amazing folks 22. Mai 2011
Format:Taschenbuch
I met Ines & Bjoern at the German HorizonsUnlimited Meeting. An amazing couple. Bought a book from them although my German isn't that well. It's an easy read and their story inspired me to do some travelling on my own. Some of their advice is pretty useful, especially regarding packing the bike lightly and their route through Central America.

Pete
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb54eab1c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar