Gebraucht kaufen
EUR 3,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von merlin19682
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gutes Exemplar mit nur leichten Lesespuren - werktaeglicher Versand im Luftpolsterumschlag!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wenn Papageno für Elise einen Feuervogel fängt: Kleine Geschichte der Musik Gebundene Ausgabe – 17. März 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 17. März 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 17,00 EUR 2,97
1 neu ab EUR 17,00 10 gebraucht ab EUR 2,97

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Berlin; Auflage: 2. Aufl. (17. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3871345466
  • ISBN-13: 978-3871345463
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 389.470 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Geck, geboren 1936, studierte Musikwissenschaft, Theologie und Philosophie in Münster, Berlin und Kiel. 1962 Dr. phil., 1966 Gründungsredakteur der Richard-Wagner-Gesamtausgabe, 1970 Lektor in einem Schulbuchverlag, nachfolgend Autor zahlreicher Musiklehrwerke, 1974 Privatdozent, 1976 ordentlicher Professor für Musikwissenschaft an der Universität Dortmund.

Zahlreiche Arbeiten zur Geschichte der deutschen Musik im 17., 18. und 19. Jahrhundert. Autor der Rowohlt-Monographien über Bach, Beethoven, Brahms, Mendelssohn Bartholdy, Wagner und die Bach-Söhne.







Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

33 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leslie Richford am 5. August 2006
Martin Geck, Wenn Papageno für Elise einen Feuervogel fängt. Kleine Geschichte der Musik. Berlin: Rowohlt-Berlin, 2006. 192 Seiten, gebunden.

Neulich wurde der deutsche Astronaut Thomas Reiter von einem ZDF-Reporter gefragt, ob ihm „von oben“ bei der Arbeit an der Internationalen Raumstation eine andere, klügere Perspektive gewährt worden sei. Martin Geck ist, soviel ich weiß, nie im Weltall gewesen, doch betrachtet er hier, stellvertretend für seine Leser, die Geschichte des Kulturphänomens Musik aus luftiger Höhe. Dabei löst er sich vom musikwissenschaftlichen Detailwissen – es gibt hier keine Fussnoten, keinen wissenschaftlichen Apparat – und konzentriert sich auf die großen Trends und die hervorstechenden Einzelpersönlichkeiten der Musikgeschichte. Er verwendet dabei einen allgemein verständlichen, mit persönlichen Einsichten und Anekdoten gespickten Stil, der sicher nicht nur musikinteressierte Jugendliche fesseln wird. Am Ende ist ein Buch herausgekommen, das für Musik begeistern kann – und dem Leser aufgrund seiner hervorragenden Lesbarkeit möglicherweise eine „klügere Perspektive“ vermittelt, als wenn er sich durch viele Einzelstudien durcharbeiten müsste. Insofern erweist sich Martin Geck hier nicht nur als souveräner Musikwissenschaftler, sondern gleichzeitig als ausgezeichneter Pädagoge.

Das Buch besteht aus 19 Kapiteln mit je etwa zehn Seiten. In jedem Kapitel setzt Geck einen klar definierten Schwerpunkt, erkennbar an den künstlerisch durchdachten Überschriften. Zur besseren Orientierung zähle ich hier ganz schlicht und nüchtern die angesprochenen Thematiken auf:

1. Die Musik unter den Naturvölkern.

2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Scheerer am 16. Januar 2007
Dieses Buch ist sinnvoll um Allgemeinbildung im Bereich Musik und speziell Musikgeschichte zu vermittlen. Sehr gut geschrieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von I. Koch am 9. Dezember 2011
Verifizierter Kauf
Ich kann zum Inhalt nicht viel beitragen, war ein Geschenk für meinen Sohn und er ist sehr begeistert. Er liest Martin Geck gern und verschlingt alles von ihm. Was Lieferung und Zustand betrifft, alles super!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen