• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Papa, erzähl mal: Da... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cheabo - cheap books
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Leichte Gebrauchsspuren.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Papa, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens Gebundene Ausgabe – 21. Februar 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 9,45 EUR 6,37
79 neu ab EUR 9,45 19 gebraucht ab EUR 6,37

Wird oft zusammen gekauft

Papa, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens + Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens + Oma, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum deines Lebens
Preis für alle drei: EUR 38,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Knaur HC (21. Februar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426662655
  • ISBN-13: 978-3426662656
  • Originaltitel: Pap, vertel's! Omdat je bijzonder bent
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 1,7 x 25,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (112 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 680 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Im niederländischen Pijnacker kam Elma van Vliet am 12. Februar 1974 zur Welt. Nach Aufenthalten mit ihrer Familie in England und Italien war sie das Reisen gewöhnt und war auch später mit dem Musical "Up With People" als Eventmanagerin eineinhalb Jahre unterwegs durch die USA und Kanada. Als sie mit 27 Jahren in die Niederlande zurückkehrte, teilen die Ärzte ihr mit, dass ihre Mutter wahrscheinlich nicht mehr lange zu leben habe. Elma van Vliet wurde zum ersten Mal bewusst, dass es vieles gab, das sie von ihrer Mutter nicht wusste und das sie sie nie gefragt hatte. Sie schrieb die Fragen auf, und es entstand das persönliche Interviewbuch "Mama, erzähl mal: Das Erinnerungsalbum Deines Lebens", dem noch weitere, u. a. für Vater und Großeltern, zur Erforschung der ganz persönlichen Familiengeschichte folgen sollten.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Elma van Vliet wurde 1974 im niederländischen Pijnacker geboren und lebt heute in Den Hoorn. Sie ist Autorin der erfolgreichen Geschenkbuch-Reihe "Erzähl mal!", deren Bücher sich in Deutschland bislang über 1,5 Millionen Mal verkauften.

Ilka Heinemann arbeitet als Lektorin und hegt auch privat eine große Leidenschaft für Bücher. Bislang erschienen im Knaur Verlag von ihr "Ihr seid doch alle Mixer! Die besten Kindersprüche" und "100 Dinge, die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefanie Fink am 20. Dezember 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Familie - ein kurzes Wort mit viel Inhalt.
Ich bin jetzt 33 und kann nur sagen - fragt Euch mal, wie viel ihr eigentlich wirklich über Eure Eltern wisst.
Meine Schwester und ich haben meinen Eltern das Buch jeweils zu Weihnachten 2008 (es gibt auch noch MAMA Erzähl mal) geschenkt mit der Maßgabe, dass wir dieses Weihnachten 2009 zurückgeschenkt bekommen - natürlich ausgefüllt. Mein Vater schreibt für meine Schwester, meine Mutter für mich. In dem Buch werden nämlich auch Fragen zur Mutter -Kind Beziehung gestellt, die an sich dann nur für jeweils 1 Kind ausreichen - sonst fehlt der Platz.

Ich sitze gerade ggü. von meinem Vater und er schreibt ganz eifrig - ich bin schon gespannt, was ich alles lesen werde - und das sind Erinnerungen, die niemand anderes erzählen kann als mein Vater - was gibt es Schöneres??? Es wird das wertvollste Geschenk sein, was meine Schwester und ich je bekommen haben - unbezahlbar !!!Genauso bei meiner Mutter. Meine Eltern sind nun seit ca. 1 Jahr zu Hause und daher haben sie auch genügend Zeit, die Bücher zu befüllen - also auch ein schönes Geschenk, um den Eltern zu ermöglichen, auch über sich selbst mal wieder nachzudenken und über das, was sie noch erreichen möchten.

Fazit: KAUFEN und Verschenken - das wertvollste Geschenk, was man von seinen Eltern zurückerhalten kann!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
52 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 9. März 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Die Niederländerin Elma van Vliet hat ein sehr ansprechendes Buch herausgebracht, das in besonderer Verbindungen zwischen den Generationen ermöglicht. Der Aufforderungscharakter aus dem Titel "Papa, erzähl mal!" wird auch in den einzelnen Buchabschnitten gut durchgehalten, ohne aufdringlich zu werden. Das Erinnerungsbuch kann so zu einem lebendigen Anekdotenbuch werden, in dem diverse Facetten des Junge-, Mann- und Vaterlebens deutlich werden. In vier Kapiteln werden ältere Väter aufgefordert - und ermutigt - Einzelheiten und Erinnerungen aus ihrem Leben niederzuschreiben. Ob es nun um "Kleinsein und Größerwerden", "Frauen und Liebe", Freizeit oder persönliche Individualität geht: Klare Fragen, ausreichend Ausfüllraum sowie eine sorgfältige Aufgliederung von Fotos und besinnlichen Texten erleichtern das Verfassen eines individuellen Lebensbuches. Zwar hätte die Schriftgröße - gerade für betagtere Männer - größer sein können und der weiße Text auf ockerfarbenem Untergrund für das Einkleben von Fotos ist auch nicht gerade etwas für sehschwächere Väter; dennoch ist das Buch ein charaktervolles Element, so manche Sprachlosigkeit wieder zum Leben zu erwecken. Der ansprechend gestaltete Einband ist so auch ein Glanzstück im Bücherregal. Verbesserungswürdig wäre zudem noch eine kleine Zeitleiste, die das Biographische in Zusammenhang mit der Geschichte und Politik stellt. Das Buch lässt sich auch ohne weiteres für familientherapeutische Einheiten nutzen und könnte noch durch ein klareres Stammbaum- oder Genogramm-Schaubild ergänzt werden. Ansonsten kann aus dem Buch eine Schatztruhe werden, die man als Geschenk nur zu gerne öffnet!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DAVI83 TOP 500 REZENSENT am 2. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Kauf Intention:
Meine Freundin hat die Reihe der Bücher gekauft damit sie etwas aus dem Leben ihrer Verwandten im Ausland erfährt und noch lange ein Erinnerungsstück an sie hat.

Inhalt:
Das Buch stellt Fragen zum Leben der Person.
Fragen wie:
- Erste Liebe
- Kennenlernen des Lebenspartner etc.
- Lieblingsessen als Kind
- frühste Kindheitserinnerung etc.
bringen einem das Leben des Autors näher und man erfährt mehr über die Person, die man schon sein ganzes Leben lang zu kennen glaubt.
Die Fragen sind so geschrieben, dass man automatisch in einen Schreibfluss kommt und sind Thematisch zugeordnet.
Es gibt jedoch auch Fragen welche eher schwer zu beantworten sind wie, ins besonders Fragen zu Krisen, technischen Geräten, Königskrönungen etc.

Vorteil:
- Gut geschriebene Fragen
- Kennenlernen der Vorfahren
- Steigerung der geistigen Fitness als Beschäftigung für ältere Menschen
- engere Bindung zur Person
- Steigerung des Selbstwertgefühls des Autors indem man ihm zeigt das er ihm viel bedeutet und viel Wissen muss

Nachteil:
- zu viel Arbeit zum ausfüllen für viele Personen
- Fragen zum Teil sexistisch (Typische Mann Frau fragen)
- Fragen können Wehmut auslösen (verpasste Gelegenheiten erkennen)
- zu wenig Freiraum für eigene Geschichten die nicht in das Schema passen

Erfolgsaussichten:
Nachdem das Buch jetzt vor 8 Monaten verschickt wurde und am Anfang ein Paar fragen beantwortet wurden stellte sich schnell ein, dass das Buch zur Seite gelegt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jassi TOP 500 REZENSENT am 5. Mai 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Ein super tolles Buch.
Die Autorin hat sich richtig viel Mühe gemacht

Aussehen:
Das Buch ist groß und dick, es sieht sehr hochwertig aus. Es wurde in gutem, teuer wirkenden Material gebunden, die Seiten innen bestehen nicht aus normalen weißen Papier, sondern es ist etwas dickeres eingefärbtes hochwertiges Papier.

Worum geht es?
Es geht darum, dass Papa (und Mama) viele Fragen beantworten, einige Fragen werden sie sicher schon direkt ihren Kindern mal beantwortet haben, bei anderen Fragen werden sie selbst nachdenken müssen "wie war das damals eigentlich?".
Natürlich werden auch Fragen wie "Lieblingsfarbe" abgefragt, aber auch Fragen, die zum Nachdenken anregen.
Zum Ausfüllen des ganzen Buches braucht man einige Tage.
Wir haben es so gemacht, dass wir das Buch immer wieder mal zur Hand nahmen und gemeinsam weitere Seiten ausgefüllt haben.
Man kann das Buch ganz alleine für sich ausfüllen und dann irgendwann mal dem Kind schenken, oder man füllt es aus, wenn die Kinder dabei sind und kommt so in immer wieder neue interessante Gespräche. Wie war das bei dir? Wie ist es heute?
Auch zu 2. also die Mama mit dem Papa können es zusammen ausfüllen und dabei schwelgt man immer wieder in tollen Erinnerungen und trotz langjähriger Ehe erfährt man noch ein paar neue Dinge aus dem Leben der Partnerin.

Für wen?
Ganz sicher ist das Buch ein supertolles Geschenk später mal für die Kinder, denn wenn Mama oder Papa später mal nicht mehr da sind, bleiben vielleicht einige Fragen offen, oder man hat einfach vergessen was die Eltern damals erzählten und kann so immer wieder nachsehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen