EUR 3,40 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von toll-schnell-preiswert
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,41
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: VTN-GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Panzerschiff Graf Spee


Preis: EUR 3,40
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager
Verkauf und Versand durch toll-schnell-preiswert. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 3,40 9 gebraucht ab EUR 0,01
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Panzerschiff Graf Spee + Schlacht um Midway + Tora! Tora! Tora!
Preis für alle drei: EUR 22,06

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Anthony Quayle, John Gregson, Peter Finch, Ian Hunter, Jack Gwillim
  • Regisseur(e): Emeric Pressburger, Michael Powell
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Starmedia Home Entertainment
  • Produktionsjahr: 1956
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000HT33IU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 286.254 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Dezember 1939. Das deutsche Panzerschiff "Admiral Graf Spee" nimmt Kurs auf sein Jagdgebiet im Südatlantik. Es ist schneller und schwerer bewaffnet als die gewaltigen Schlachtschiffe des Gegners. Unerbittlich kämpft Kapitän Hans Langsdorff. Wie ein trügerisches Irrlicht taucht das schnelle Schiff auf und verschwindet plötzlich spurlos, um dann wieder wie ein Wolf anzugreifen. Doch dann wird der Jäger zum Gejagten, und der Kampf wird im neutralen Hafen von Montevideo ausgetragen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

VideoMarkt

In den ersten Monaten des Zweiten Weltkrieges bringt das deutsche Panzerschiff Graf Spee unter der Führung von Kapitän Langsdorff den Briten im Südpazifik herbe Verluste bei, bis es beim Kampf mit drei britischen Schiffen beschädigt wird. Langsdorff lässt die Graf Spee im neutralen Hafen von Montevideo zur Reparatur einlaufen. Ein Psychokrieg beginnt, bei dem die Briten Langsdorff Glauben machen, auf See warte eine große Flotte auf ihn. Um zu verhindern, dass die Graf Spee den Briten in die Hände fällt, bringt Langsdorff das Schiff zum Sinken. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "bonkos" am 6. Januar 2005
Format: DVD
Dieser Film ist zwar historisch genial nachempfunden worden jedoch finde ich die Umsetzung nicht so gelungen, da man an mehreren Stellen sehr genau erkennt, dass es nur Modelle sind ! Am gelungensten bei diesem Schiff ist die Treue zur Realität! Dies zeigt sich besonders in der Schlussschlacht im Hafen von Mondevideo.
Ich kann diesen Film allen historisch interessierten nur empfehlen und alle Filmkritiker nur bitten nicht auf irgendwelche Efekte zu schauen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Riedel Mirko am 26. November 2010
Format: Blu-ray
Panzerschiff Graf Spee (BlueRay)

Einige Worte zum Film (obwohl der sicher jedem schon bekannt ist der ihn kauft):

Der Film bemüht sich um eine nüchterne und sachliche Darstellung der Kaperfahrt des deutschen Panzerschiffes Admiral Graf Spee im Herbst 1939. Für einen Film aus den 50ern ist er dabei bemerkenswert neutral und fair (auch der deutschen Seite gegenüber).
Die Ereignisse werden, für Spielfilmverhältnisse, bemerkenswert detailliert und wahrheitsgetreu dargestellt. Auch der Verlauf des Gefechts vor der Mündung des Rio de la Plata stimmt im wesentlichen mit dem tatsächlichen Verlauf überein.
Schade nur, das praktisch das gesamt Gefecht ausschließlich aus britischer Sicht gezeigt wird. Es gibt nicht eine Gefechtsszene die auf der Graf Spee spielt (mal abgesehen von den Szenen im Quartier der gefangenen Offiziere).
Technisch ist der Film natürlich aus heutiger Sicht wenig spektakulär.
Geradezu unfreiwillig komisch wirkt die Tatsache, dass die Graf Spee im Film vom US-Kreuzer USS Salem dargestellt wird. Nicht nur, dass die Salem wesentlich größer ist als die Graf Spee - auch haben beide Schiffe nicht die geringste Ähnlichkeit miteinander.
Kurioserweise hängt aber in der Kajüte des Kapitäns der Spee ein großes Bild auf dem die historische Graf Spee zu sehen ist!
Die britischen Kreuzer Ajax (1949 verschrottet) und Exeter (1942 versenkt) werden ebenfalls jeweils von einem anderen Schiff dargestellt - hier besteht aber zumindest eine gewisse Ähnlichkeit zwischen dem Original und den im Film eingesetzten Kreuzern (Jamaica als Exeter und Sheffield als Ajax).
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G.G. am 7. Juni 2012
Format: Blu-ray
"Panzerschiff Graf Spee" ist der letzte Film des Duo's Powell & Pressburger, das uns Meisterwerke wie "Black Narcissus" und auch "The Red Shoes" geschenkt hat.
Ich habe "Graf Spee" nun das erste Mal gesehen, und obwohl der gute Wille zu einer sachlichen Darstellung der Ereignisse am "River Plate" positiv auffällt, fand ich den Film eher auf der etwas langweiligeren Seite angesiedelt. Besonders die Seeschlacht im Mittelteil des Films ist für meinen Geschmack ziemlich langatmig geraten. Die Schauspieler - Peter Finch, Anthony Quayle und in Nebenrollen Christopher Lee bzw. Patrick McNee - sieht man als Freund älterer Filme immer gerne.

Auffällig sind wieder (wie bei P&P üblich) die farbenprächtigen Bilder (herausragend die Teile in Uruguay!), die auf dieser vom Bild her sehr zufrieden stellenden Scheibe sehr gut zur Geltung kommen. Das Bild würde sicher satte 4 Sterne verdienen.

Der Ton ist jedoch eine einzige Katastrophe!

Abgesehen vom dünnen Klang der deutschen Version, wurden Umgebungsgeräusche (Schiffsmotorgeräusche, Wasser etc.) einfach weg gelassen und vieles spielt sich im fast schalltoten Raum ab. Auch gibt es einige asynchrone Stellen.

In der Originalversion gibt es - speziell im ersten Drittel - ständig ein unangenehmes Echo (Geräusche werden doppelt wiedergegeben bzw, klingt die Musik oder Sprache total verhallt) und bei vielen Musikpassagen oder auch während der Schlacht klingt es so als würde ständig jemand am Azimuthregler einer Bandmaschine herum drehen.

Mich persönlich hat das sehr abgelenkt und vielleicht den Gesamteindruck des Films etwas negativ beeinflusst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "eriksteffen51" am 13. Juni 2005
Format: DVD
Der Film ist sehr gelungen und zeigt das wahre Geschehen sehr gut. Der Film ist ein MUSS für jeden Fan. Nur hätten sie besser ein anderes Schiff für die Dreharbeiten auswählen sollen. Das ausgewählte hat 3 Türme und nicht 2 wie in Wirklichkeit. Für den richtigen Freak natürlich unentschuldbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R.T. Mis am 18. August 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film selbst wäre gut. Am Anfang bei der Intro ist alles noch in Englisch und dann die Enttäuschung: Der Film selbst ist nur in Deutsch. Die Synchronisation ist miserabel. Im Bild bewegen die Leute ihren Mund, jedoch kein Ton dazu und das gleiche umgekehrt: Schweigen mit Ton!!! Sehr enttäuschende DVD Qualität!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Husemanns Willi am 14. August 2010
Format: Blu-ray
Ich habe die Blu-ray jetzt bekommen und mal kurz reingesehen. Das Bild ist erstaunlich gut. Viel besser als erwartet- vor allem, wenn man die grottigen DVDs kennt, die schon seit geraumer Zeit auf den Grabbeltischen der Nation rumliegen... Das Bild wurde sehr gut restauriert, ist ziemlich scharf und die Farben sehen toll aus (getestet auf 50 Zoll Plasma Full HD mit PS3 als Zuspieler).

Der Ton kommt da nicht mit. Die deutsche Tonspur klingt ziemlich blechern und ist meiner Meinung nach einen Hauch asynchron. Der O-Ton ist zwar auch nur Mono (was für einen Film aus den 50ern aber auch absolut o. k. ist!) und auch kein Wunderwerk der Technik, klingt aber erheblich besser. Deutsche Untertitel sind auch dabei.

Ingesamt ist die Blu-ray empfehlenswert. Besser wird man den Film wohl nicht zu sehen bekommen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen