oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Panosaurus 2.0, sphärischer Multirow Panoramakopf inkl. Drehteller, Panoramateller (Made in USA)

von Enjoyyourcamera
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 134,99 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf durch ENJOYYOURCAMERA und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 14. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
  • Neues Modell aus Aluminium. Sehr erschwinglicher Preis gegenüber vergleichbaren Systemen
  • Sehr stabil und dabei trotzdem sehr leicht
  • Gewicht: ca. 0,9kg; Belastbarkeit: ca. 4,5kg; Stativgewinde-Anschluss: 1/4"
  • Material: Hochfestes und leichtes PVC, Hochformat-Winkelschiene aus Aluminium

Wird oft zusammen gekauft

Panosaurus 2.0, sphärischer Multirow Panoramakopf inkl. Drehteller, Panoramateller (Made in USA) + Quenox Kamera-Wasserwaage mit 2 Libellen (Hoch- und Querformat) für Standard ISO Blitzschuh
Preis für beide: EUR 143,51

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.



Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1 Kg
  • ASIN: B0049ERZLK
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 27. Oktober 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.286 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Sphärischer Multirow Panoramakopf Panosaurus inkl. Drehteller
Der Panosaurus ist ein sehr leichter Panoramakopf, der alle wichtigeEinstellmöglichkeiten für Panoramas im Quer- und Hochformat hat. Derzeit wohl einer der günstigsten Panoramaköpfe, mit dem in die professionelle Panoramafotografie einsteigen kann. Er wird in Kleinserie in den USA gefertigt und besteht aus sehr leichtem PVC, die Winkelschiene aus hochfestem Aluminium.
Professionelle Panoramas "for the rest of us", der Panosaurus ist sehr preiswert.
Mit dem Panosaurus bekommen Sie ein vollumfassendes Werkzeug zur Erstellung von Panorama-Fotos in die Hand und das zu einem sehr guten Preis (Vergleichbare Systeme kosten ein Vielfaches). Sie können in exakten Winkel-Abständen Einzelfotos erstellen, der Drehteller hat eine Skala in 5 Grad Schritten.Einmaliges Einrichten des Panosaurus auf Ihre Kamera
Bevor Sie loslegen können, müssen Sie den Panoramakopf zunächst aufbauen und einrichten. Dies dauert je nach dem, wie Erfahren Sie sind etwa 30-60 Minuten inklusive Einstellung des Nodal-Punktes. Wir haben hierzu ein Anleitungsvideo (siehe oben) und eine Deutsche Bedienungsanleitung erstellt (Die Anleitung können Sie hier als PDF herunterladen).Querformat nutzt man zum Einstellen des Nodal-Punktes, Hochformat dann zum Fotografieren
Der Panosaurus Panoramakopf ist zwar auch für das Querformat geeignet, allerdings nur bedingt, da sich die Kameraplatte nicht total fixieren lässt. Allerdings wird empfohlen, die Kamera im Querformat auszurichten und den Nodal-Punkt zu bestimmen. Das geht um einiges einfacher als im Hochformat und die Einstellungen können dann für das Hochformat übernommen werden....

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis 10. August 2012
Von Halla77
Verifizierter Kauf
Aloha!

Seit kurzem habe ich den Panosaurus Nodaladapter im Einsatz und bin absolut zufrieden. Man sollte ihn nicht mit höherpreisigen Adaptern vergleichen, die zum Teil deutlich aufwendigere Konstruktionen und höhere Stabilität aufweisen. Er erfüllt seinen Zweck und ist schnell auf das jeweilige Objektiv einzustellen.

Hier ein paar Tipps zur Erleichterung:
- Einstellung auf Mittelpunkt des Sensors: den oberen Schwenkarm mit der Kamera senkrecht stellen, die Kamera zeigt dabei nach unten. Nun die feststehende senkrechte Schiene so lange zur Mitte verschieben, bis der Mittelpunkt des mittleren Fokuspunktes im Sucher mittig zur Markierung am Drehpunkt der unteren Schiene steht.
- Einstellung der Kameraaufnahme dann wie in der Bedienungsanleitung (muss heruntergeladen werden) beschrieben.
- Aufsteckwasserwaage für Blitzschuh benutzen
- Fern- oder Selbstauslöser benutzen

Was man noch wissen sollte:
- die Konstruktion ist nicht die stabilste, sie nimmt leicht Vibrationen auf
- daher sollte auch ein stabiles Stativ vorhanden sein um zusätzliche Vibrationen aufgrund eines instabilen Stativs zu vermeiden
- es wird kein Transportgehäuse mitgeliefert
- die Bedienungsanleitung muss heruntergeladen werden
- die Konstruktion ist schnell zusammengebaut und letztlich auch schnell eingerichtet

Fazit:
Dieser Nodaladapter ist sicherlich nicht perfekt, aber in dieser Preisklasse sicherlich kaum zu schlagen. Um die Bilder nicht zu verwackeln sollte man einen Fern- oder den Selbstauslöser nutzen. Eine gute Alternative zu den richtig teuren Nodaladaptern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Panosaurus Panoramakopf 28. Juli 2013
Von Shorsch.A
Verifizierter Kauf
Die Lieferung erfolgte prompt. Ware und Montageanleitung waren in Ordnung. Die Montage und Justage waren kein Problem. Das Gerät ist für Nichtprofis durchaus zu empfehlen. Allerdings fehlt der Hinweis, dass der Panoramakopf nur an einem Stativ mit 1/4 Zoll-Gewide befestigt und die Kamera nur im Hochformat montiert werden kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolute Kaufempfehlung 22. April 2012
Von Ralf.D.
Verifizierter Kauf
Nach 2 Wochen Urlaub in der Sahara unter erschwerten Bedingungen (Sand) kann ich diesen Panoramaadapter nur empfehlen. Sicherlich gibt es stabilere und genauere was die Einstelmöglichkeiten betrifft. Dieser hat jedoch seine Dienste bestens erfüllt und die Bildergebnisse gestätigen dies. Mit meiner Nikon D200 und 18-105mm Optik gab es keine Stabilitätsprobleme. Ich kann diesem Adapter eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen. Preis und Leistung passen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER Panoramakopf für Einsteiger! 15. Dezember 2012
Von S.Weber
Verifizierter Kauf
Überaus stabiler Panoramakopf, der sogar meine 5D MK III mit Tokina 16-28mm Objektiv trägt. Zugegeben, bei diesem Gewicht muss man die Schrauben schon ordentlich anknallen damit die Kamera nicht verrutscht, aber ich mache damit trotzdem tolle Kugelpanos.

Das Material ist sehr robust und lässt keine Wünsche offen.

Für jeden der mit der Panoramafotografie anfangen möchte ist das der richtige Kopf!

Klare Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr braucht man nicht 5. April 2013
Verifizierter Kauf
Der Panosaurus ist so ungefähr der preiswerteste Panoramakopf, den man auf Amazon bekommen kann. Aber er macht, was er soll, und das zuverlässig und präzise. Dazu ist ja auch keine Raketentechnologie nötig. Der Kopf selber ist dickes Polycarbonat, der Rest solides Metall. Kritisch wäre, wenn sich beim schwenken die Drehachsen verändern würden. Tun sie nicht, wobei meine Sony NEX auch sehr leicht ist.

Beruflich habe ich viel mit physikalischen Experimenten zu tun, also behandle ich ein Panorama, was mögliche Probleme angeht, wie eine Messung: Meiner Einschätzung nach kann man den Panosaurus auf einen Millimeter genau justieren. Damit ist er bei den Messung nicht mehr der limitierende Faktor. Allein schon, ein gutes Stativ so aufzustellen, daß es während aller Aufnahmen sich nichtmal einen Millimeter von der Stelle bewegt, ist schon ein Kunststück, und auf vielen Untergründen unmöglich. Viel problematischer ist aber, daß bei allen Fischaugen-Objektiven die Eintrittspupille (auf die man justieren muß) von der Blickrichtung abhängt. Die verschiebt sich um 2-4mm beim schwenken. Hinzu kommt die Stitching-Software, die Ungenauigkeiten erzeugt, weil sie die Objektiveigenschaften nicht beliebig genau kennt. Besonders die Ecken sind sehr schwer zu modellieren.

Kurz gesagt: Es gibt unvermeidliche Meßfehler bei einem Panorama, und der Stativkopf ist dabei nicht dominant.

Man muß sich auch vor Augen führen, was ein oder zwei Millimeter Versatz im Panorama anrichten. Selbst Objekte, die nur 1m vom Objektiv entfernt sind (höchst selten), werden dann halt um zwei Millimeter zur Seite geschoben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen geniale konstruktion und fehlkonstruktion in einem. 6. Oktober 2012
Von Chris
Verifizierter Kauf
eigentlich darf man um den preis nicht meckern, dennoch gibts einiges zu verbessern. für eine kamera mit batteriegriff ist der kopf nicht geeignet, dazu reichen die verstellweiten nicht aus es sei denn man baut das ding einfach etwas anders als angegeben zusammen, dann passts doch wieder, wenn auch knapp. die anschlussschraube (wo die kamera drannkommt) ist viel zu kurz bemessen - ich habe mir damit das stativanschlussgewinde an der kamera ruiniert. warum braucht man zum anschrauben der kamera an den kopf eigentlich einen kreuzschlitzschraubendreher? hätte man nicht wie bei allen anderen herstellern auch eine rendelschraube verwenden können? dazu kommt noch, daß diese schraube 'versenkt' ist, und man mit einem dickeren schraubendreher (oder leatherman etc...) nicht man an den schrauben rankommt.

positiv ist: schwer, stabil, massiv, gute einstellbarkeit, präzise verarbeitung und vor allem der preis.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Grandios
Nach einigen Panoramaversuchen ohne Panoramakopf griff ich zum Panosaurus und ich bin äußerst zufrieden. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Tobias Schmidt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Der Vergleich fehlt mir...
... aber ich bin vollkommen zufrieden.

Vorab: Einen Stern Abzug, weil man als europäischer Käufer mal wieder einfach nur geneppt wird. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Michael Krause veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Funktioniert
Nodalpunkt-Adapter zum Fotografieren von Panorama-Fotos. Einmal eingestellt, funktioniert das Teil, warum auch nicht. Der Gesamteindruck bzgl. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Paul Wilhelm veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Günstig und gut
Für einen Einsteiger in die Panoramafotografie wunderbar geeignet. Die Anleitung zum Zusammenbau ist aber sehr unübersichtlich. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von K. Rose veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kein Profigerät, aber ...
... für den ambitionierten Amateur, der sich an Panoramas heranwagen will, ein hervorragender Einstieg. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Friedhelm Neyer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für den Preis Tip-Top
Dieser Nodal-Punkt-Schwenker funktioniert in Kombination mit einem halbwegs stabilen Stativ sowie meiner Canon EOS D 600 ausgezeichnet. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von U.P. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach aber genial
Ich habe nach einer preiswerten Einsteigerlösung für Panoramen gesucht und mit dem Panosaurus gefunden. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Frank de Klein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hält was er verspricht.
Er ist mit Abstand der preiswerteste Panoramakopf. Deshalb darf kein Luxusmodell erwarten. Am Ende erfüllt er seinen Zweck und ist für Gelegenheitspanoramafotografen mit... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Sabine veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Kompromiss zwischen Größe und Stabilität
Plus:
Der Panosaurus ist guter Kompromiss zwischen Größe und Stabilität. Ich setze eine leichte SLR EOS5D mit Fischauge für Single-row und mit... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Martin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistung TOP
Habe mit diesem Equipment hervorragende Kugel - Panoramen herstellen können. Wer sich am Markt auskennt, weiss, dass andere Hersteller wesentlich mehr verlangen. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von F. Scheler veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden