Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,42 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: aberlemedia
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Panik im Jahre Null


Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 8,99 1 gebraucht ab EUR 29,90

LOVEFiLM DVD Verleih

Panik im Jahre Null auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Panik im Jahre Null + Daniel Defoe - Robinson Crusoe auf dem Mars [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 18,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ray Milland, Frankie Avalon
  • Format: Letterboxed, PAL
  • Sprache: Deutsch (DD), Englisch (DD)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 12. April 2010
  • Produktionsjahr: 1962
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0039ZELX0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.658 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Harry und Ann Baldwin sind mit dem Auto unterwegs, um ihre Kinder in den Wochenendurlaub zu bringen, als sie hinter sich grelles Licht bemerken. Das Unvorstellbare ist passiert: Durch einen Atomschlag ist Los Angeles ausgelöscht worden, nach und nach werden auch die anderen Städte zerstört. Um der tödlichen radioaktiven Strahlung zu entgehen, flieht die Familie in die Wildnis. Dort stoßen sie auf andere Überlebende und ein Kampf um die verbliebenen Ressourcen beginnt.

VideoMarkt

Der dritte Weltkrieg bricht aus: in Los Angeles schlägt ein Atomsprengkopf ein. Harry, Ann und ihre beiden Kinder haben Glück im Unglück, denn im entscheidenden Moment befinden sie sich am vom Einschlag entfernt liegenden Stadtrand. Um vom Ort des Geschehens weiter weg zu fliehen, versorgen sie sich bei Händler Johnson mit Proviant. Als dieser beim Zahlen auf Bargeld besteht, erzwingen sie einen Teil der Waren von ihm, ohne dafür aufzukommen: Eine Welle bürgerkriegsähnlicher Gewalt setzt ein.

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Schmidl am 1. Mai 2010
Format: DVD
"panik im jahre null" aus dem jahre 1962 schildert die erlebnisse einer familie , welche auf dem weg zu einem angelausflug von einem atombombenangriff überracht wird - daraufhin zuflucht in den bergen sucht , in der hoffnung die sache aussitzen zu können bis die öffentliche ordnung wieder hergestellt ist.
unter der regie von ray milland ( "der mann mit den röntgenaugen" ) - der zugleich eine der hauptrollen übernahm - ist eine low budget perle entstanden die aus der not eine tugend macht. aufgrund begrenzter finanzieller mittel wurden großartige spezialeffekte ausgespart und der hauptaugenmerk auf die menschlichen verhaltensweisen in extremsituationen gelegt.
der streifen zeigt eindrucksvoll wie die zivilisation aus den angeln bricht und zu welch rücksichtslosem verhalten man fähig ist um das eigene überleben zu sichern.
das ganze wird spannend und glaubhaft ohne jegliche längen vermittelt - wobei der streifen in jeder sekunde ein angenehm nostalgisches b - movie flair besitzt.

die bild und tonqualität des silberlings ist - am alter des films gemessen - als sehr gelungen zu bezeichnen , so das "panik im jahre null" für jeden filmesammler , insbesondere bei den b - movie anhängern unter uns , ein begehrtes objekt der begierde darzustellen vermag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zoltan am 17. März 2010
Format: DVD
Mit dieser DVD liefert Ostalgica ein gelungenes Gesamtpaket dieses klassischen Endzeitfilms ab.

Das Cover ist ansprechend gestaltet, hält sich mit dem Layout vom Stil her an das amerikanische Filmplakat. Als Wendecover ist die Rückseite FSK-Flatschen frei.

Das anamorphe Bild hat eine gute Bildschärfe und guten Kontrast, ich würde hier 4 von 5 Punkten vergeben, für das Alter des Ausgangsmaterial absolut zufriedenstellend, auch der Ton ist klar und sauber.

Auch das Bonusmaterial kann sich sehen lassen, neben dem Originaltrailer gibt es drei zeitgemäße Videodokuentationen zu Atombombenversuchen aus den 40ern und 50ern, eine Bildershow mit Plakaten und Aushangfotos, einen umfangreichen Filmkommentar und eine Trailershow zu anderen Ostalgica-Titeln (Die Erfindung des Verderbens, Ikarie, Baron Münchhausen, Malevil und Colossus).

Der Film selbst ist top, Lieghaber klassicher B-Movies und Endzeitfilme kommen hier voll auf ihre Kosten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 28. Juni 2011
Format: DVD
Noch ist alles in Ordnung an diesem Wochenende irgendwann im Sommer 1962.
Harry Baldwin (Ray Milland), seine Frau Ann (Jean Hagen) und die halbwüchsigen Kinder Rick (Frankie Avalon) und Karen (Mary Mitchel) verlassen ihr Haus in Los Angeles und machen sich mit dem Auto und dem Wohnwagen auf in Richtung Berge zu einem Angelausflug.
Die Kinder sind noch etwas verschlafen, aber es scheint ein schöner Tag zu werden.
Bei einem ersten Halt nehmen sie sonderbare Blitze wahr, dann werden diese hellen Blitze immer stärker. An einem Aussichtspunkt nehmen sie wahr, dass Los Angeles von schweren Explosionen erschüttert wird. Über dem riesigen Stadtgebiet steigt ein riesiger Atompilz auf.
Das Leben der Baldwins verändert sich von einer Sekunde auf die andere. Sie sind inmitten einer Katastrophe, haben überlebt - aber jetzt folgt die Postapokalypse wie Verseuchung, Raub, Plünderungen - mit einem Schlag sind Gesetz und Ordnung ausser Kraft gesetzt.
Die Mutter will die neue Situation nicht wahrhaben, doch der Vater ist ein kühl denkender Mensch, der verstandesorientiert die drohenden Gefahren, aber auch die Bedürfnisse der nächsten Zeit schnell erfassen kann.
Er tätigt auf die Schnelle ein paar Hamsterkäufe und versucht sich fernab von den heillos überfüllten Autobahnen, Schnell- und Hauptstraßen viel weiter nach oben in die Berge zu verziehen, bis sich die Verhältnisse in einigen Wochen wieder entspannen. Mit Nahrung, Benzin und Werkzeug eingedeckt verschanzt sich die Familie in einer entlegenen Höhle in den Bergen. Eine Unterkunft, die sie zumindest vor einem radioaktiven Niederschlag besser schützen kann.
Das Radio bringt endlich alle paar Stunden Neuigkeiten von der Katastrophe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Gregson TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. Oktober 2014
Format: DVD
(Spoiler voraus!)
Ray Milland ("Der Mann mit den Röntgenaugen") drehte im Jahr 1962, dem Jahr der Kubakrise und an einem Gipfelpunkt des Kalten Krieges, dieses wirkungsvolle Science-Fiction-Drama um eine Familie, die, gerade auf dem Weg zu einem Angelausflug, aus der Ferne Zeuge wird, wie ein Atompilz über ihrer Heimatstadt Los Angeles aufsteigt. Der dritte Weltkrieg hat begonnen. Und Harry Baldwin (Milland) beschließt, dass seine Familie unter allen Umständen überleben wird... Mit bewundernswerter Logik und Voraussicht, aber auch dem nötigen Quentchen Skrupellosigkeit, bahnt sich der Familienvater mit seiner Frau Ann (Jean Hagen), Tochter Karen (Mary Mitchel) und Sohn Rick (Frankie Avalon) seinen Weg durch das allmählich anwachsende Chaos. Schließlich finden sie Unterschlupf in einer Höhle...
"Panic In Year Zero!" hält sich nicht lange mit einer Exposition auf (die Familie wird man im Fortlauf der Handlung näher kennenlernen), der Film ist erst wenige Minuten alt, da werden die Baldwins Zeugen des Unvorstellbaren: Auf Los Angeles fällt die Bombe und aus dem Radio erfahren sie später, dass auch andere Großstädte in den USA und Europa angegriffen wurden.
Der Film spricht dabei stets nur vom "Feind", der Aggressor wird nicht beim Namen benannt. Doch es ist wohl eindeutig, warum eine solche Geschichte in dieser Zeit, an einem Höhepunkt der langen Konfrontation zweier Atommächte, entstand: Die Angst vor den Anderen, dem Ostblock bzw. der Sowjetunion.
Wenngleich es sich auch (etwas nachrangig) um einen Katastrophenfilm handelt, werden keine Bilder von Verwüstungen, verkohlten Städten oder gar Leichenbergen präsentiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Suche nach einem Sci-Fi Film... 1 17.05.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen