Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Panasonic HC-X909EG-K Full-HD Camcorder (8,8 cm (3,4 Zoll) Display, 12-fach opt. Zoom, 3MOS System Pro, Leica Objektiv, 29,8mm Weitwinkel, 3D-Option) schwarz

von Panasonic
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)



Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • 12-fach optisches, 23-fach intelligentes Zoom
  • Leica Dicomar Objektiv (F1,5) mit 29,8 mm Weitwinkel
  • 8,8 cm (3,4 Zoll) Touchscreen-LCD mit 1.150.000 Pixeln
  • 3MOS System Pro, 3D-Option, Hybrid OIS+ mit Aktiv-Modus
  • Lieferumfang: Panasonic HC-X909EG-K


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 6,7 x 7,2 cm ; 426 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 3 Kg
  • Batterien 2 Lithium ion Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: HC-X909EG-K
  • ASIN: B0072A2G44
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 27. Januar 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.967 in Kamera & Foto (Siehe Top 100 in Kamera & Foto)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Panasonic HC-X909EG-K Full-HD Camcorder

3MOS System Pro: die Evolution der Bildqualität

3MOS System Pro für allerhöchste Bildqualität
Mit dem Ziel, eine noch höhere Bildqualität zu erzielen, hat Panasonic sein einzigartiges 3MOS System Pro aus Leica Dicomar Objektiv, Advanced 3MOS Sensor und Crystal Engine Pro II entwickelt.

- Lichtstarkes F1.5 Leica Dicomar Objektiv mit 29,8 mm Weitwinkel

Den Grundstein zur wegweisenden Bildqualität legt das lichtstarke F1.5 Leica Dicomar Objektiv mit außergewöhnlicher Rand-zu-Rand-Schärfe. Seine Nano- Oberflächenvergütung mit extrem niedrigem Brechungsindex reduziert Streulichter drastisch und sorgt selbst in dunklen Umgebungen für knackig-klare Aufnahmen ohne Geisterbilder. Bei Aufnahmen in beengten Räumen, aber auch bei Selbstportraits und Landschaftsaufnahmen zahlt sich sein 29,8 mm Weitwinkel1 aus. So passt auch bei geringem Abstand das Wunschmotiv plus Umgebung ins Bild. Die Nähe zum Motiv hat zudem einen positiven Effekt auf eine klare, deutliche Tonaufnahme. Mit der optionalen Vorsatzlinse VW-W4907 sind sogar 22,4 mm Weitwinkelaufnahmen möglich.

- Advanced 3MOS Sensor

Die jüngste Bildsensor-Generation, der Advanced 3MOS Sensor, separiert das einfallende Licht in die Primärfarben Rot, Grün und Blau und verarbeitet jedes Farbsignal einzeln. Mit seiner Pixel Shift Technologie erzeugt er Bildinformationen, die der vierfachen Full HD-Auflösung entsprechen. Hierfür wird der grüne MOS Sensor um exakt einen halben Pixel vertikal und horizontal gegen den blauen und roten MOS Sensor verschoben. Dies geschieht mit absoluter Präzision in einer Größenordnung von unter einem Mikrometer.

Intelligentes 23x Zoom

Trotz ihrer Kompaktheit ermöglichen die Camcorder der X-Serie formatfüllende Tele- Fotoaufnahmen mit beeindruckender Schärfe und Knackigkeit. Ihr intelligentes 23x Zoom nutzt die „Super Resolution“-Technologie des Crystal Engine Pro Bildprozessors und nimmt auch deutlich jenseits des 12x optischen Zooms Einzelbilder mit HDtypischer Bildqualität auf.

1080/50p Aufnahmen (Full HD 1920 x 1080 Pixel)

Die 3MOS High End-Camcorder nehmen im progressiven Modus 50 Vollbilder (50p) bei einer Bitrate von 28 Mbps auf. Für sichtbar mehr Bildqualität beinhaltet jedes Vollbild rund doppelt so viele Bildinformationen wie eine 1080i (interlaced) Aufnahme. Auch schnell bewegte Motive wie etwa beim Sport zeichnen die Camcorder mit flüssigen Bewegungen ohne Nachzieheffekte oder Bildflackern auf. Die Progressive-Aufnahme entspricht in vollem Umfang dem neuen AVCHD Progressive Standard.

Hybrid OIS+ Bildstabilisierung mit Aktiv-Modus

Ob Weitwinkel-Aufnahme, Zoomfahrt, Close-up oder Filmen beim Gehen – das Bildstabilisierungssystem Hybrid OIS+ ist die sichere Bank für unverwackelte Freihand-Aufnahmen. Es kombiniert die optische und die elektronische Stabilisierung und korrigiert auf fünf Achsen ungewollte Bewegungen. Der Videofilmer kann damit praktisch in jeder Aufnahmesituation klare Bilder aufnehmen. Die Hybrid-Korrektur, die bei den Vorgänger-Camcordern nur bei Tele-Fotoaufnahmen zur Verfügung stand, greift jetzt auch bei Weitwinkel-Aufnahmen. Damit sind über den gesamten Zoombereich klare Aufnahmen in hoher Qualität möglich. Zusätzlich verfügt der optische Bildstabilisator OIS über einen Aktivmodus. Als rein optisches System erhält es beim Ausgleich von Verwacklungen die vom Objektiv erzielte Bildqualität.

Full HD 3D-Videos: aufnehmen, wiedergeben, editieren

Mit der optionalen 3D-Vorsatzlinse VW-CLT2 kann die neue Panasonic X-Serie Full HD 3D-Aufnahmen mit dem MVC (Multiview Video Coding)-Aufnahmesystem des ACVHD 3D-Formats aufzeichnen. Der Camcorder nimmt dabei mit der Stereo-Optik nach dem Frame Sequential-Verfahren zwei Full HD-Bilder aus unterschiedlicher Perspektive auf. Die VW-CLT2 ist nicht nur kompakter als die Vorsatzlinse der Vorjahresmodelle, sondern mit F2.0 statt F3.2 auch deutlich lichtstärker. Mehr Aufnahmespielraum beim 3D-Dreh verleiht das neue digitale 1,5x Zoom. Sogar Zeitrafferaufnahmen in 3D sind mit den Camcordern der X-Serie möglich.

Beim HC-X909 lässt sich die 3D-Aufnahmen ohne externen Monitor oder Spezialbrille direkt im Camcorder sichten. Hierfür sind die beiden Modelle mit 3D Touchscreen-LCDs ausgestattet. Mit Hilfe einer Parallax Barriere entsteht für den Betrachter ein 3D-Effekt. Das LCD-Display kann natürlich zwischen 2D- und 3DDarstellungen umgeschaltet werden.

Über den HD Writer AE 4.1, der zum Lieferumfang der Panasonic X-Serie gehört, können Anwender unter Windows OS ihre 3D-Aufnahmen so einfach editieren wie herkömmliche 2D Videos. Szenenübergänge lassen sich effektvoll gestalten und Titel mit 3D-Effekt einfügen. Sogar der Grad des 3D-Effektes (visuelle Disparität) ist über einen Regler einstellbar. Sofern das nutzereigene Computersystem für NVIDIA 3D Vision ausgelegt ist, können die 3D-Aufnahmen bereits während des Editierens in Augenschein genommen werden.

2D–3D Konvertierung

Auch ohne optionale Vorsatzlinse und 3D-Dreh bringt die Panasonic X-Serie Videoaufnahmen mit sehenswertem 3D-Effekt ins Wohnzimmer. Wird der Camcorder über ein HDMI-Kabel mit einem 3D-fähigen TV-Gerät verbunden, nutzt die 2D-3D Konvertierung die Rechenleistung des Bildprozessors, um konventionelle Aufnahmen in dreidimensionale Bilder umzurechnen.

Manueller Einstellring und Farbsucher (HC-X909)

Über den manuellen Einstellring können Videofilmer Fokus, Zoom, Belichtung, Verschlusszeit und Weißabgleich mit den Fingerspitzen fein und präzise einstellen.

Diese intuitive „Handarbeit“ ist nicht nur komfortabel und benutzerfreundlicher als eine aufwendige Menüsteuerung, sie gibt dem Videofilmer auch den nötigen kreativen Freiraum für außergewöhnlich ausdrucksstarke Aufnahmen.

Ist der Weißabgleich manuell korrekt eingestellt und stimmt die Scharfstellung von Hand? Über den integrierten Farbsucher erhalten ambitionierte Filmer Gewissheit, wenn z.B. greller Sonnenschein die Sichtkontrolle über den Touchscreen erschwert.

Intelligente Automatik (iA) mit Gesichtserfassung

Die intelligente Automatik (iA) wählt automatisch die Aufnahmeeinstellung aus, die am besten zu den Aufnahmebedingungen passt. Zur iA gehören folgende Funktionen: die Gesichtserfassung, der neue Hybrid OIS+, das AF/AE-Tracking, die intelligente Szenenmodusauswahl, die Gesichtserkennung und die intelligente Kontrastkontrolle. Die Gesichtserfassung ist besonders dann hilfreich, wenn innerhalb einer Gruppe eine Person stets in bestmöglicher Bildqualität gefilmt werden soll – wie etwa die Braut am schönsten Tag ihres Lebens. Fokus und Belichtung werden automatisch für das erkannte Gesicht optimiert – auch wenn sich die Person innerhalb des Bildes bewegt. Bis zu sechs Personen sind für die Gesichtserfassung registrierbar.

5.1 Kanal-Surroundsound

Als einziger Hersteller bietet Panasonic ein 5.1 Kanal-Surroundsoundsystem mit fünf integrierten Mikrofonen. Bei der Wiedergabe über ein 5.1 Kanal-Heimkinosystem fühlen sich die Betrachter so akustisch mitten ins Geschehen versetzt. Die neuen 3MOS Camcorder verfügen darüber hinaus über eine Zoom Mic-Funktion und einen Fokus- Modus. Bei Aufnahmen am Meer oder in windigen Höhen sorgt außerdem die Windgeräuschunterdrückung für klar verständliche Stimmen.

8,8 cm 3D Touchscreen-LCD für Bildkontrolle und Bedienung (HC-X909)

Das 8,8 cm Touchscreen-LCD mit 1.150.000 Bildpunkten erleichtert nicht nur die Sichtkontrolle der Aufnahmen in 2D und 3D, sondern auch die Bedienung. Neben dem bewährten Zoom mit variabler Geschwindigkeit erlaubt das neue Touch-Zoom eine gleichmäßig langsame Annäherung an das Motiv. Hierfür berührt der Videofilmer einfach eine Anzeige auf dem LCD. Der Touch-Shutter hilft bei der Aufnahme gelungener Fotos. Berührt der Anwender ein Motivdetail auf dem LCD, fokussiert der Touch-Shutter darauf und löst aus. Zudem lassen sich die Thumbnail-Seiten einfach mit einem Fingerstreich umblättern.

Advanced Highlight Playback

Die „Advanced Highlight Playback“ Funktion ist speziell für Videofilmer gemacht, die es kaum erwarten können, ihre besten Aufnahmen anzusehen. Mit ihrem I.I.S. (Intelligent Index System) erkennt sie Zooms, Schwenks, Szenenwechsel, Gesichter u.a. als Highlights. Anwender können diese automatische Auswahl manuell ergänzen. Das Advanced Highlight Playback gibt die Szenen dann in einem zuvor eingestellten Zeitintervall wieder. Für die Gestaltung bietet die Funktion sieben Effekte an.

Das „Face Highlight Playback“ durchsucht die Aufnahmen außerdem auf Gesichter, die in der Gesichtserfassung registriert sind, und gibt aus längeren Szenen entsprechende Ausschnitte wieder.

HD Writer AE 4.1 für Windows OS

Der HD Writer AE 4.1 mit Smart Wizzard startet automatisch, sobald der Camcorder an den USB-Eingang eines PCs angeschlossen wird. Das Onscreen-Menü führt auch ungeübte Anwender schnell und sicher durch den Datentransfer zum PC und zur gewünschten Blu-ray Disc oder DVD. Anwender können mit der Editiersoftware aber auch von Hand ausgesuchte Videos auf den PC übertragen. HD Writer AE 4.1 merkt sich, welche Sequenzen bereits überspielt wurden. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn die Originalaufnahmen auf der Speicherkarte verbleiben und sich so über einen längeren Zeitraum zahlreiche Clips angesammelt haben. Beim Kopieren von Aufnahmen auf DVD stehen sowohl das Full HD AVCHD- als auch das DVD Video- Format zur Wahl. AVCHD empfiehlt sich für Wiedergaben über Blu-ray Disc Player/Recorder und das standardaufgelöste DVD-Video-Format für die Wiedergabe über DVD Player. Für eine Bearbeitung mit iMovie und ähnlichen Applikation können Bilddaten natürlich auch zum Mac kopiert werden.

Die Videoretusche ist ein neues Feature des HD Writer AE 4.1. Text, Grafiken oder Stempel geben den Aufnahmen eine persönliche Note.

Ebenfalls neu ist die Kurzfilmfunktion, die Fotos in Kurzfilme verwandelt. Nachdem man Fotos, Thema und Hintergrundmusik ausgewählt hat, schreibt der HD Writer AE 4.1 selbständig einen Kurzfilm daraus. Das Resultat kann in HD Qualität auf Disc geschrieben oder bequem auf YouTube oder Facebook hochgeladen werden.

Produktbeschreibungen

HC-X909EG-K - Camcorder - 3D

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
58 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Camcorder 14. April 2012
Farbe:schwarz
Da ich vorher eine Sony HDR-UX19e besaß und diese schon einige Jahre auf dem Buckel hatte, entschloss ich mich dazu, mir einen neuen Camcorder zu besorgen. Durch diverse Tests und Rezensionen überzeugt entschied ich mich schließlich für die Panasonic HC-X909EG-K und habe das Gerät seitdem ausgiebig getestet.

Verarbeitung allgemein:

Auch wenn es ein Plastik Gehäuse ist, so ist es gut und wertig verarbeitet. Die Kamera liegt gut in der Hand und verfügt über eine etwas angerauhte Oberfläche. Es wackelt nichts, auch der Zubehörschuh sitzt fest in seiner Halterung. Das Display ist hochwertig und reagiert prompt auf jede Berührung. Überhaupt, die Auflösung des Displays ist wirklich gut und gibt das was man aufnimmt, auch hochwertig wieder. Gleiches gilt für den Sucher, wobei ich sagen muss, das für meine Augen das gucken durch den Sucher einfach etwas anstrengend ist; ich weiß nicht ob man da etwas dran verbessern könnte oder ob es einfach auf Grund des doch recht kleinen Bildes so ist. Die Menüs sind übersichtlich und die Bedienung ist sehr einfach und komfortabel. Man muss sich nicht wie bei einigen anderen Kameras durch mehrere Untermenüs bewegen um das zu finden, was man sucht.

Was mir hier allerdings auffiel, war das die Kamera wurde nach guten 2 Stunden Dauerbetrieb in der Filmaufnahme schon merklich über die Handtemperatur hinaus warm wurde.

Bildqualität:

Die Kamera liefert außergewöhnlich scharfe und klare Bilder, besser ginge das wohl nur bei Geräten in höheren Preisklassen. Von Haus aus scheinen die meistern Kameras erstmal etwas weniger farbreich ans Werk zu gehen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
59 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ...verschlimmbessert 14. Mai 2012
Farbe:schwarz
In den letzten Jahren habe ich immer die aktuellen Top-Modelle der Consumerklasse von Panasonic verwendet. Dazu gehörten die SD300, SD707, SD909 und jetzt die X909.
Bei den vergangenen Modellen hat mich immer begeistert, dass man den für die Klasse "fast" perfekten Camcorder immer noch verbessern konnte. So kam bei der SD707 der 50Hz Progressive Mode, dass 35mm "Weitwinkel", der hybride Stabilisator sowie die Peaking Funktion dazu, meiner Meinung nach der Meilenstein der Generationen, da der 50p Mode im Postprocessing tatsächlich auch für die spätere Ausgabe auf Bluray (24p oder 50i) sichtbare Verbesserungen bot. Ich vermute hier aber eher einen Zusammenhand in der gesteigerten Bitrate, die nicht unbedingt durch die höhere Anzahl von Vollbildern aufgebraucht wird.
Bei der SD909 wurde das LowLight Verhalten etwas verbessert, die Displayauflösung wurde verdoppelt. Tatsächlich konnte die Auflösung des Kamerateils nochmals minimal aber dennoch sichtbar gesteigert werden.

Bei der X909 nun würde ich nach wie vor behaupten, dass die Kamera richtig eingesetzt in der Klasse nach wie vor die beste Bildqualität liefern kann. Wenn man ein Objektiv mit guter Qualität erwischt erzielt man bei jetzt ca. 30mm Weitwinkel immer noch eine sehr hohe Schärfe bis in die Ecken... wenn!
Die Auflösung ist subjektiv erneut gestiegen, kleine Blätter in Hecken wirken bei einstellungstechnisch gleichen Aufnahmen nochmals etwas detailierter. Das Rauschverhalten bei LowLight würde ich als nahezu identisch bezeichnen, lediglich das Chromarauschen ist etwas geringer.
Bei der Luminanz kann ich keinen Unterschied feststellen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 2D Modus genial, 3D besser nicht... 15. April 2012
Von VB TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Farbe:silber|Verifizierter Kauf
Seit ungefähr etwas über einem Jahr bin ich was Camcorder angeht auf der 3D Welle angekommen, und habe nach JVC und SONY, sowie den ersten Versuchen von Panasonic mit der ERSTEN Vorsatzlinse nun fast alles durch und bin bei der SONY TD10 sowie dem aktuellen Flagschiff von Panasonic der Z10000, hängen geblieben. Leider erfüllt die SONY TD10 nicht ganz meine Erwartungen im 2D Bereich, und die Z10000 ist extrem gross und nicht gerade "handgepäcktauglich"...

Daher fand ich den Versuch reizvoll es mit der neuen 900er Serie mit dem NEUEN Vorsatz zu versuchen, da dieser nun nicht mehr blos side-by-side filmt und die 4 schwarzen Ränder der ersten Linse abgeschafft wurden. Und das Panasonic bildmäßig im 2D Bereich spitze ist, weiß ich noch von meiner HS700.

Was das Filmen mit der X909 im 2D Bereich angeht, so wurde ich nicht enttäuscht. Im Gegensatz zur 700er hat man tatsächlich noch eine Schippe drauf legen können, besonders was den Lowlichtbereich angeht. Dafür bekäme die Kamera von mir sogar 5 Sterne. Leider hat man aus meiner Sicht bei der Verarbeitung gespart und das Gehäuse fühlt sich wie ein 200 Euro Model an. Auch sind einige Verschlussklappen eher wie Kinderspielzeug geraten - schade, dass dürfte in dieser Preisklasse nicht sein. Daher 1 Punkt Abzug.

Was nun die neue 3D Fähigkeit angeht, so hat es mir echt die Schuhe ausgezogen, aber im negativen Sinne. Da zum Zeitpunkt des Kaufs, hier die Linse nicht angeboten wurde, habe ich sie separat bestellt, und nach drei Tagen wieder weiterverkauft...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen bewertung von panasonic hc-x909
ein wunderbare Kamera, sehr gute aufnahmem,sehr zufrieden!diese Kamera würde ich wieder kaufen,sie ist eigentlich die beste
in ihrer klasse bevor die cameras... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von dieter vierig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bester Camcorder für ambitionierte Filmer
Ich mache es kurz, weil eigentlich schon alles gesagt wurde: Die HC-X909 gehört zu den momentan besten Consumer-Cams überhaupt, das haben zahlreiche Testergebnisse und... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Nick135 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Camcorder
Da ich schon seit vielen Jahren mit einem digitalen Camcorder NV- DA1 von Panasonic filme und ich nun bei Verwanden das Filmen in HD-Qualität kennengelernt habe, hatte ich den... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Dieter Fischer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fast perfekt.
Panasonic hat fast alles richtig gemacht. Der Stabilizer ist fast so gut wie Sony's Balanced Steady Shot, die Bildqualität aber sichtbar besser. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Gerster Amp Mayer Gbr veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Technik hui, Verarbeitung pfui - grauenhafte Akku-Politik
Diese Rezension bezieht sich auf die aus meiner Sicht im höchsten Maße kundenunfreundliche Politik der Hersteller (und damit meine ich nicht bloß Panasonic,... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Bergfuchs veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Behalten oder nicht?
Habe mir nun die Pana. HCX 909 gekauft.
Da ich nicht immer im Gebirge meine Vollformat Kamera mitschleppen wollte hatte ich mir ne kleine gekauft.
Eine Pana. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von N. Wegener veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Super Camcorder
Ein Gerät das gut in der Hand liegt und nicht zu schwer ist. Meine vorherigen Camcorder waren auch alle von Panasonic vor allem wegen der 3CCD Technik die das Bild einfach... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Riemann.Dirk veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen guter Camcorder
Das Gerät ist noch sehr handlich und hat viele nützliche Features.
einzig schade ist dass es nur einen Kartenslot gibt.
Aber sonst ist alles TOP
Vor 15 Monaten von Simon Peulen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top Gerät
Ich hatte schon länger ein Auge auf dieses Gerät geworfen. Bisher benutzte ich eine HDC-SD 66. Diese hat leider keinen Microeingang. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Hans veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein Camcorder für gehobene Ansprüche
dieser Camcorder erfüllt alle meine Wünsche in Qualität und Bedienbarkeit, die ich erwartet
habe. Sehr empfehlendswert. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Günter Klein veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden