Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Panasonic ES-RT31 Trocken-Nass Akku Rasierer mit 3-fach Scherkopf

von Panasonic

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • 10.000 Schwingungen /Min.
  • Schermesser aus hypoallergenem Edelstahl
  • Kabellos Dank Akku-Betrieb
  • LED Kontrollleuchte
  • Trocken und nass anwendbar


Hinweise und Aktionen


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Nass/Trocken Rasierer
3fach -Scherkopf
1 Stunde Ladezeit
Ni-MH Akku
Ladeaufforderungsanzeige
Ladekontrollanzeige
10.000 Schwingungen/Minute
Mit Wasser und Flüssigseife einfach und hygienisch zu reinigen
Gerät komplett wasserdicht
inkl. Bürste und Softcase

Produktbeschreibungen

Panasonic ES-RT31-S503 - Rasierer - Blue/Silver

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 100 x 100 x 100 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 998 g
  • Modellnummer: ES-RT31-S503
  • ASIN: B003HKPMIA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 3. Juni 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (131 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.308 in Drogerie & Körperpflege (Siehe Top 100 in Drogerie & Körperpflege)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

131 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nakkele auf 1. Januar 2011
Verifizierter Kauf
Als jahrelanger Nutzer von preislich "mittelklassigen" Philips-Rasierern mit drei runden Scherköpfen wollte ich nun etwas Anderes probieren und war mehr als angenehm überrascht.

Der Panasonic ES-RT31 Trocken-Nass Akku Rasierer mit 3-fach Scherkopf ist (im "Trocken"-Modus) äußerst gründlich und extrem hautfreundlich. Das Teil liegt gut in der Hand, die Wasserfestigkeit beruhigt einen sehr, wenn man sich nebenbei in der Wanne mal schnell rasiert. Das Gerät ist im Vergleich zu meinen vorherigen Rasierern sehr leise, der Akku nach einer Stunde Ladezeit sehr ausdauernd, die vom Hersteller angegebene Laufzeit von ca. 2 Wochen bei einer Rasur pro Tag kommt in etwa hin.
Nachteil wie bei den meisten modernen Akku-Rasierern: Es ist nur reiner Akkubetrieb möglich, d.h. kein Netzbetrieb. Allerdings wird man durch das Blinken einer LED rechtzeitig darauf aufmerksam gemacht, dass sich die Kapazität dem Ende zuneigt; dann sind noch ein bis zwei Rasuren möglich. Diese Warnung funktioniert allerdings nach etwa eineinhalbjährigem Betrieb nur noch sporadisch, was wirklich ob der sonstigen guten Leistungen des Apparats ärgerlich ist (siehe meine Ergänzungen weiter unten...). Falls man doch das Laden einmal vergessen hat (Dauer: ca. 1 Stunde), gibt es einen Schnelllade-Modus, bei dem das Gerät nach 5 Minuten an der Dose für eine Nutzung einsatzbereit ist.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
125 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PaiRai auf 28. Mai 2011
Verifizierter Kauf
Wie bei so ziemlich allen Elektronikartikeln die ich mir zulege habe ich auch bei elektrischen Rasierern bis 80,- Euro einiges an Recherche durchgeführt. (Nicht nur amazon!)
Da ich mich seit jeher nass rasierte, aber ein rasierfauler Mensch bin das ganze Theater mit dem Schaum und Waschbecken putzen und teure Ersatzklingen kaufen und und und hasst, war ich erst etwas skeptisch bei Produkten von Philips mit dem 3 Kreisklingensystem. Ich lasse mir gerne die Koteletten stehen und entschied mich daher für ein klassischeres Klingendesign. Gerade und schnörkellos, da mir diese im Dreieck angeordneten Klingen für Präsisionsarbeiten eher ungeeignet erschienen, für große Flächen okay, sonst nicht, denn die ausklappbaren Langhaarschneider sind auch keine voll ausgewachsenen Geräte, sondern nur Extras.
Der Panasonic ist mir auf mehreren Seiten durch gutes Abschneiden bei Experten- und Kundentests aufgefallen. Im Gegensatz zu fast preislich gleichen Rasierern von Panasonic (auch etwas teureren) hatte dieser hier die Nase deutlich vorne. Also wurde er bestellt, und es wurde sich auf die Lieferung gefreut.
Yaay. Nach dem Wochenende war er da, für einen ersten Test extra 2 Tage Stoppeln stehen lassen. Nach einer Stunde Ladezeit war der Akku voll, das Gerät erwärmt sich deutlich über Zimmertemperatur wenn es am Netz hängt, wird aber nicht heiß, dass man es nicht anfassen kann. Der Einschaltschiebeknopf ist geschickt: ein Kleiner "Knopf" wird automatisch beim drauflangen heruntergedrückt und man kann den Schalter schieben. Also unmöglich, dass er mal im Kulturbeutel angeht. (Übrigens wird ein passender schwarzer Stoffbeutel mit Zugband mitgeliefert. Besser als nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HM auf 29. Dezember 2010
Verifizierter Kauf
Hatte zuvor Rasierer der Marke Braun und Remington und war mit dem Preis/Leistungsverhältnis nicht zufrieden. Bin dann auf den ES-RF31 bzw. ES-RT31 gestoßen und habe mich dann entschieden, den Günstigeren zu testen (Das Bessere muß nicht immer der Feind des Guten sein). Nach den ersten Wochen bin ich mit dem Rasierer ES-RT31 sehr zufrieden und kann ihn nur empfehlen. Er ist angenehm leise, die Rasur ungewohnt glatt. Ungewohnt ist auch, dass der Rasierer nur mit Akku betrieben werden kann (offensichtlich ein Kompromiss, weil er auch für Nassrasuren verwendet werden kann). Der Rasierer scheint aber auch gegen Akkuende noch stark genug. Etwas dürftig ist die Akkuladeanzeige, aber es soll schlimmeres geben. Auch die Reinigung des Rasierers finde ich einfach & sinnvoll(mit Seife und nicht dem ganzen Firlefanz mit Reinigungskartuschen, usw.). Auch nicht unwichtig: die Ersatzfolie bzw. Scherköpfe sind nicht so teuer wie bei vergleichbaren Rasierern.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Viator auf 25. Januar 2012
Ich habe mich für den Panasonic ES-RT31 entschieden, da ich einen Rasierer mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis wollte. Vor dem Kauf (hier über Amazon) habe ich mir auch im Elektromarkt u.a. den Braun Series 3 angesehen. Dessen Scherkopf wirkte wenig stabil und auch die Verkäuferin vor Ort hat mir eher davon abgeraten und mir stattdessen die teureren Braun Modelle empfohlen (eh klar). Meiner Erfahrung nach lassen aber bei den meisten Rasierern die Akkus bei (fast) täglicher Nutzung nach ca. 1 Jahr bereits stark nach. Und Austauschscherfolien kosten bei vielen Herstellern so viel, dass man sich um dasselbe Geld fast schon einen neuen Rasierer einer günstigeren Marke kaufen kann (inkl. neuem Akku...). Aus dem Grund sehe ich keinen guten Grund mir einen Rasierer um ca. 200 EUR zu kaufen. Somit entschied ich ein Modell der Marke Panasonic zu probieren, von der ich was Kameras betrifft sehr angetan bin.

Nachdem ich das Gerät nun ca. seit einem halben Jahr verwende, kann ich mal meine Eindrücke in dieser Rezension veröffentlichen.

Positives:
Der Panasonic ES-RT31 ist kompakt und robust gebaut, und er liegt dank Form und Materialien auch gut in der Hand. Außerdem (auch wenn das nicht so wichtig sein mag): das Design sieht auch ganz gut aus, wie ich finde.
Die Akkuleistung ist sehr gut. Ich finde auch die Akku-Warnanzeige, wenn der Strom knapp wird, völlig ausreichend. Denn auch dann ist noch genug Energie für (zumindest) eine ordentliche Rasur übrig. Ich wäre hier auch kein Fan von übertriebenen LCD-Displays mit Prozent-Angaben der Restladung o.ä. - ein Rasierer braucht kein Smartphone zu sein (und schließlich brauchen umfangreichere Anzeigen ja auch unnötig Strom).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen