4 gebraucht ab EUR 149,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Panasonic DMC-TZ7EG-S Digitalkamera (10 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 7,6 cm Display, Bildstabilisator) silber

von Panasonic

Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 gebraucht ab EUR 149,00
silber
  • 12x optischer Zoom KB 25-300mm
  • Leica DC Vario-Elmar 25 mm Weitwinkel Objektiv
  • 460.000 Pixel hochauflösendes 7,6 cm LC-Display
  • Brillante HD Videoaufnahme in AVCHD mit Stereoton und Zoom
  • Intelligente Automatik für Foto- und Videoaufnahmen

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Hinweise und Aktionen

Farbe: silber
  • Sie suchen Informationen rund um das Thema Kompaktkameras? In unserem Ratgeber finden Sie nützliche Informationen rund um digitale Kompaktkameras.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website.
    Wie Sie bis zu 30 Tage nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 10 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


  • Geschenk gesucht? Amazon.de Gutscheine: Einfach millionenfache Auswahl schenken. Mit Ihrem Foto oder Amazon Motiv. Per E-Mail, zum Ausdrucken, per Post. Mehr dazu.


Produktinformation

Farbe: silber
  • Größe und/oder Gewicht: 3,3 x 10,3 x 6 cm ; 209 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 921 g
  • Modellnummer: 5025232504510
  • ASIN: B001RHCHGA
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. Mai 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (194 Kundenrezensionen)

Auszeichnungen

Farbe: silber
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe: silber

Panasonic DMC-TZ7 10,1 MP Superzoom Digitalkamera

Kleinste Hybrid-Kamera mit AVCHD Lite, Leica 12x-Zoom und 25mm-Weitwinkel – Lumix DMC-TZ7

Mit einer bislang einzigartigen Kombination von Foto- und Video-Features eröffnet die TZ7 neuartige Möglichkeiten.

Klein, leistungsstark und vielseitig: Lumix DMC-TZ7 für Fotos und Videos in HD-Qualität

Dank Leica-DC-Superweitwinkelzoom von 25-300 mm (12-fach-Zoom) und eines deutlich verbesserten Videomodus (Aufzeichnung im AVHCD-Lite-Format, spezielle Aufnahmetaste, Dolby-Digital-Stereoton, gemeinsames Abspielen von Fotos und Videos innerhalb des Diaschau-Modus) ist die DMC-TZ7 die weltweit kleinste und zoom-/leistungsstärkste "Hybridkamera".

Mit der Lumix DMC-TZ7 stellt Panasonic eine äußerst kompakte 10-Megapixel-Kamera mit neuartigem „Hybrid“-Konzept vor. Sie vereint die Funktionen einer ambitionierten Superzoom-Kamera mit aktuellster HD-Video-Technologie auf kleinstem Raum. Trotz ihrer erweiterten Funktionsvielfalt ist die TZ7 kleiner als frühere Modelle der TZ-Serie.

In der TZ7 mit effektiv zehn Megapixel Auflösung bietet das neue LEICA DC Vario-Elmar 3,3-4,9/25-300mm jetzt eine auf 25mm-Super-Weitwinkel verkürzte Anfangsbrennweite und ein 12x-Zoom statt bislang 10x. Dies macht die kleinere und leichtere TZ7 zu einem noch vielseitigeren fotografischen Werkzeug für alle Fälle. Als erste Kamera zeichnet die TZ7 Videos im aktuellen AVCHD Lite-Video-Modus (720p) auf. Damit sind fast doppelt so lange Video-Aufnahmen in HD-Qualität möglich wie bislang mit dem Motion-JPEG-Format. Wegen seiner geringeren Datenmengen beansprucht AVCHD Lite weniger Platz auf der Speicherkarte, so dass reichlich Platz für Fotos und Video vorhanden ist. Für bessere Tonqualität sorgen der Dolby Digital Stereo Creator und das Stereo-Mikrofon oben auf der Kamera. Die extra Aufnahmetaste für Video macht die TZ7 zu einer echten Hybrid-Kamera, die in jedem Modus einfach und komfortabel zu bedienen ist.

Im Intelligenten Automatik (iA)-Modus wird automatisch das optimale der fünf wichtigsten Motivprogramme für die jeweilige Szene gewählt. Neu bei der TZ7 ist eine Gesichtsidentifizierung (Face Recognition), die einmal gespeicherte Gesichter wieder erkennt. Mit der integrierten Subjekterkennung (AF-Tracking) kann die Kamera zudem einmal festgelegte Motive verfolgen und so im Fokus halten. Kombiniert mit den etablierten und neuen wichtigen LUMIX-Technologien, optischer Bildstabilisator (OIS), Bewegungserkennung (Intelligent ISO), Gesichtserkennung (Face Detection) mit digitaler Rotaugen-Korrektur sowie Motiverkennung und Kontrastausgleich (Intelligente Belichtung) garantiert die TZ7 jedem Nutzer unkompliziert Bilder in herausragender Qualität. Einige dieser Funktionen stehen in der TZ7 sogar im Video-Modus zur Verfügung. Der große und mit 460.000 Bildpunkten überdurchschnittlich hochauflösende 7,6cm-(3,0 Zoll)-LCD-Monitor bleibt dank automatischer Helligkeitsregelung selbst unter ungünstigen Umständen immer gut erkennbar.

Auch bei Aufnahme und Wiedergabe von Fotos und Videos geht die TZ7 neue Wege. So kann im Gegensatz zu der bisher oftmals getrennten Handhabung mit einem Druck auf die separate Videotaste übergangslos von der Fotoaufnahme in die AVCHD-Aufnahme gewechselt werden. Außerdem lassen sich Fotos und Videos in einer Diashow zusammenfassen und als HD-Gesamtwerk präsentieren.
Fotos und Videos in AVCHD Lite lassen sich auf verschiedene Art in HD-Qualität genießen. Bei höherwertigen Panasonic VIERA TV-Geräten braucht die Speicherkarte nur in das SDHC/SD-Kartenlaufwerk gesteckt zu werden, und die Vorführung kann beginnen. An alle anderen HDTV Geräte kann die TZ7 direkt über ein optionales mini-HDMI-Kabel an den HDMI-Eingang angeschlossen werden. Schließlich kann die Bildwiedergabe auch durch Einschieben der Speicherkarte in einen Panasonic DIGA Blu-Ray Player erfolgen.

4 Farbvarianten: Schwarz, Silber, Rot, Chocolate


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

489 von 499 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AmHoZo am 12. August 2009
Farbe: tiefschwarz
Ich hatte vorher eine Canon Ixus 400. Meine Hobbyfilme hatte ich bisher mit einer miniDV Canon MV20 aufgenommen.

Eigentlich war ein Umstieg nicht noetig gewesen. Aber gereizt hat mich ein Geraet fuer beide Anwendungen zu haben. So habe ich mir dann die TZ7 gegoennt.

Kurz moechte ich auf das Resultat eingehen und versuchen, nicht alles zu wiederholen, was andere bereits kommentiert haben:

- Fotos bei wenig Licht (Innenaufnahmen z.B. zu Hause oder Partybeleuchtung) sind ok, aber nicht unbedingt die Staerke der Kamera. Die Fotos sind aber unter diesen Bedingungen mindestens genauso gut wie bei der Ixus 400.

- BEEINDRUCKEND sind die Weitwinkeleigenschaften (25mm). Idealer Weitwinkel fuer Aufnahmen in den eigenen vier Waenden.

- Ebenso positiv der Zoombereich 300mm! Stativ ist empfehlenswert. (Die TZ7 ist immer noch eine der wenigen Modelle auf dem Markt, die auch fuer Filmaufnahmen einen 12-fach OPTISCHEN Zoom hat!)

- Filmen kann man im altbewaehrten Movie-jpg-Modus (kompatibel mit allem) oder mit dem AVCHD-lite, welches bessere Tonaufnahmen bietet und wesentlich weniger Speicherplatz belegt.

AVCHD laesst sich sehr gut auch mit MAC importieren und weiterbearbeiten. Die Filmaufnahmen sind qualitativ weit besser, als mit der alten MV20 (miniDV). Das Format (MTS) eignet sich auch zum langfrisstigen sichern.

In manchen Foren ist von Rucklern etc. die Rede. Kann nichts dergleichen feststellen. Zum konvertieren der Filmaufnahmen empfehle ich fuer Mac-User iMovie 09 oder VoltaicHD.

Mit der neuen Version von VoltaicHD (ab 2.0) kann man jetzt VOR dem Konvertieren die Filme schneiden. So muss man nicht mehr den gesamten Film konvertieren (Zeitaufwand).
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
88 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kitzbiker am 27. Dezember 2009
Farbe: tiefschwarz Verifizierter Kauf
Wenn ich hier einige Rezensionen lese, kann ich nur sagen, dass hier wieder Äpfel mit Birnen verglichen werden, bzw. wieder Punkte bemängelt werden die nur mit Unerfahrenheit zu erklären sind. Ich habe in den vergangenen Jahren viele Digitalkameras getestet. Dabei lieferten Canon und Casio immer wieder ganz gute alltagstaugliche Kameras ab. Aber diese Panasonic Lumix TZ7 stellt für mich alles in den Schatten was ich bisher an Kompaktkameras testen konnte. Ich will jetzt auch nicht wieder alles aufzählen was hier schon mehrfach geschrieben wurde. Aber die Bildqualität ist dank des hervorragendem Leica-Objektiv TOP. Ich kenne keine Kompakte die eine bessere Bildqualität liefert und das mit einem traumhaften Zoombereich von 25-300mm. Auch das 3"-Display ist von sehr guter Qualität. Die manuellen Einstellmöglichkeiten sind zwar so gut wie nicht vorhanden, aber die Motivprogramme decken fast jeden praxisrelevanten Aufnahmebereich ab. Die TZ7 ist die beste + praxistauglichste Allround-Kompaktkamera die ich kenne. Daher uneingeschrängte Kaufempfehlung!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Boehmer am 26. September 2009
Farbe: tiefschwarz Verifizierter Kauf
Ich hatte/habe einige Digitalkameras namhafter Hersteller und man findet immer ein Haar in der Suppe. Aber diese Kamera ist einfach genial. Ich bin kein Freund von automatischen Einstellungen, aber gerade im Urlaub will man schnell mal ein paar Fotos machen ohne die Freunde zu lange aufzuhalten. Und was diese Kamera mit der intelligenten Automatik alles leistet ist mega Klasse. Von der Nahaufnahme bis in die Ferne, von Tages-und Dämmerlicht bis Nachtaufnahmen, alles sieht super aus. Auch das 12x Zoom, hervorragend, nichts wird verwackelt und dank des Weitwinkels bekommt man die ganze "Bande" aufs Foto. Also: Kaufen, es gibt keine Einschränkungen! Ich habe im Urlaub ueber 1500 Fotos gemacht und bin begeistert.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
283 von 295 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 8. April 2009
Farbe: tiefschwarz
Ich hatte bisher die Panasonic TZ5 und habe mir vor ca. 2 Wochen die TZ7 gekauft, da die beworbenen Änderungen doch sehr verlockend waren.

Nach der relativ kurzen Benutzungszeit folgende Erfahrungen, die sich vorwiegend auf die Unterschiede zur TZ5 (viele Rezessionen vrhanden) beziehen:

Positiv:
+ Erweiterter Brennweitenbereich von 25-300 mm, wobei bei 25mm naturgemäß
Verzeichnungen auftreten
+ Schlankeres Gehäuse als die TZ5 und damit taschenfreundlicher
+ Stativgewinde nun in Kameramitte und damit stabilerer Stand
+ Videomodus erweitert auf AVCHDlite (mit PAL konformen 25 fps). Die
Aufnahmen können auf passenden TV und BluRay Playern von Panasonic
von SDHC Card direkt wiedergegeben werden.
Aufnahmen im MOV Format ( 30 fps) sind ebenfalls noch möglich.
+ Videoaufnahmen nun mit Stereoton
+ Extra Videoauslösetaste
+ Panorama Assistent als Hilfe für die Aufnahme von später
am PC zusammensetzbaren Fotos (also keine integrierte Panoramafunktion)
+ und sonstige diverse kleine Änderungen

Performance und Bildqualität sind gegenüber TZ5 nicht merklich besser, aber eben für eine Kompaktkamera im oberen Bereich angesiedelt. Die HD Videoauflösung von 1280x720 blieb ebenfalls unverändert.

Leider gibt es nicht nur Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell, was aus der Werbung natürlich nicht zu ersehen ist.

Negativ:
- Der Akku hat sich geändert, ist kleiner und wesentlich teurer. Aus
einem Forum habe ich erfahren, dass ein Chip im Akku integriert ist
und so der Nachbau von preiswerteren Drittanbietern erschwert wird.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen