Elektronik Geschenkefinder
Hinzufügen
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 326,12
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: okluge
In den Einkaufswagen
EUR 326,13
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: 1Deins Computer GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 326,16
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: SNOGARD Computer GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Panasonic Lumix DMC-LF1 Digitalkamera (12,8 Megapixel, 7,1-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full HD, bildstabilisiert) weiß

von Panasonic
| 3 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 449,00
Preis: EUR 299,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 150,00 (33%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
19 neu ab EUR 299,00
weiß
  • 28 mm Weitwinkel LEICA DC VARIOSUMMICRON Objektiv, Lichtstärke: F2,0-5,9 [W/T], Brennweite: 28-200 mm
  • 7,5 cm (3 Zoll) LC-Display mit automatischer Helligkeitsanpassung
  • Lichtempfindlichkeit (ISO): 80 bis 12800, Optischer Bildstabilisator (OIS)
  • Full HD Video [1920x1080; AVCHD] mit kontin. AF, optischem Zoom & Stereo-Mikrofon
  • Lieferumfang: LUMIX DMC-LF1 Digitalkamera, Lithium-Akku, Ladegerät, USB-Kabel, Handschlaufe, CD-ROM

Wird oft zusammen gekauft

Panasonic Lumix DMC-LF1 Digitalkamera (12,8 Megapixel, 7,1-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full HD, bildstabilisiert) weiß + Panasonic Lumix DMC-LF1 Zubehör Set / Bundle / Sparpaket mit stylischer Hartschalentasche in schwarz / midnight black inklusive equipster Displayschutzfolie + Bundlestar Akku Ladegerät 4 in 1 + 2x PATONA Akku Ersatzakku für DMW BCN10 BCN10 E BCN10 PP passend zu Panasonic Lumix DMC LF1 LF1K LF1W -- NEUHEIT mit Micro USB-Anschluss
Preis für alle drei: EUR 342,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: weiß
  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Sie suchen Informationen rund um das Thema Kompaktkameras? In unserem Ratgeber finden Sie nützliche Informationen rund um digitale Kompaktkameras.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website.
    Wie Sie bis zu 30 Tage nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 10 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


  • Geschenk gesucht? Amazon.de Gutscheine: Einfach millionenfache Auswahl schenken. Mit Ihrem Foto oder Amazon Motiv. Per E-Mail, zum Ausdrucken, per Post. Mehr dazu.


Produktinformation

Farbe: weiß
Produktdatenblatt [73.6 KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 10,3 x 6,2 x 2,8 cm ; 168 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 540 g
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: DMC-LF1EG-W
  • ASIN: B00CJAP9Z0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 26. April 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (60 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 451 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

Farbe: weiß

Lumix LF1 – Edel-Kompakte mit lichtstarkem Leica-7x-Zoom, elektronischem Sucher und Wi-Fi

Lichtstarkes Leica DC Vario-Summicron 28-200mm mit Lichtstärke ab f/2,0
Lichtstarkes Leica DC Vario-Summicron 28-200mm mit Lichtstärke ab f/2,0

Lumix LF1 ist mit einem neu konstruierten Leica DC Vario-Summicron 2,0-5,9/6-42,8mm (= 28-200mm KB) ausgestattet. Mit f/2,0 lässt das Objektiv bei 28mm doppelt so viel Licht durch wie andere Objektive, die mit f/2,8 schon als lichtstark gelten. Das erhöht die Einsatzmöglichkeiten bei schlechten Lichtverhältnissen und den Gestaltungsspielraum mit der Tiefenschärfe. Das Objektiv besteht aus 10 Linsen in 8 Gruppen, darunter 4 asphärische Elemente mit 7 asphärischen Oberflächen, einschließlich einer ED-Linse, die die chromatische Aberration über den gesamten Zoombereich kompensiert. Die Integration eines derart lichtstarken Zooms mit 7x-Brennweitenbereich in eine so kompakte Kamera war nur durch Panasonic-eigene Technologien möglich. Diese kommen bei der Massenfertigung der nur 0,3mm dünnen asphärischen Linsen und bei der Montage sphärischer und asphärischer Linsen zum Einsatz. Damit die hervorragende Qualität des Leica DC Vario-Summicron-Zooms mit seiner hohen Detailauflösung und geringen Verzeichnung bestmöglich zur Geltung kommt, sorgt der Power-O.I.S.-Bildstabilisator bei Foto und Video für unverwackelte Bilder, dank „Active“-Modus bei Videos sogar aus der Bewegung heraus.

Großer 1/1,7 Zoll-Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor mit 12 Megapixel für mehr Bildqualität
Großer 1/1,7 Zoll-Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor mit 12 Megapixel für mehr Bildqualität

Mit seiner Diagonale von 1/1,7 Zoll ist der 12,1 Megapixel Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor der Lumix LF1 größer als bei Kompaktkameras üblich. Durch seine größere Oberfläche ist er lichtempfindlicher und liefert so die Grundlage für ein besseres Signal/Rausch-Verhältnis und einen größeren Dynamikbereich. Das Ergebnis sind beeindruckend scharfe, kontrastreiche Bilder in hoher Auflösung auch bei schlechten Lichtverhältnissen und hohen ISO-Werten. Der Hochleistungs-Bildprozessor Venus Engine mit seiner raffinierten Signalverarbeitung ermöglicht gezielte Rauschunterdrückung auch von tieffrequentem Rauschen durch die Suche in einem großen Erfassungsbereich. So werden hohe Empfindlichkeiten bis ISO 12.800 ermöglicht. Darüber hinaus sorgt eine Kantenglättungs-Technologie auch bei hohen ISO-Werten für saubere Kanten im Bild. Der Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor der Lumix LF1 erlaubt schnelle Serienaufnahmen mit 10B/s in voller Auflösung mit mechanischem Verschluss und ruckelfreie Full-HD Videos mit 50i im AVCHD- oder MP4-Format. Er schafft zudem die Voraussetzungen für die blitzschnelle AF-Reaktion, mit der auch schnell bewegte Motive scharf erfasst werden. Für die Analyse schneller Bewegungsabläufe bietet die LF1 sogar einen Modus mit 60B/s.

Integrierter Sucher und hochauflösender 7,5cm LCD-Monitor
Integrierter Sucher und hochauflösender 7,5cm LCD-Monitor

Trotz ihrer schlanken, eleganten Bauweise ist die Lumix LF1 im Gegensatz zu anderen derart kompakten Kameras zusätzlich mit einem 0,2 Zoll großen elektronischen Sucher (EVF) ausgestattet. Mit einer Auflösung von 200.000 Bildpunkten zeigt er 100 Prozent des erfassten Bildes. So ist eine sichere Bildkontrolle immer gewährleistet, selbst in hellsten Umgebungen. Die Helligkeit des 7,5 cm großen LCD-Monitors mit 920.000 Bildpunkten und großem Betrachtungswinkel wird in sieben Stufen automatisch je nach Umgebungshelligkeit geregelt. Eine Anti-Reflex-Vergütung verbessert die Detail-Erkennbarkeit auf dem Monitorbild zusätzlich.

Flexible, vielseitige Bildkommunikation dank Wi-Fi mit NFC
Flexible, vielseitige Bildkommunikation dank Wi-Fi mit NFC

Die Lumix LF1 ist mit einer Wi-Fi Verbindung (IEEE 802.11 b / g / n) mit NFC (Near Field Communication)-Technologie ausgestattet. Damit ist eine schnelle, umkomplizierte Verbreitung und Präsentation der Bilder aus der Kamera möglich. NFC erlaubt die unkomplizierte kabellose Kopplung mit kompatiblen Smartphones oder Tablet-PCs einfach durch Annäherung der Geräte („Touch&Share“). Das funktioniert in wenigen Sekunden ohne langwierige Anmeldungs- und Autorisierungs-Vorgänge. Bei Foto- und Videoaufnahmen ist auch die Kamerafernbedienung und die Bildkontrolle über das Display eines Smartphones oder Tablet-PC möglich. So kann die Einstellung von Blende, Verschlusszeit, Fokussierung, Belichtungskorrektur, Zoom-Brennweite und anderen Vorgaben per Smartphone/Tablet vorgenommen werden. Mit der Instant-Transfer-Funktion kann die Kamera die Bilddaten nach dem Auslösen auf dafür ausgewählte elektronische Geräte übertragen. Im Wiedergabe-Modus reicht das Antippen eines in der Kamera gespeicherten Bildes, um dieses auf dem Display von Smartphone/Tablet anzuzeigen. Außerdem ist es möglich, Bildern die Standortinformationen aus den GPS-Daten eines Smartphones/Tablets zuzuordnen. Um alle diese Funktionen mit der LF1 nutzen zu können, muss nur die kostenlose „Panasonic Image App“ auf dem iOS- oder Android-Mobilgerät installiert sein. Die LF1 vereinfacht auch das Archivieren von Bildern, indem sie die Bilddaten an einen PC oder andere kompatible elektronische Geräte über einen WLAN-Router überträgt. Lumix-Fotografen können auch Speicherplatz in der exklusiven Cloud des Panasonic Services „Lumix Club“ nutzen. Eine Wi-Fi-Direct-Funktion erlaubt zudem die Bildwiedergabe auf entsprechend ausgestatteten, DLNA (Digital Living Network Alliance)-kompatiblen Viera-HDTV-Geräten.

Multifunktions-Objektivring, Kompositionshilfen und Wasserwaage
Multifunktions-Objektivring, Kompositionshilfen und Wasserwaage

Die Lumix LF1 bietet eine Vielzahl weiterer Funktion, die besonders auch für fotografische Aufsteiger interessant und hilfreich sind. So sind viele wichtige Funktionen der LF1 wie Zoom, Blende, Verschlusszeit, ISO-Empfindlichkeit und Kreativ-Filter dank des großen Einstellrings am Objektiv auch für Neulinge direkt und intuitiv zu bedienen. Unterstützung bei der Bildkomposition gibt ein spezieller Muster-Guide in der LF1. Er markiert für eine ausgewogene Bildkomposition Muster wie Drittel-Teilung, Diagonale, Tunnel, Strahlung 1, Strahlung 2 und S-Form. Daran kann sich der Fotograf bei der Ausrichtung von Kamera und Motiv orientieren. Eine elektronische Wasserwaage hilft bei der Ausrichtung der Kamera. Das gilt sowohl für das Monitor- wie auch das Sucherbild.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A.T. TOP 500 REZENSENT am 1. Juli 2014
Farbe: schwarz
Klein, flach, 28 bis 200mm Zoom, RAW, PASM-Modi, Sucher, großes Display - und zu meiner Überraschung, weil irgendwo stand es anders, keineswegs nur aus Kunststoff, vielmehr ist die ganze vordere und obere Hülle aus Metall, was edler aussieht. Eine weitere Kompaktkamera in meinem Besitz ist die Nikon Coolpix A, aber die ist mit 4 cm bereits zu dick und schwer, um sie eben mal in die Hose zu stecken - aber ich suchte eine zum schnell mal einstecken. Es gibt andere Zwergknipsen, aber keine sonst mit Sucher.

Viele stöhnen über die Qualität des Suchers, einerseits richtig, aber andererseits... gut, er ist klein, pixelig und hat einen Farbstich, auf dem Niveau digitaler Sucher in den 90er Jahren. Aber hej, es ist ein Sucher in einem winzigen Gehäuse, und selbst mit Brille kann man ihn gut nutzen, z.B. bei Sonne, wenn es schwieriger wird per Display, aber auch für den Telebereich, weil man die ans Auge gedrückte Kamera stabiler hält und besser zielen kann. Nicht ideal, aber nutzbar. In den 90er hat man ganz selbstverständlich und klaglos durch solche Pixeltunnel geschaut.

Ein anderes Stöhn-Thema ist der Power-Knopf. Es fällt mir schwer nachzuvollziehen, wie man diesen mit dem Auslöser verwechseln kann (was einige im Netz schreiben), denn der Power-Knopf ist versenkt und nur mit stark gekrümmtem Zeigefinger zu erreichen, der Auslöser erhaben über dem Gehäuse und in ergonomischer Position für den Finger.

Die Kamera schaltet schnell ein und aus. Nichts nerviger, als wenn man erst zwei, drei Sekunden warten muss, aber diese ist in ca. einer Sekunde bei der Sache. Der konfigurierbare Drehring am Objektiv ist klasse, z.B.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
191 von 196 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von imme35 am 11. August 2013
Farbe: schwarz
Habe die LF1 vor 2 Wochen zusätzlich zu meiner Olympus Spiegelreflex Ausrüstung gekauft und bin begeistert.
Zum Glück habe ich mich von den abwertenden Rezensionen nicht verrückt machen lassen,
Mal ehrlich wer kauft sich eine Kompaktkamera mit einem relativ großen Zoombereich um dann hochwertige Makroaufnahmen damit zu machen?
Nicht ohne Grund kosten Spitzen-Makroobjektive in Festbrennweite (ohne Kamera!) ein Vielfaches der gesamten LF1!
Viele Spezialmagazine bewerten die Kamera nach objektiven Maßstäben als gut bis sehr gut, speziell die Bildqualität wird lobend erwähnt.
Mann muss immer das Gesamtbild eines Produkts sehen und nicht einen negativen Punkt herauspicken und damit die gesamte Kamera abzuwerten.

Nachdem ich eine Kamera gesucht habe die immer dabei sein kann ohne sich mit der schweren DSLR Ausrüstung zu belasten, speziell auf Wanderungen, Bergtouren etc. kam eigentlich nur eine Kompaktkamera mit guter Bildqualität und RAW Speicherung in Frage.
Daher habe ich mich lange mit der LX7 vom gleichen Hersteller beschäftigt und war kurz vor dem Kauf bis ich auf die neu herausgekommene LF1 gestoßen bin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernhard Goebel am 24. Juni 2014
Farbe: schwarz Verifizierter Kauf
Lieferung schnell
Nachfolger für meine Lumix LX2, die wunderschöne Bilder macht, aber nicht ganz hosentaschentauglich ist.
Gründe für die LF1:
großer Sensor, kompakte Abmessungen, große Brennweite, gute Lichtstärke und auch der Sucher.
Sie erfüllt meine Erwartungen besser als erwartet. Macht traumhafte Bilder, sogar in der Dämmerung durch das spezielle Programm dafür.
Die Bedienung ist einfach und komfortabel. Der Sucher reicht vollkommen aus, alle wichtigen Daten werden eingeblendet.
Das Zoom ist optisch bis 200mm, digital bei weniger Auflösung bis 1600mm, macht auch damit noch brauchbare Bilder. Toll ist der Objektivring, habe das Zoom darauf, das Zoom kann auch gespeichert werden.
Toll finde ich den Objektivverschluss, das Gefummele wie bei der LX2 entfällt.
Akkuleistung absolut ok, WLAN zieht Strom, so ist das halt. habe mir gleich 2 Akkus für Urlaube bestellt.
schöne Verarbeitung.
Zusammenfassend gibt es für mich keine vergleichbare Kamera mit den Abmessungen und Leistungsdaten. Die Sonys, Canons haben alle viel weniger Zoom, keinen Sucher, sind teilweise unhandlicher.
Tolles Teil, nur zu empfehlen !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Treeman 60 am 26. April 2014
Farbe: schwarz Verifizierter Kauf
Nachdem meine alte Kompakte (Canon Powershot A 530), die mir lange Jahre true gedient aht, zum Batterie-Fresser geworden ist, musste eine neue her. Da ich bei Bekannten miterlebt habe, wie nervig eine zu lange Auslöseverzögerung ist, habe ich bei der Auswahl vor allem Wert auf Schnelligkeit gelegt. Außerdem brauche ich die Kamera meist im Urlaub - also muss sie im Zweifel auch in eine Hemdtasche passen, so dass Systemkameras ausschieden. Ein lichtstarkes Objektiv sollte es natürlich auch sein.

Damit wird die Auswahl schon recht klein - neben Konkurrenz aus dem eigenen Haus (Lumix LX7) kam auch Sony's DSC RX-100 oder Canon's S110/ S120 in Frage. Ausschlaggebend war letztlich der elektronische Sucher mit Dioptrienkorrektur, den nur die Panasonic Lumix LF1 hat. Der ist bei Sonnenschein (den es im Urlaub häufig gibt!) Gold Wert, weil man dann auf dem Display kaum noch etwas erkennt.

Bezüglich der Details sollte man vom Sucher nicht zu viel erwarten, er hat nur relativ wenige Pixel. Es reicht aber, um den Bildausschnitt festzulegen und die Einstellungen zu prüfen/ vorzunehmen.

Ich habe die Kamera während einer Woche Osterurlaub ausprobiert und meine Erwartungen haben sich bislang erfüllt. Durch die Schnelligkeit gelingen viel mehr Bilder von Personen, weil die auf dem Foto meist noch so gucken wie sie beim Auslösen geguckt haben. Zudem kann man sich sehr gut auf die "intelligente Automatik" verlassen - plötzlich macht man Bilder, von denen man vorher nur geträumt hat. Viele Geheimnisse verbergen sich wohl noch in der Bedienungsanleitung, die über 250 Seiten umfasst.

Der Akku könnte aus meiner Sicht etwas länger halten, nach ca. 200 Bildern mit wenig Blitzanteil wird durch rotes Blinken schon vor dem nahen Ende gewarnt. Das sollte auch für einen tag Sightseeing reichen und notfalls muss doch noch ein Ersatzakku her.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen