Pan Am [OV] 1 Staffel 2011

Amazon Instant Video

Staffel 1
(4)
In HD erhältlich

1. Pilot AGES_6_AND_OVER

In the hands of a brash young pilot and a rebellious head stewardess, Pan Am's state of the art Majestic Clipper jetliner makes its maiden voyage from New York to London, transporting its passengers and crew into a rapidly changing world of romance and international intrigue.

Darsteller:
Christina Ricci, Margot Robbie
Laufzeit:
44 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Mehr Inhalte in Originalversion

Hier finden Sie alle Filme und Serien im Original bei Amazon Instant Video.

Pilot

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regisseur Thomas Schlamme
Darsteller Christina Ricci, Margot Robbie
Nebendarsteller Michael Mosley, Karine Vanasse, Mike Vogel, Kelli Garner, Jeremy Davidson
Staffel-Jahr 2012
Studio ABC
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lyndia am 18. Februar 2013
Format: DVD
Mir hat Pan Am ziemlich gut gefallen. Es ist ein interessantes Konzept, wechselnde Örtlichkeiten und das alles-ist-großartig-Feeling der 60er. Tolle Kostüme und ein wirklich schöner Sountrack runden das Ganze ab. Die Serie ist nicht so anspruchsvoll oder tiefgründig wie zB. Mad Men, sondern irgendwie glänzender, sonniger. Es gibt ein paar Spionage-Anspielungen auf den Kalten Krieg, Liebeleien und ganz viele schöne Außenaufnahme. Pan Am hat Stil und Atmosphäre. Es ist nicht sozialkritisch oder realistisch. Es ist eher eine Alternative zum Popcorn-Kino.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Grüner Baum TOP 500 REZENSENT am 13. März 2013
Format: DVD
Die Box mit der UK-Version enthält die erste und einzige Staffel der US-Serie mit 14 Episoden je ca. 40 Minuten. Sprache sind - trotz UK-Version - Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch mit UT in diesen und noch ein paar anderen Sprachen. Als Extras gibt es ein paar sehr kurze historische Dokus über die Orginalstewardessen und ein paar Produktionsnotizen.

Die Serie spielt im Jahr 1963. Im Mittelpunkt steht eine Crew der amerikanischen Airline Pan Am, die zu dieser Zeit die führende US-Airline war. Es gibt durchgehende Storylines um einzelne oder Kombinationen von Crewmitgliedern und dazu kurze, in einer Episode erzählte Geschichten. Die Crewmitglieder und ihre Geschichten:
- Maggie ist klein, frech, selbstbewusst, quirlig und bereit auch mal mit sehr raffinierten bis unfeinen Methoden ihren Weg in der Welt zu machen. Ihr durchaus etwas schwieriger Charakter wird in mehreren Geschichten thematisiert.
- Kate ist der etwas abgeklärtere Typ und wird gleich in der ersten Folge (deswegen ist das nicht wirklich gespoilert) vom CIA engagiert, zunächst als Kurierin, dann mit weiterreichenden Aufträgen, von denen es in fast jeder Episode einen gibt.
- Laura ist Kates jüngere Schwester, vom Typ die blonde Naive, die sich aber zu einer 'modernen' Frau entwickeln will und dabei ein paar mutige Entscheidungen trifft. Ihr Verhältnis zu Co-Pilot Ted ist durchgehende Storyline.
- Colette ist Französin und hat als Kind ihre Eltern, die in der Resistance waren, verloren. Neben dieser Hintergrundgeschichte gibt es Romanzen, die mit ihrer Figur verbunden sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dark Energie am 19. Februar 2013
Format: DVD
Am besten gefällt bei dieser Kurzserie der modische Ausflug in die frühen sechziger Jahre. So manches mal spürt man den Verlust an Stil und Weiblichkeit in den vergangenen fünzig Jahren, und auch die Bilder der alten Autos wecken so manche schöne Erinnerung. Der Zuschauer unternimmt hier eine nostalgische Reise in eine Welt mit klaren Fronten, überschaubaren Problemen und dem dritten Mann im Cockpit. Allerdings findet sich hier nicht wirklich eine Handlung. Die Serie scheint speziell für Frauen angefertigt zu sein, daher auch die Yuppie-Piloten(rasieren die sich schon?), die Bedienung von Klischees und die fehlende Tiefe. Die Produzenten in den USA scheinen offenbar ihren weiblichen Zuschauern kein allzu großes intellektuelles Niveau zuzutrauen, anders ist diese Serie nicht zu erklären.
Also: Eine Serie mit wirklich schönen Bildern, bei der man das Gehirn nun wirklich nicht überanstrengen muß. Seichte Unterhaltung für den Feierabend eben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Yellow am 10. Februar 2013
Format: DVD
Das Einzig gute an dieser Serie ist, dass sie bereits abgesetzt wurde. Das sitzt eine Boy-Group im Cockpit und fliegt die 707 so wie junge Leute ein Cabrio fahren das sie zum Abi von ihren Eltern geschenkt bekommen haben - rein springen, Schlüssel umdrehen und Gas geben! Man informiert sich nicht über das Wetter, man ließt keine Check-Listen usw.. Im Cockpit herrscht eine Stille wie im tiefsten Keller, abgesehen von dem albernen Geplapper der Boy-Group. Kein rauschen der Klimaanlage, keine Triebwerks- oder Windgeräusche. In der inzwischen alten Serie "Das Boot" wurde gezeigt wie man Authentizität rüber bringt.
Klar soll die Serie auch der Unterhaltung dienen, aber die Flugkapitäne der 60er waren überwiegend gestandene Familienväter und keine Jungs die mal spielen wollen. Außerdem wechselte die Zusammensetzung der Crews ständig.
Der guten alten Pan Am hätte man mit dieser Serie wirklich ein Denkmal setzen können, aber herausgekommen ist eine Vorabend-Serie für Teenies im Retro-Look. Schade um den hohen Aufwand.
Wer gute Serien über die 60er sehen will greift zu "Mad Men" oder zu "Funkstreife Isar 12", die wurde sogar in den 60ern gedreht.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen